Blog-Artikel von Elektron

    Hallo,

    vielleicht gerade passend, etwas Statistik aus dem PV-Forum:

    Anzahl Postings/Tag seit Beginn:





    Anzahl Registrierungen seit Beginn:



    Vergleich 2018 zu 2019:



    Stand Mai 2020:
    Neue Themen, Anzahl Beiträge, Anzahl Neuregistrierungen von 01.01.2019 bis 10.05.2020

    Weiterlesen

    Best of Photovoltaikforum:

    (Zitat von didimausi)


    (Zitat von donnermeister1)


    (Zitat von mdonau)


    (Zitat von Bastel)


    (Zitat von PV-Express)


    (Zitat von Monsmusik)


    (Zitat von seppelpeter)


    (Zitat von Burgenlaender)


    (Zitat von 42kb)


    (Zitat)

    ich hab einen Speicher mit notstrom. Beim letzten Stromausfall hatten wir dann Licht. Kein Internet, da die Vermittlungsstelle auch keinen Strom hate und auch kein Handy. Super für das Geld hätte ich auch eine Taschenlampe kaufen können. Wäre der Stromausfall im Winter gewesen, wäre mein Speicher sowieso leer. Insofern, naja...
    Hätte ich kein SAT Fernseh, dann hätte ich auch kein Fernseh schauen können. Die meisten meiner Nachbarn haben Kabel und das ist auch ausgefallen.


    Das Leben als Moderator:


    (Zitat)


    (Zitat)


    (Zitat)


    (Zitat von Bondholder)



    Weiterlesen

    Ich fange mal mit den Grundlagen an, wobei ich übliche Einheitengrößen verwende, die natürlich beliebig umgerechnet werden können.
    Vorsichtshalber schreibe ich es mal dazu:
    "kilo" = 1000 (Bsp.: 1 kW = 1000 W)
    "Mega" = 1000000
    h = 60 min = 3600 s

    Leistung (kW) und Arbeit (kWh)
    Leistung ist Arbeit pro (also geteilt durch) Zeit. Daraus folgt: Arbeit ist Leistung mal Zeit.
    Arbeit ist die Energiemenge und wird gemessen in Kilowattstunden (kWh). Daher heißt es auf der Stromrechnung auch Grundgebühr und "Arbeitspreis". 1 kWh = 1 kW * 1 h
    Leistung wird gemessen in Kilowatt (kW) und ist eine "momentane" Größe. Leistung: 1 kW = 1 kW*h / 1 h (man sieht: die Std. kürzt sich raus und es bleibt kW übrig)
    Die fälschlicherweise oft im Forum zu lesende Einheit "kW/h" macht in der Regel keinen Sinn. Sie wäre höchstens sinnvoll bei einer Aussage wie:
    "Die Anlagenleistung steigerte sich in den ersten 3 Stunden nach Sonnenaufgang um 1 kW/h." (Leistung pro Zeit)

    Modul-Nennleistung (kWp)
    Die Nennleistung…

    Weiterlesen