Auslesen von Stromverbrauch, Stromproduktion, Strombezug von Stromzähler Logarex LK13BE

Problemstellung:

Ich will meinen (aktuellen) Stromverbrauch und/oder meine (aktuelle) Stromproduktion und/oder meinen (aktuellen) Strombezug aus dem Netz messen.

Vorbedingungen:

  • Ich will keine Investitionen über 100€ machen.
  • Ich habe Erfahrung im Umgang mit Hardware- und Softwarekomponenten, und unix-oiden Betriebssystemen.
  • Ich habe Stromzähler mit Infrarot (IR) Schnittstelle, z.B. einen LK13BE der Firma Logarex.
  • Ich bin nicht interessiert am Messen von Spannungen und Strömen an einzelnen Strings.

Nötige Hardware:

  • Ein Computer/Laptop/Raspberry Pi/... mit freien USB Anschlüssen (je einer pro Stromzähler der ausgelesen werden soll) mit Unix-System, mein Anleitung unten ist für Ubuntu ausgelegt.
  • Ein IR-Schreiblesekopf für jeden Stromzähler der ausgelesen werden soll.

Nötige Software:

Das repository unter https://github.com/stefan-loewe/polyphase-meter und die dafür direkt nötigen Softwarekomponenten, wie dort beschrieben.

Ziel:

Für Stromzähler LK13BE der Firma Logarex, Auslesen von Gesamt-Produktion, Gesamt-Export, Gesamt-Import sowie Jetzt-Produktion, Jetzt-Export und Berechnung von z.B.:

  • Gesamt-Produktion
  • Gesamt-Export
  • Gesamt-Import
  • Gesamt-Verbrauch (= Gesamt-Produktion - Gesamt-Export + Gesamt-Import)
  • Gesamt-Eigenverbrauch (= Gesamt-Produktion - Gesamt-Export)
  • Jetzt-Produktion
  • Jetzt-Export
  • Jetzt-Import (= Jetzt-Export x (-1))
  • Jetzt-Verbrauch (= Jetzt-Produktion - Jetzt-Export)
  • Jetzt-Eigenverbrauch (= Jetzt-Produktion - MAX(Jetzt-Export, 0))

Umsetzung:

  1. Verbinde den IR-Schreiblesekopf mit dem LK13B. Achte darauf, dass die Dioden des IR-Schreiblesekopf möglichst genau übe den Dioaden des LK13B liegen. Durch den Ringmagneten bleibt der IR-Schreiblesekopf in Position.
  2. Verbinde den USB-Stecker mit deinem Computer/Laptop/Raspberry Pi/...
  3. Nehmen wir standardmäßig an, dass der IR-Schreiblesekopf unter /dev/ttyUSB0 zur Verfügung steht
  4. Klone das reposistory polyphase-meter.
  5. Wechsle ins Verzeichnis des checkout.
  6. Führe php composer.phar update && php composer.phar dump aus, um die Abhängigkeiten zu holen und die autoload Dateien zu schreiben.
  7. Initialisuere die Verbindung zum IR-Schreiblesekopf mittels stty -F /dev/ttyUSB0 1:0:8bd:0:3:1c:7f:15:4:5:1:0:11:13:1a:0:12:f:17:16:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0:0 2>/dev/null.
  8. Führe php src/demo.php aus.
  9. Es sollte nun eine Ausgabe ähnlich wie unter [1] angezeigt werden.


[1]

Weitere Informationen:

Dank:

Q&A:

  • Q: Ich erhalte ein Ausgabe, aber wieso ist der Datensatz ist deutlich kürzer?
  • A: Die erweiterte Ausgabe muss durch Eingabe der PIN des Stromzählers aktiviert werden.
  • Q: Woher bekomme ich die PIN meines Stromzählers?
  • A: Die Service-Abteilung deines EVU, ggf. sogar online in deinem Kundenbereich.
  • Q: Ich habe die PIN eingegeben, aber wieso ist der Datensatz immer noch deutlich kürzer?
  • A: Nach Freischaltung durch die PIN muss noch die Ausgabe des erweiterten Datensatzes am Stromzähler aktiviert werden.

2 x 17 LONGi 60HPH-370M = 12,580 kWp, Ost/West -80°/+100° Azimut , 27° Dachneigung, HUAWEI SUN2000L-12KTL-M0 WR, kein Stromspeicher, in 94121 Salzweg

Kommentare 5

  • Mein Zähler gibt keine OBIS-Kennzahlen aus, er spuckt über die IR-Schnittstelle einen D0 SML-Dump aus... Ich lese mit dem Raspi nur die aktuelle +-Leistung aus, und befehle dem Battery-Inverter (über den Raspi) diese Leistung bei 0 zu halten. Der Code zum 2RZ auszulesen auch dabei:

    photovoltaikforum.com/thread/?postID=2053733#post2053733
  • Wohl eher was für den Computer-Nerd als den 0815 Heimanwender mit ner PV auf dem EFH.

    bei punkt 3 fangen die Probleme an und der rest wird dann unmöglich!

    • Ja, eine Steckdosen-Lösung ist das nicht, kostet dafür ein Zehntel der Euro-Summe, dafür auch das zehhfache an Zeit im Vergleich zu einer fertigen, integrierten Lösung, insb. wenn man wenig Erfahrung im IT Soft- und Hardwarebereich hat.

      Aber wenn jemand konkrete Fragen hat, dann kann ich da auch etwas unterstützen.


      Eine Mittellösung wäre das Volkszähler-Projekt, das ist glaube ich als framework anfänger/anwenderfreundlicher als mein direkter Ansatz.


      Servus

    • IR ist viel zu umständlich und kostet ebenfalls. Dann 10 mal lieber mit einem Shelly 3EM für 100 EUR. Das Auslesen via REST ist ein Kinderspiel.

    • Zur Klarstellung: ich will mit dem post nicht angeben wie geil meine Lösung ist - sie ist nicht integriert in einer schicken kleinen Box die im Schrank verschwindet, in der Tat ist sich sogar optisch sehr hässlich! Aber ich wurde gebeten den post zu schreiben, also habe ich es gemacht.


      Einen Vorteil hat meine Lösung aber dennoch: Die Installation muss von keinem Fachmann ausgeführt und abgenommen werden.


      Für mich durchaus relevant, denn dass kann ich selber nicht.


      Aber ich stimme zu, meine Lösung ist wohl nur für eine kleine Zielgruppe relevant.