Inselanlage / Wechselrichter

Alles über Photovoltaik Wechselrichter...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Inselanlage / Wechselrichter

Beitragvon Klappspaten » 07.11.2018, 16:45

Uh gute Frage,

zur zeit kam ich noch nicht weiter zum Recherchieren. Da das System sehr teuer wird überlege ich es wesentlich kleiner zu halten und mit einem Aggregat zu unterstützen.

Hat hier evtl. jemand Erfahrung mit leisen Aggregaten? Also noch leiser als die Honda teile? Ggf auch was im Selbstbau?
Klappspaten
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 18
Registriert: 27.06.2018, 10:47
Info: Interessent

Re: Inselanlage / Wechselrichter

Beitragvon quattro1975 » 07.11.2018, 18:21

Leiser als normale Honda Eu Generatoren sind nur Honda EU`s mit zusätzlicher Schallschutzhaube, Fischer Panda oder Dometic Generatoren.
Da bekommt aber auch der Spas durch den Preis ein Loch.
Benutzeravatar
quattro1975
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 221
Registriert: 06.02.2014, 22:35
PV-Anlage [kWp]: 9,45
Speicher [kWh]: 34
Info: Betreiber

Re: Inselanlage / Wechselrichter

Beitragvon stromdachs » 07.11.2018, 23:13

"Jedem Tierchen sein Plaisierchen"
Wenn du halt eine Menge Geld ausgeben willst, für einen "sicheren Kühlschrankbetrieb" dann tu es! Der Ärger mit dem ganzen Zeug, vorzeitiger Ausfall der Batterie(n), ist nur ein Nebeneffekt. Kostet aber weiterhin für Neuanschaffung. Rechne einfach mit
5 Jahren Lebensdauer für den Bleiklotz.
Jo, man kann vieles machen, auch ein Loch graben, 1m tief, Deckel drauf, Kasten Bier rein ..... ist immer "gut temperiert".
Klappspaten hat geschrieben:wir möchten öfters mit dem Hund in Garten laufen und dann über 4 Km Getränke und essen schleppen ist schon nervig. In einem Kühlschrank kann man das Zeugs aufbewahren und erspart sich das schleppen zu Fuß

Es geht doch wohl mehr um die Getränke, oder? Das bissel Wurst/Fleisch werdet ihr doch noch fortbringen? (2....3kg, da kannste doch noch heutzutage 20 Mann sattbekommen)
Mal ne andere Frage, wenn ihr das Zeug nicht über 4km schleppen wollt, wie bekommt ihr es "ansonsten" in die Hütte?
Baut los! Egal was es kostet!
Meine Meinung: Totale Fehlinvestition,. aber wen die Brieftasche zu sehr drückt ....... wird ne gute Erfahrung!
Gruß Claus

PS
Das war kein Beitrag in deinem Sinn, also bau einfach los! Viel "Spass"!
stromdachs
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2831
Registriert: 02.06.2013, 09:25
PV-Anlage [kWp]: 1,6
Info: Betreiber

Re: Inselanlage / Wechselrichter

Beitragvon Klappspaten » 11.11.2018, 15:40

Das zeugs kommt einmal die Woche mit dem Auto da hin. Das Loch muss mehr als ein Meter tief sein mindestens 1.5 damit 1 Meter Erde drüber ist. Für eine wirklich konstante kühlung auf 8 Grad. Das zeugs zum zum stützen vom Loch kostet auch viel Geld. Dann habe ich aber noch kein Strom für Licht abends oder eine kleine Wasser Pumpe zum Gießen.

Wenn die Batterien 5 Jahre halten ist doch gut. Kosten tun die ca 1€ pro Ah. Bei 200 Ah also ca 200€ das wären 3€ pro Monat ca.

Wir wollen eben so viel es geht dort haben da wir auch oft dort sind und spontan den Grill anwerfen wenn das Wetter gut wird.
Klappspaten
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 18
Registriert: 27.06.2018, 10:47
Info: Interessent

Re: Inselanlage / Wechselrichter

Beitragvon stromdachs » 12.11.2018, 16:16

Klappspaten hat geschrieben:Wir wollen eben so viel es geht dort haben da wir auch oft dort sind und spontan den Grill anwerfen wenn das Wetter gut wird.

Verstehe! Richte dich mit den Leistungsangaben an Pezi´s Beitrag! Dem ist nichts hinzuzufügen.
Aufpassen beim WR, es gibt WR die schaffen den Anlaufstrom eines Kompressor-KS nicht! Gehen dann auf "Sanftanlauf" und zerstören damit das KS-Starter-Relais. (Eigene Erfahrung!)

Zum Thema Kombigerät schau mal hier: aufbau-meiner-insel-mit-pip4048-und-staplerbatteri-t106613.html
Ich glaube, mit einem PIP 812 für deine Anwendung, könntest du gut beraten sein....
Gruß Claus
stromdachs
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 2831
Registriert: 02.06.2013, 09:25
PV-Anlage [kWp]: 1,6
Info: Betreiber

Re: Inselanlage / Wechselrichter

Beitragvon Klappspaten » 12.11.2018, 20:06

Hallo Claus,

Der Voltacon aus dem Breitag am Anfang sieht ganz gut aus. Gibt's da auch deutsche Bezugsquellen zwecks Garantie?
Klappspaten
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 18
Registriert: 27.06.2018, 10:47
Info: Interessent

Vorherige

Zurück zu Wechselrichter



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste