Kostal Piko 8.3 ersetzen

Alles über Photovoltaik Wechselrichter...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Kostal Piko 8.3 ersetzen

Beitragvon cyclist4fun » 02.06.2018, 19:48

Hallo,

ich möchte meinen WR Kostal Piko 8.3 (http://www.sonnen-power.de/upload/51259 ... 111122.pdf) durch einen Kostal Plentimore Plus ersetzen. Dort soll noch ein Speicher BYD B-Box HV angeschlossen werden. Die PV-Anlage läuft seit Mai 2011 (Dachneigung: 38 Grad, Ausrichtung: 15 Grad).
Module: 45 BP-Solar 4185T (185 Watt).
Verschaltung bisher wie folgt:
2 Strings mit 2x15 und 1x15 (siehe Dateianhang).
Im Herbst/Winter ist die untere Reihe ab frühen Nachmittag von links nach rechts zum Teil (nicht alle Module) durch das Nachbarhaus gegenüber teilverschattet.

Frage:
1. Welche Version des Plenticore sollte/müsste ich nehmen? 7.0 oder 8.5? (http://soldraft.com/spx_web_files/shop/ ... 8.5_10.pdf)
2. Muss/Soll an der Verschaltung/Verstringung irgendetwas -insbesondere auch wegen der Teilverschattung- geändert werden? Die Teilverschattung hatte der Solateur (und ich auch nicht) damals nicht auf dem Plan.

Schon mal Danke für eure Unterstützung!
Dateianhänge
Verschaltungsplan_Stringverschaltung.JPG
cyclist4fun
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 60
Registriert: 09.04.2011, 12:01
PV-Anlage [kWp]: 8,3 + 9,3
Speicher [kWh]: 10,24
Info: Betreiber

Re: Kostal Piko 8.3 ersetzen

Beitragvon seppelpeter » 02.06.2018, 20:54

Wie schaut es mit Blindleistung aus?
Ich gehe davon aus, dass du ohne 70% Regelung einspeisen darfst.
Der 7er könnte selten knapp sein.
Der 8.5 ist üppig.

Welche Preisdifferenz liegt zwischen beiden Geräten?

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14245
Registriert: 19.03.2014, 17:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Re: Kostal Piko 8.3 ersetzen

Beitragvon cyclist4fun » 02.06.2018, 21:44

Ja, 70%-Regelung habe ich nicht.
Die Preisdifferenz zwischen dem 7er und dem 8.5er liegt bei ca. 200 Euro, wenn ich Mal die Internetpreise heranziehe.
Der Solateur will sich nächste Woche ein Bild vor Ort machen und da wäre ich halt gerne ein bisschen vorbereitet, insbesondere auch was eine evtl. notwendige Änderung bei der Verstringung angeht.
cyclist4fun
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 60
Registriert: 09.04.2011, 12:01
PV-Anlage [kWp]: 8,3 + 9,3
Speicher [kWh]: 10,24
Info: Betreiber

Re: Kostal Piko 8.3 ersetzen

Beitragvon seppelpeter » 03.06.2018, 08:34

Die Module, sind das kleine 72-Zeller?

Kannst du im Frühjahr am vorhandenen WR über Mittag öfter Werte größer 7KW ablesen?

Was sagt das Logging des alten Kostal zu Spitzen von März bis April?

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14245
Registriert: 19.03.2014, 17:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Re: Kostal Piko 8.3 ersetzen

Beitragvon cyclist4fun » 03.06.2018, 09:14

Ja, es sind 72er mono. Datenblatt habe ich mal angehängt.
Die Peaks liegen in der Spitze kurzzeitig bei ca. 8,5 kw. An sonnigen Tagen im Frühjahr häufig bei ziemlich genau 7. Es gibt aber auch Tage bis 7,5 kw.
Dateianhänge
BP_4185T_ 4 11 3072G-1 01_11.pdf
(327.22 KiB) 15-mal heruntergeladen
cyclist4fun
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 60
Registriert: 09.04.2011, 12:01
PV-Anlage [kWp]: 8,3 + 9,3
Speicher [kWh]: 10,24
Info: Betreiber

Re: Kostal Piko 8.3 ersetzen

Beitragvon seppelpeter » 03.06.2018, 17:06

Verstringung kann bleiben.
2*15 und 1*15 an den WR gehen.
Die untere Reihe mit teilweise Schatten würde ich solo anschließen.

Ich würde den größeren WR mit 8,5KVA nehmen.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14245
Registriert: 19.03.2014, 17:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Re: Kostal Piko 8.3 ersetzen

Beitragvon cyclist4fun » 03.06.2018, 18:51

Danke für die Tipps!
cyclist4fun
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 60
Registriert: 09.04.2011, 12:01
PV-Anlage [kWp]: 8,3 + 9,3
Speicher [kWh]: 10,24
Info: Betreiber

Re: Kostal Piko 8.3 ersetzen

Beitragvon hgause » 03.06.2018, 19:15

Ohne eine erneute Diskussion zum Speicher zu Entfachen, trotzdem einmal die Nachfrage: Was erwartest Du Dir von diesem? Damals hattest Du schon nicht die Verschattung auf dem Schirm und gehe mal davon aus, dass dadurch der Ertrag leidet, oder irre ich da? Dass Du nun mit einem neuen WR plus zusätzlichem Speicher Deiner Rendite aller Wahrscheinlichkeit nach weiter verschlechterst, ist Dir bewusst? Oder hast Du gegenläufige Berechnungen?
7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
Meine Ertag
Benutzeravatar
hgause
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 10061
Registriert: 24.06.2010, 13:25
Wohnort: 50374
PV-Anlage [kWp]: 7,71
Info: Betreiber


Zurück zu Wechselrichter



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste