Spurensuche nach Stromfressern...

am 23.07.2019 fand in der Post ein Schreiben meines EVU, ich möge doch bitte den Stromzähler im Keller zwecks Jahresabrechnung ablesen und das Ableseergebnis online im Portal eintragen. Habe ich gemacht und mich gewundert. 3.985 kWh Verbrauch. Huch - 600 kWh mehr als letztes Jahr. In diesem Blog zeige ich meinen Weg auf, wie ich nach und nach den Stromfressern auf die Spur kam...

    Hi,
    am 23.07.2019 kam ich aus dem Urlaub zurück und fand in der aufgelaufenen Post ein Schreiben meines EVU, ich möge doch bitte den Stromzähler im Keller zwecks Jahresabrechnung ablesen und das Ableseergebnis online im Portal eintragen.

    Habe ich gemacht und mich erschreckt. 3.985 kWh Verbrauch. Huch - 600 kWh mehr als letztes Jahr. Dabei habe ich kein einziges neues Elektrogerät gekauft, meine inzwischen erwachsene Tochter ist letzten Herbst ausgezogen und eigentlich hätte sich dadurch unser Verbrauch doch reduzieren müssen.
    Verflixt, wo kommt der erhöhte Stromverbrauch her?

    Ich habe mir dann für ein paar Euro ein Energiemeßgerät im Baumarkt um die Ecke geholt, und bei allen Elektrogeräten, die per Stecker in der Steckdose angeschlossen sind, gemessen. Die Geräte hatten alle einen Verbrauch, wie in der Bedienungsanleitung angegeben. Dabei ist mir aufgefallen, daß der Getränkekühler nur mit 5 Flaschen Bier befüllt war, aber die ganze Woche auf "Vollast" mit 5°C durchlief,…

    Weiterlesen