Wechselrichter- Batteriemonitoring, Optimierung und Wetterprognose im Umfeld von Kostal & BYD

Hi Hier geht es darum verschiedene Softwarebausteine vorzustellen, die ich als Betreiber einer PV Anlage geschrieben habe. Dies dient als Hilfe zur Selbsthilfe wenn man sich etwas intensiver mit seiner Anlage beschäftigen will - und vielleicht die ein- oder andere Unzulänglichkeit in den kommerzlell verfügbaren Lösungen umschiffen muss. Es gibt dazu auch diverse Threads im Forum, die ich hier zusammenfassen will.

    Wie der Titel schon sagt geht es hier um die Fragestellung wie man ohne Zusatzkosten sich selbst eine genauere Kurzzeitprognose erstellen kann.
    Die Kurzvariante: 1+1 = 3:
    • Strahlungsdaten des DWD, der circa 5500 Stationen Weltweit anbietet
    • Kombiniert mit der Umrechnung der Strahlungswerte in anlagenspezifische Ertragsdaten mit pvlib (will mich nicht mit fremden Federn schmücken - das Ding macht die Hauptarbeit)
    Ich habe das Ganze dann in ein Skript zusammengefasst, dass man auf die jeweilige Anlage adaptieren kann.
    In diesem Artikel geht es zuerst an die theoretische Herangehensweise die ich gewählt habe - die Resultate - und dann die Adaption des Skripts für die jeweiligen Bedürfnisse. Wer gleich in die Software abtauchen will - einfach ganz nach unten scrollen.
    Der DWD liefert Strahlungswerte in stündlicher Auflösung für ein 10-Tages Vorhersagefenster. Der Wert ist Rad1h in [Kj/m²]. Rad1h wird als Globalstrahlung bezeichnet. Nach Rückfrage beim DWD ist dies die auftreffende…

    Weiterlesen

    Hintergrundinfo: Meine Anlage besteht aus
    • WR: Plenticore Plus
    • Batterie: BYD 6.4 HV
    • EnergyManager: EM300LR

    Das Wetter ... ist WR unabhängig - aber lokal verschieden :-)
    Ferner hab ich noch ne Wärmepumpe die weit von SmartGrid Ready ist.

    Es geht mir darum Hilfe zur Selbsthilfe zu liefern um ein eigenes Monitoring- Logging -und Steuerungssystem entwickeln zu können.
    Hierzu gibt es schon diverse Threads die ich hier in komprimierter Form zusammenfassen will. Jeder dieser Funktionsblöcke ist ein eigenständiges Python Modul, das man bei sich integrieren kann. Damit ist die Flexibilität gegeben, dass man nur die Module nimmt, die man auch wirklich braucht :-)
    Hier der Link zu den Github repositories (ich werde Änderungen/Erweiterungen in Zukunft nur dort pflegen):
    https://github.com/kilianknoll

    Hier die aktuelle in diesem Forum geposteten Threads:
    EnergyManager :

    Weiterlesen