Volkszähler neue Hardware oder Umzug auf Server

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Volkszähler neue Hardware oder Umzug auf Server

Beitragvon Jacke » 13.03.2018, 12:27

Hallo ich logge nun schon länger mittels volkszähler. Bin auch zufrieden und es läuft gut aber langsam.
Momentan raspberry pi 1mit 512MB.
Nun habe ich einen neuen Server zuhause und ich überlege die middleware. Dorthin auszulagern. OMV 3 mit i5 3470 und 8GB RAM.
Allerdings benötige ich aufgrund der Gegebenheiten trotzdem einen raspberry zum loggen und der Server müsste durchlaufen. Sind immerhin 20W. Nun wollte ich testen ob evtl. Ein pi 3 reicht ich habe noch einen rumliegen. Kann ich die sd karte einfach umstecken oder muss ich neu aufsetzen und mit den daten umziehen. Auf dem Server müsste der volkszähler in einer VM oder im docker laufen. Mich schreckt das durchlaufen und die Tatsache das ich eh einen pi oder ähnliches im zählerechrank brauche.
Noch eine Frage die S0 Erweiterungen für den pi, muss ich Udo anschreiben um eine käuflich zu erwerben habe da nichts gefunden und was kosten die ca.
Gruß Nils

Gesendet von meinem Alpha mit Tapatalk
Jacke
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 185
Registriert: 21.11.2016, 01:45
Info: Betreiber

Re: Volkszähler neue Hardware oder Umzug auf Server

Beitragvon LumpiStefan » 13.03.2018, 12:53

Fürs reine loggen reicht der Pi1 doch ohne Probleme...
Welche Erweiterung meinst Du denn? RaspberryPi-Erweiterung mit Schaltausgängen_Rev.1 —> da steht ziemlich oben der Hinweis drin, dass man Nils kontaktieren soll....

Stefan
49 Sunways SM215 + SMA 10000 & 7 SF 150/10 & 6 Conergy + SMA 3000
516 Antaris ASM185 + Danfoss TLX15K
Willst du mir was gutes tun... --> http://www.stefan-bauer.net/daten/spende/
Benutzeravatar
LumpiStefan
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9395
Registriert: 16.03.2007, 18:28
Wohnort: Sindelfingen
PV-Anlage [kWp]: 109
Info: Betreiber

Re: Volkszähler neue Hardware oder Umzug auf Server

Beitragvon Jacke » 13.03.2018, 12:56

Loggen und das frontend laufen im Moment darüber. Und da ist er etwas schwach auf der Brust. Ich überlege halt mal den 3er auszuprobieren. Toll wäre wenn es gehen würde die sd card umzustellen und fertig.
Was einer was die ungefähr kosten.

Gesendet von meinem Alpha mit Tapatalk
Jacke
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 185
Registriert: 21.11.2016, 01:45
Info: Betreiber

Re: Volkszähler neue Hardware oder Umzug auf Server

Beitragvon LumpiStefan » 13.03.2018, 13:14

Umstecken an den Pi3 müßte gegen, sofern das selbe Kartenformat. Der Pi3 nimmt glaube ich nur Micro-Sd-Karten. Sofern die im Pi1 jetzt über Adapter läuft und das verwendete Image nicht Asbach Uralt ist, sollte es gehen.

Schreib Nils einfach an, er wird denn Preis am Besten sagen können...

Stefan
49 Sunways SM215 + SMA 10000 & 7 SF 150/10 & 6 Conergy + SMA 3000
516 Antaris ASM185 + Danfoss TLX15K
Willst du mir was gutes tun... --> http://www.stefan-bauer.net/daten/spende/
Benutzeravatar
LumpiStefan
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9395
Registriert: 16.03.2007, 18:28
Wohnort: Sindelfingen
PV-Anlage [kWp]: 109
Info: Betreiber

Re: Volkszähler neue Hardware oder Umzug auf Server

Beitragvon frank-83 » 13.03.2018, 13:19

Das erste Raspbian, das auf dem Pi 3 läuft, war 2016-02-26. Wenn dein Image älter ist, geht umstecken nicht bzw. erst nach Update.

Gruß
Frank
frank-83
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 829
Registriert: 26.05.2015, 11:27
Info: Betreiber

Re: Volkszähler neue Hardware oder Umzug auf Server

Beitragvon Jacke » 13.03.2018, 14:00

Habe das fertige Image vom volkszähler genommen würde apt get Update Upgrade reichen.
Wie mache ich am besten eine 1zu1 Kopie der Karte damit ich bei einem Unfall zurück kann

Gesendet von meinem Alpha mit Tapatalk
Jacke
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 185
Registriert: 21.11.2016, 01:45
Info: Betreiber

Re: Volkszähler neue Hardware oder Umzug auf Server

Beitragvon frank-83 » 13.03.2018, 15:28

Jacke hat geschrieben:Habe das fertige Image vom volkszähler genommen

von wann?

Schau mal ins Verzeichnis /boot: Wenn es dort die Datei bcm2710-rpi-3-b.dtb gibt, sollte es klappen.

Jacke hat geschrieben:Wie mache ich am besten eine 1zu1 Kopie der Karte

Win32DiskImager
frank-83
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 829
Registriert: 26.05.2015, 11:27
Info: Betreiber

Re: Volkszähler neue Hardware oder Umzug auf Server

Beitragvon donnermeister1 » 13.03.2018, 16:22

Code: Alles auswählen
dd if=/dev/sdX of=datei

Karte wechseln
Code: Alles auswählen
dd if=datei of=/dev/sdX
Benutzeravatar
donnermeister1
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3768
Registriert: 28.04.2011, 12:23
Wohnort: Berlin
PV-Anlage [kWp]: 10,6
Info: Betreiber

Re: Volkszähler neue Hardware oder Umzug auf Server

Beitragvon JAU » 13.03.2018, 18:10

Jacke hat geschrieben:Ich überlege halt mal den 3er auszuprobieren.

Der ist zwar etwas potenter, aber Wunder würde ich keine erwarten.
Zumal das SD-Karten-Lebensdauerproblem so auch noch nicht gelöst ist.


mfg JAU
No Shift - No Service
Benutzeravatar
JAU
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1572
Registriert: 01.12.2012, 11:04
Wohnort: 74632
PV-Anlage [kWp]: 12,8
Info: Betreiber

Re: Volkszähler neue Hardware oder Umzug auf Server

Beitragvon Jacke » 13.03.2018, 20:05

Die rpi 3 Datei habe ich gefunden. Werde dann mal testen ob es mir reicht. Wenn ja evtl. Eine ssd dran über USB reichen ja 32gb. Ich habe schon posts gelesen das dass ja auch geht.

Gesendet von meinem Alpha mit Tapatalk
Jacke
Vielschreiber
Vielschreiber
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 185
Registriert: 21.11.2016, 01:45
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu volkszaehler.org



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast