VW: Wir haben nicht manipuliert

Moderatoren: Rainbow, sundevil, Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: VW: Wir haben nicht manipuliert

Beitragvon MBIKER_SURFER » 13.06.2018, 09:23

Moin,

jetzt mal im Ernst @ PV-Express: Glaubst DU im Ernst, dass nur die deutschen Autohersteller betrogen haben? :idea:
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F - V10F bestellt
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42429
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: VW: Wir haben nicht manipuliert

Beitragvon roox » 14.06.2018, 13:41

Ist das wirklich eine gerechte Strafe für Volkswagen?

Der Bußgeldentscheidung zu Grunde liegen „Vergehen in über 10 Millionen Betrugsfällen“,
Rechnet man das also um, reden wir hier von 100 Euro je Verstoss den Volkswagen begangen hat.
Eine ordentliche Nachrüstung eines betroffenen PKW’s kostet um die 2.000 Euro.
Mit hin würden wir über 20 Milliarden Euro sprechen die Volkswagen sich als Vorteil durch den Dieselbetrug ergaunert hat. Zieht man die besagte 1 Milliarde Euro dann ab, dann bleibt immer noch ein möglicher Vorteil von 19 Milliarden Euro für Volkswagen übrig. Unter dieser Annahme doch ein Mega Deal für Volkswagen.

Quelle: https://www.diebewertung.de/staatsanwal ... olkswagen/
9,1kwp - 3x14 Schott Poly 217 - Fronius 100 IG+
Azimut -2° = 178° Süd, 35° Dachneigung

Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.
Benutzeravatar
roox
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 1737
Registriert: 29.04.2009, 19:23
Wohnort: 89257
PV-Anlage [kWp]: 9,1
Info: Betreiber

Re: VW: Wir haben nicht manipuliert

Beitragvon MBIKER_SURFER » 14.06.2018, 13:46

Moin,

tja - da wären amerikanische Verhältnisse für uns Verbraucher sicher viel besser.
Aber nein, will keinen Trump - und auch sonst keine amerik. Verhältnisse :mrgreen:

Im Ernst: Immerhin müssen sie überhaupt 'ne Milliarde blechen. Natürlich bzgl. des Schadens echt ein Klacks und 'Schieberei/Kungelei' im höchsten Maße :evil:
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F - V10F bestellt
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42429
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: VW: Wir haben nicht manipuliert

Beitragvon GEST » 14.06.2018, 13:51

Wo landet die Kohle denn?
Beim Land Niedersachsen?

Dann wäre das ja quasi eine Sonderdividende :mrgreen:
GEST
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1774
Registriert: 13.08.2014, 15:46
Info: Betreiber

Re: VW: Wir haben nicht manipuliert

Beitragvon alterego » 14.06.2018, 17:12

Wohin das Geld geht, legt das Gericht fest. Ich meine den Medien entnommen zu haben, daß es tatsächlich an Niedersachsen geht.
Der VNB ist keine Rechtsberatungsstelle für Betreiber für Fragen zum EEG.
alterego
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 7793
Registriert: 14.02.2014, 10:27
Wohnort: D 90xxx
Info: Betreiber

Re: VW: Wir haben nicht manipuliert

Beitragvon nero110 » 14.06.2018, 18:30

Was für ein Affentheater wegen ein bisschen NOx.
AGR stilllegen und den ganzen SCR Krempel raus. Dann hält ein gute Diesel Motor (inkl. Anbaukomponenten) ewig und verbraucht auch noch etwas weniger! :mrgreen:
nero110
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 9
Registriert: 16.07.2017, 12:25
PV-Anlage [kWp]: 14,75
Info: Betreiber

Re: VW: Wir haben nicht manipuliert

Beitragvon PV-Berlin » 18.06.2018, 11:56

nero110 hat geschrieben:Was für ein Affentheater wegen ein bisschen NOx.
AGR stilllegen und den ganzen SCR Krempel raus. Dann hält ein gute Diesel Motor (inkl. Anbaukomponenten) ewig und verbraucht auch noch etwas weniger! :mrgreen:


Bin ich voll dabei!

25,- € Maut jeden Tag, dann darfst du sogar in Berlin einfahren. Das Geld geht zu 50% in den ÖPNV und zu 50% zur GKV oder gibt es diesbezüglich irgendwelche dummen Kommentare?

Ansonsten gib mir mal deine Adresse und ich lade bei dir mal 5.000 m³ Bauschutt, Asbest, Glaswolle, Styropor u.ä. ab!
Keine Sorge, ich sorge dafür, das die 5.000 m³ auf deinem Grundstück platz finden, selbst wenn es nur 500 m² hat! 8)
Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation.
Benutzeravatar
PV-Berlin
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 14432
Registriert: 30.06.2010, 13:27
Wohnort: Berlin & Rügen
PV-Anlage [kWp]: 1
Info: Betreiber

Re: VW: Wir haben nicht manipuliert

Beitragvon Alexander_Z » 18.06.2018, 15:50

Autobesitzer werden in diesem BEreich zwangsenteignet!
Bekommen dafür ein Familienticket für 2 Jahre!

wie kann man sich über etwas beschweren - obwohl man ein Teil des Problems selbst ist!
...klar kann man es auch SO machen. - Nur dann ist es halt Mist!
Alexander_Z
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 818
Registriert: 16.09.2012, 16:48
PV-Anlage [kWp]: 3,99
Info: Betreiber

Re: VW: Wir haben nicht manipuliert

Beitragvon alterego » 18.06.2018, 16:20

Enteignen ist blöd, dann bleibt ja der Staat auf den Entsorgungskosten sitzen 8)
Es würde ja im allerersten Schritt shcon mal reichen die KfZ-Steuer nach den tatsächlichn Abgaswerten zu kassieren, aber nicht mal sowas ist drin.

Dafür wird Stadler rausgeworfen und kann sich mit der Abfindung, die er mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit trotzdem bekommt, die Gefängnizelle locker vergolden lassen :juggle:
Der VNB ist keine Rechtsberatungsstelle für Betreiber für Fragen zum EEG.
alterego
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 7793
Registriert: 14.02.2014, 10:27
Wohnort: D 90xxx
Info: Betreiber

Re: VW: Wir haben nicht manipuliert

Beitragvon open source energy » 18.06.2018, 19:19

Man muss sich das mal wirklich genau anschauen. Ein Vorstand eines dt. Autobauers sitzt im Knast, nicht weil er versucht hat ein paar Millionen am Staat vorbeizuschaufeln! Was ich mir hier in diesem Forum alles anhören musste. Wie toll die dt. Hersteller seien und alle anderen seinen nicht in der Lage dieser Perfektion das Wasser zu reichen!

Daimler ist jetzt auch am Start...
VW ist verurteilt
Stadler sitzt im Knast
Porsche stoppt den Absatz von Autos in Deutschland
BMW hat kaum voll konfigurierbare Autos

Jetzt wo endlich mal etwas realistischere Werte kommen sieht man was für beschissene Technologe dahinter steckt.

#shameonyou
Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.

elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014
Benutzeravatar
open source energy
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 23938
Registriert: 09.08.2010, 12:01
PV-Anlage [kWp]: 2110
Info: Händler

VorherigeNächste

Zurück zu VW



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste