Andere NEDAP Powerrouter User hier?

Alles über Photovoltaik Wechselrichter...

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Andere NEDAP Powerrouter User hier?

Beitragvon jodl » 16.07.2016, 21:13

ich schreibs jetz nochmal, vielleicht verstehst du es dann doch:
es kann dir sch...egal sein was NEDAP sagt oder verweist.
Du hast ein System von deinem Solateur gekauft, welches dieser zusammengestellt hat.
Somit ist der Solateur auch der alleinige Ansprechpartner für dich.
Wenn die von ihm gelieferten Komponenten nicht zusammenpassen oder nicht zusammen funktionieren, dann muß er das System nachbessern bis es funktioniert, oder er liefert dir ein anderes System welches funktioniert, oder wenn er das nicht schafft, nimmt er das nicht funktionierende System zurück.
Dafür, das auf die Reihe zu kriegen, hat der Käufer normalerweise 2 Jahre Zeit (Gewährleistung).
Jetzt, nach fast 4 Jahren, wird das wohl schwierig werden....
jodl
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9686
Registriert: 02.07.2007, 16:58
Wohnort: Bayern
Info: Betreiber

Re: Andere NEDAP Powerrouter User hier?

Beitragvon Hans-Willi Joram » 17.07.2016, 12:13

swissembedded hat geschrieben:Ja berichte doch mal etwas über die Einstellungen, hatte ich ja schon im anderen Thread gefragt. Ohne Info kommen wir nicht weiter.


Hallo swissembedded,
welche Einstellungen sind denn gemeint? Ich selber habe keinerlei Einstellungen votgenommen. Der Installateur behauptet, Vorgaben von Nedap und Hoppecke beachtet zu haben.
Danke für die Hilfe!
Grüße
Hans-Willi Joram

PS: hat jemand schon Erfahrungen mit Anwälten gegen Solarinstallateure/Hersteller gemacht?
Hans-Willi Joram
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13
Registriert: 08.07.2016, 18:53
PV-Anlage [kWp]: 5,07
Info: Betreiber

Re: Andere NEDAP Powerrouter User hier?

Beitragvon swissembedded » 17.07.2016, 22:08

Kannst Du uns die Einstellungen posten? Denke mit Anwalt ist es nicht getan, Du brauchst noch einen technischen Sachverständigen, etc. mit dem Risiko das Du verlierst.

Denke es ist billiger und weniger Risikobehaftet ein paar vernünftige Batterien zu kaufen und den Nedap richtig zu konfigurieren.

Lass Dir die Konfiguration von Deinem Installateur geben.
21kWp Solaredge Panasonic, 4.6kWp ABB, AEConversion, Letrika Sol, 36kWh EMDO / Aspiro / AEConversion, 11kW Wallb-e. Kia Soul EV. EMDO Kickstarter:https://www.kickstarter.com/projects/1983254852/emdo-can-do-your-energy-manager-for-renewable-ener
Benutzeravatar
swissembedded
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1568
Registriert: 30.06.2014, 07:03
Wohnort: Rieden b. Nussbaumen, Schweiz
PV-Anlage [kWp]: 25.6
Info: Händler

Re: Andere NEDAP Powerrouter User hier?

Beitragvon Hans-Willi Joram » 20.07.2016, 15:37

swissembedded hat geschrieben:Ja berichte doch mal etwas über die Einstellungen, hatte ich ja schon im anderen Thread gefragt. Ohne Info kommen wir nicht weiter.

Hallo,
die Einstellungen habe ich seinerzeit vollkommen dem Installateur überlassen. Lt. Nedap sind die Einstellungen auch alle in Ordnung!?
Welche speziellen Einstellungen sind denn gemeint? Darf ich als Verbraucher und Nichtfachmann überhaupt die Einstellungen ändern?
Grüße
Hans-Willi Joram
Hans-Willi Joram
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 13
Registriert: 08.07.2016, 18:53
PV-Anlage [kWp]: 5,07
Info: Betreiber

Re: Andere NEDAP Powerrouter User hier?

Beitragvon swissembedded » 20.07.2016, 15:49

Ich würde die Einstellungen beim Installateur erfragen. Der Akku muss ja irgendwie parametrisiert werden im Nedap. Der weiss dann z.B. nach welcher Entladung Schluss sein soll, oder was die maximale Ladespannung ist usw.
Natürlich musst Du das als Verbraucher nicht wissen, aber wenn Du hier Hilfe willst, dann brauchen wir halt etwas Futter...
21kWp Solaredge Panasonic, 4.6kWp ABB, AEConversion, Letrika Sol, 36kWh EMDO / Aspiro / AEConversion, 11kW Wallb-e. Kia Soul EV. EMDO Kickstarter:https://www.kickstarter.com/projects/1983254852/emdo-can-do-your-energy-manager-for-renewable-ener
Benutzeravatar
swissembedded
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1568
Registriert: 30.06.2014, 07:03
Wohnort: Rieden b. Nussbaumen, Schweiz
PV-Anlage [kWp]: 25.6
Info: Händler

Re: Andere NEDAP Powerrouter User hier?

Beitragvon bommelpommel » 22.07.2016, 20:00

Hallo Hans-Willi,

ich gehöre auch zu den Geschädigten! Ich habe einen noch dickeren Hals als du :-), so ich schon 3 x die Akku getauscht habe und die immer wieder kaputt gegangen sind. Ich werde komplett auf Li gehen, da ich die 1150€ dem toten Pferd nicht nochmal aufladen und damit reiten will!

In der Theorie wurde mir immer von Hoppecke und Nedap geholfen, aber jetzt muss ich neu kaufen da die Kulanz nicht mehr gilt und nachdem ich wie gesagt schon 3 x neue Akku's installiert haben, habe ich von Blei-Gel, Hoppecke und auch NEDAP eigentlich die Schnauze voll.

Viele Grüße von einem weiteren dicken Hals.

Enno
Solax SK-SU3700 mit LG Resu 6.4 - 3.9kwp Centrosolar - komplett Süden ohne Verschattung auf Einfamilienhaus. Optimiert auf Eigenverbrauch.
bommelpommel
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 120
Registriert: 26.10.2012, 21:24
PV-Anlage [kWp]: 3,9
Info: Betreiber

Re: Andere NEDAP Powerrouter User hier?

Beitragvon bommelpommel » 22.07.2016, 20:19

Nochwas zum Thema Einstellungen etc.

Das Problem sind nur zum kleinen Teil Einstellungen. Die Einstellungen gab es erst wirklich mit Firmware 5.x - bis dahin war da nicht viel möglich. In 5.x hat man die Einstellungen in die Firmware genommen inkl. besserer Überwachung. Ab da war das Problem sichtbar, da die Akku's besser überwacht wurden und somit nicht mehr richtig entluden (zu niedrige Entladespannung). Das passierte wie ich heute erfuhr auch bei anderen Herstellern als Hoppecke.

In 5.x wurde dann weiter gebastelt und immer mehr Konfigurierbar gemacht - inkl. Profilen für Akkus die ich z.B. auch genauso verwendet habe. Während der 5.x Firmware Zeit haben dann alle möglich Akku Hersteller mit NEDAP gearbeitet um die Profile zu erstellen und Werte zu liefern. Bei den meisten lief es dann besser, nur bei Hoppecke nicht. Für eine längere Zeit durfte man Hoppecke Akkus auch nicht an NEDAP WE betreieben ...

Bei 6.0.8 hat dann NEDAP sich die Firmware und die Einstellungen von Hoppecke "zertifizieren" lassen und dennoch starben weiter Akkus. Nun sind wir bei 6.0.10 die wieder Änderungen von Hoppecke enthalten ... angeblich funktioniert es jetzt.

Problem ist, dass NDEAP und Hoppecke sich die Bälle zu spielen und Endkunde inkl. Solateur schaun in die Röhre, denn selbst mit Korrekten Werten verreckten die Akkus an den Powerroutern. Das Problem gibt es laut dem Distributor in ganz Deutschland und es sind weit mehr Fälle es man unter einem handelsüblichen Deckenleuchter platzieren kann.
Solax SK-SU3700 mit LG Resu 6.4 - 3.9kwp Centrosolar - komplett Süden ohne Verschattung auf Einfamilienhaus. Optimiert auf Eigenverbrauch.
bommelpommel
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 120
Registriert: 26.10.2012, 21:24
PV-Anlage [kWp]: 3,9
Info: Betreiber

Re: Andere NEDAP Powerrouter User hier?

Beitragvon swissembedded » 25.07.2016, 21:57

Umso spannender wäre es das ganze zu analysieren.
21kWp Solaredge Panasonic, 4.6kWp ABB, AEConversion, Letrika Sol, 36kWh EMDO / Aspiro / AEConversion, 11kW Wallb-e. Kia Soul EV. EMDO Kickstarter:https://www.kickstarter.com/projects/1983254852/emdo-can-do-your-energy-manager-for-renewable-ener
Benutzeravatar
swissembedded
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1568
Registriert: 30.06.2014, 07:03
Wohnort: Rieden b. Nussbaumen, Schweiz
PV-Anlage [kWp]: 25.6
Info: Händler

Re: Andere NEDAP Powerrouter User hier?

Beitragvon Spueli » 26.07.2016, 07:05

Moin!
Nicht nur Hoppecke, auch alle anderen Batterien sind wohl recht schnell am Nedap gestorben. In meinem Fall sich Es die Akkus von BAE die jetzt wohl hinüber sind.

Habe den Wechselrichter jetzt schon ausgebaut. Demnächst wird noch der 3 Phasen Sensor ausgebaut und dann als Set verkauft. Entweder verschwinden die Batterien in dem Zuge gleich mit, oder sie gehen zum Schrotthändler.

Die Idee hinter dem Nedap gefällt mir immer noch. Aber die technische Umsetzung ist wohl nicht ganz so gelungen wie man jetzt feststellen muß.
Gruß Ingo

5,6kWp // SMA
4,2kWp // Steca
8,0kWp // SolarEdge
Benutzeravatar
Spueli
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 275
Registriert: 09.12.2012, 17:13
Wohnort: nördl. Braunschweig
PV-Anlage [kWp]: 17,9
Speicher [kWh]: 13,2
Info: Betreiber

Re: Andere NEDAP Powerrouter User hier?

Beitragvon Lumo » 26.07.2016, 08:29

Kleiner Tip am Rande das Problem ist weit verbreitet!
Ein Gutachter der hier leidgeprüft ist und jahrelange Erfahrung in der Kombination Nedap/Hoppecke hat,
wäre Jörg Tappeser in Schwerte einfach mal googlen und Kontakt aufnehmen!
Benutzeravatar
Lumo
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1752
Registriert: 29.11.2007, 09:49
Wohnort: Nürnberg

VorherigeNächste

Zurück zu Wechselrichter



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast