Monowheels, Hoverbikes usw..

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Monowheels, Hoverbikes usw..

Beitragvon Pluto341 » 28.09.2018, 09:03

Hallo liebes Forum,

im Zuge der E-Mobilität, die ja seit geraumer Zeit Einzug in unsere Gesellschaft hält, bilden sich auch immer wieder Trends, wie zum Beispiel Hoverboards, mit denen die Kids auf der Straße herumdüsen. Ich tat dies bisher immer als Randerscheinung ab und habe es ein wenig belächelt. Doch mit der Zeit häuften sich diese "Trends" und es scheint so als würden sich Segways und wie sie alle heißen als Transportmittel der Innenstädte etablieren. Besonders interessant finde ich tatsächlich Monowheels. Letze Woche raste ein Anzugträger mit Aktentasche auf so einem Teil an mir vorbei und ehe ich mich versah, war er auch schon wieder weg. Nun überlege ich ernsthaft mir hier auch so ein Teil zu kaufen.. Hat jemand Erfahrung damit und kann mir sagen ob es schwer ist sowas zu fahren? Ich erinnere mich als meine Tochter 9 geworden ist, schenkten wir ihr ein Einrad, das fand ich ziemlich schwierig. Aber da werden wohl auch Stabilisatoren oder ähnliches drin sein..
Zuletzt geändert von Elektron am 28.09.2018, 11:44, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Werbelink entfernt ;-)
Pluto341
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 9
Registriert: 28.09.2018, 08:20
Info: Interessent

Re: Monowheels, Hoverbikes usw..

Beitragvon Stoni01 » 05.10.2018, 03:49

Hallo,

Du solltest bedenken, dass es sich bei solchen Gefährten um Kraftfahrzeuge im Sinne der StVO handelt. Der Anzugträger hat, da er das Gerät im öffentlichen Verkehrsraum geführt hat, Straftaten gegen das KraftStG i.V.m. AO, PflichtVerG etc. begangen. Verfügt er über keine Fahrerlaubnis, macht er sich des Fahrens ohne Fahrerlaubnis strafbar. Da die Dinger nicht zugelassen sind, begeht er außerdem eine Ordnungswidrigkeit.
Wenn Du für Deine Kinder so etwas anschaffst und die damit rum fahren, machst Du Dich zudem des Zulassens des Fahrens ohne FE strafbar.

So geil die Teile auch sind, ich selber interessiere mich seit langem für ein Hoverboard und einen eScooter von Xiaomi Ninebot, Deutschland bzw ihre Politiker sind noch nicht soweit.

Ich befinde mich derzeit in Österreich und hier fahren wir den ganzen Tag mit irgendwelchen E-Spaßmobilen durch die Gegend. Völlig ohne Zulassung etc. Total legal.

Wenn ich dran denke, dass der deutsche Politiker die Scooter und Hoverboards mit Kennzeichen, Klingel etc ausstatten lassen will, wird mir schlecht.

Gesendet von meinem MI 8 mit Tapatalk
Stoni01
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 43
Registriert: 12.10.2015, 17:47
Info: Betreiber


Zurück zu Zweiräder und Quads


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste