Andere NEDAP Powerrouter User hier?

Alles über Photovoltaik Wechselrichter...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Andere NEDAP Powerrouter User hier?

Beitragvon Hans-Willi Joram » 04.08.2016, 17:52

swissembedded hat geschrieben:Ja berichte doch mal etwas über die Einstellungen, hatte ich ja schon im anderen Thread gefragt. Ohne Info kommen wir nicht weiter.


Meine Anlage: PR50SB-BS/S240, Version 6.0.10, Systemleistung 5000 W, Installationsdatum 16.03.2013, Batterie Kapazität 400 Ah ,Hoppecke Blei/Gel. In den letzten 2 Tagen hatte ich 12 Sicherheitsladungen (keine Wartungsladungen) welche bereits bei 96% Batteriekapazität erfolgen. Eine abendliche Stromentnahme aus den Batterien (früher bis 50%) ist nicht mehr möglich. Die Parameter sind (ohne mein Wissen) ofters geändert worden. Zur Zeit ist die Batteriekapazität auf 308 Ah eingestellt. Maximum DOD 55%. Diese Daten hat ein Spezi ausgelesen. Ich selber bin Techniklegastheniker.
Grüße
Hans-Willi Joram
Hans-Willi Joram
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13
Registriert: 08.07.2016, 18:53
PV-Anlage [kWp]: 5,07
Info: Betreiber

Re: Andere NEDAP Powerrouter User hier?

Beitragvon swissembedded » 05.08.2016, 19:25

Du willst sagen, dass die Batterie mit 5kW geladen und entladen wird?
21kWp Solaredge Panasonic, 4.6kWp ABB, AEConversion, Letrika Sol, 36kWh EMDO / Aspiro / AEConversion, 11kW Wallb-e. Kia Soul EV. EMDO Kickstarter:https://www.kickstarter.com/projects/1983254852/emdo-can-do-your-energy-manager-for-renewable-ener
Benutzeravatar
swissembedded
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1568
Registriert: 30.06.2014, 07:03
Wohnort: Rieden b. Nussbaumen, Schweiz
PV-Anlage [kWp]: 25.6
Info: Händler

Re: Andere NEDAP Powerrouter User hier?

Beitragvon Tommmi » 05.08.2016, 22:09

Kann nicht ganz verstehen warum man die Anlage verkaufen will um auf Lithium umzusteigen, das kostet richtig.
Laßt den Gel Krams und die Spielzeugakkus weg und nehmt PZS Batterie. Ich habe mir gerade eine 1000ah Batterie gegönnt, leider kann ich den Nedap für meine Zwecke nicht einsetzen, und viel mehr kann ich eh nicht mehr rausreißen bei 3 Familienhaus und 30kw/h Bezug im Monat.
Bin mir sicher das eure Anlagen damit so gut wie unkaputtbar wären:
Dateianhänge
IMG-20160804-WA0008.jpg
KWK Ecopower1.0 1kwp, 1x SB 5.0 und 1x SB 3.0 6,6kwp, 2x Outback Flexmax80 3,5kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR
Benutzeravatar
Tommmi
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1541
Registriert: 25.09.2011, 20:23
Wohnort: Ritterhude
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Speicher [kWh]: 24kwh
Info: Betreiber

Re: Andere NEDAP Powerrouter User hier?

Beitragvon Pacman » 06.08.2016, 21:22

Hi

auch wenn das Thema hier schon lange diskutiert wird. Ich habe den PR 50 SB mit 420 ah Batterie.
Verwende noch die veraltete Software 4 er Version. Es scheint erst seit dem Beginn der 5er Versionen aufgetreten zu sein wenn man hier die Berichte hier so liest. Meine Akkus scheinen keine Probleme zu haben wenn man der Nedap Überwachung mal glauben schenkt. Die ganzen Veränderungen sind erst seit der Batteriegarantie in Zusatz mit der staatlichen Förderung aufgetreten. Ich habe den PR 50SB seit Ende 2012 und bis jetzt nur wenig Probleme.

Wenn man mal von faschen Einstellungen mal absieht die ehemals mein Solateur vorgenommen hat. Der ganze Energiebedarf des Hauses war am Anfang voll vom Akkus abgedeckt. Mir ist es auch erst nach langer Zeit aufgefallen als der Akku in die Schutzabschaltung bei zu niedriger Spanung gegangen ist. Mein Solatuer hatte scheinbar keine Lust noch irgendetwas an der Anlage zu verändern also hab ich die Einstellungen selbst verändert und die maximale Stromentnahme begrenzt. Das einzigste was ich jetzt nicht mehr gut machen kann ist die Zeit der Schutzabschaltungen. Diese habe den Akku bestimmt nicht gut getan. Seit dem scheint sich die Spannung wieder im normalen Rahmen zu bewegen und der Akku wird nur einmal im Monat im Wartungsmodus bewegt.

Ich hoffe mal das ich trotzdem ihn noch einige Jahr nutzen kann.

LG
Pacman
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: 28.03.2013, 18:06
PV-Anlage [kWp]: 5,4
Info: Betreiber

Re: Andere NEDAP Powerrouter User hier?

Beitragvon bommelpommel » 14.08.2016, 12:43

@Hans-Willi

Ich hatte das gleiche Phänomen ... die Akkus sind i.A. ... die werden mit Glück noch bis 80% entladen und das ist vermutlich der 5.x Firmware geschuldet.

@Tommi
Rein monetär betrachtet hast Du vermutlich recht das ein Wechsel auf Li nicht mega viel Sinn ergibt zumindest auf den ersten Blick. Ich habe heute ein Solax System in Betrieb genommen mit Li, über das ich noch separat berichte und ich glaube es gibt ein paar wesentliche Unterschiede zu NEDAP die es doch interessant machen. Mehr in Kürze in diesem Forum.

@Pacman

Das mit der 4.x Firmware ... es würde mich echt interessieren ob der Fehler da wirklich nicht auftritt - da lief bei mir auch alles gut ODER ob er hier einfach nicht angezeigt wird? Das Problem ist generell die untere Entladespannung die die Akkus abschaltet, wobei diese nur der Überbringer der Nachricht ist. Das Akku töten passiert an anderer Stelle ... wo? Keine Ahnung ... das wissen nur Hoppecke und Nedap und haben es für alle User hoffentlich in Firmware 6.0.10 gefixt?!?

Die Frage bei 4.x ist also - ist der Ladevorgang wirklich besser oder wird der Fehler einfach nicht angezeigt (ich vermute letzteres).
Solax SK-SU3700 mit LG Resu 6.4 - 3.9kwp Centrosolar - komplett Süden ohne Verschattung auf Einfamilienhaus. Optimiert auf Eigenverbrauch.
bommelpommel
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 120
Registriert: 26.10.2012, 21:24
PV-Anlage [kWp]: 3,9
Info: Betreiber

Re: Andere NEDAP Powerrouter User hier?

Beitragvon Pacman » 17.08.2016, 20:19

Ich kann mich im Moment nur darauf berufen was mein PR anzeigt.

Und der Bezug meines Stromzählers stiimt in etwa mit dem PR überein. Im Sommer von Monat Mai bis August werden ca 90 Prozent von der Solaranlage und der Akkus abgedeckt. Wenn die Akkus wirklich kaputt wären müsste der Stromverbrauch ansteigen und dem ist nicht so. Im Jahresmittel wird 60-65 Prozent errreicht der Winter ist leider zu lange noch dazu wo bei mir eine Verschattung in diesen Monaten vorliegt.
Um genaue Werte zu erhalten müsste man natürlich mal die Spannung und SD mal messen.
Früher ohne Solaranlage hatte ich einen Verbrauch von 4000 Kwh Strombezug und jetzt sind es meist um die 1600 kwh

LG
Pacman
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: 28.03.2013, 18:06
PV-Anlage [kWp]: 5,4
Info: Betreiber

Re: Andere NEDAP Powerrouter User hier?

Beitragvon bommelpommel » 18.08.2016, 14:58

Das hört sich doch gut an ... vielleicht hat man das System mit der 5.x wirklich kaputtverbessert?!? Keine Ahnung, aber ich wünsche Dir wirklich das es so weiter läuft. Ich habe jetzt einen Solax am laufen und das Teil tut sehr gut (Stand am 4 Tag). Technisch sieht man auf jeden Fall das die Technik sei es Li, wie auch der WR ansich deutlich weiter ist.

Mehr dazu hier: meine-anlage--f24/solax-als-ersatz-fuer-nedap-bleigel-zu-lithium-t113876.html
Solax SK-SU3700 mit LG Resu 6.4 - 3.9kwp Centrosolar - komplett Süden ohne Verschattung auf Einfamilienhaus. Optimiert auf Eigenverbrauch.
bommelpommel
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 120
Registriert: 26.10.2012, 21:24
PV-Anlage [kWp]: 3,9
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Wechselrichter



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste