Qualität - Defekte + Links

Was alles passiert beim Betrieb von Solaranlagen

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Qualität - Defekte + Links

Beitragvon phoenixx2007 » 15.01.2010, 22:20

Hallo miteinander!

In diesem Thread soll es nicht um Neue, sondern um in die Jahre gekommene PVA und Module!
Auch um No Name Module der Vergangenheit also :) .
Ich möchte hier in diesem Thread PV-Usern einfachsten Zugang zu "Links" zu diesem Thema bieten!

Also, los gehts und ich hoffe auch auf viele Interessante Links zum Thema von Euch!
http://www.br-online.de/bayerisches-fer ... 276158.xml
http://www.isfh.de/institut_solarforsch ... module.php

Grüße vom Phoenixx :)
Solarthermie+WDVS2000,PV05,Solarstromsternwarte07,ElektroC-Zero+Ökostrom12,ETABiomasseheizung13,PlugandPlayPV2016
-eines Tages wird man sagen: "...mit Syrien und der Ukraine hat damals alles angefangen"
http://www.alpakas-unterm-sternenhimmel.de
Benutzeravatar
phoenixx2007
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5552
Registriert: 21.07.2007, 12:47
Wohnort: 8....
PV-Anlage [kWp]: 50
Info: Betreiber

Re: Qualität - Defekte + Links

Beitragvon lehmann28 » 15.01.2010, 23:12

Hier sind einige PV-Anlagen dabei die schon ein bißchen länger laufen. Degradation ist nicht zu erkennen:

http://www.schottsolar.solar-monitoring.de/index.php

http://www.solarlog-home4.de/st.hedwig-paderborn/

Der Tom 8)
Es gibt 10 verschiedene Arten von Menschen, diejenigen die binär zählen können und diejenigen, die es nicht können.
Benutzeravatar
lehmann28
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8482
Registriert: 22.06.2006, 12:12
Wohnort: Westfalen
Info: Solarteur

Re: Qualität - Defekte + Links

Beitragvon phoenixx2007 » 16.01.2010, 11:03

Hallo miteinander.
Servus Tom, und schon mal Danke, hast Du auch Fehler und Defekte auf Lager :)

Delamination ist ein Schrecken von PV'lern.
Die Ursachen sind meist nicht das verwendete Material, sondern wie was Verarbeitet wurde!
Fehlerhafte bedienung der Anlagen (geringfügig falsche Temp. bei der Lamination), nicht einhalten von Qualitätssicherungsmaßnahmen (Standzeiten durch Störungen) führen zu solchen, bei neuen Modulen nicht erkennbaren Defekten!
Links dazu:
http://www.volker-quaschning.de/artikel ... /index.php

pv-module-f2/seltsame-flecken-auf-den-modulen-t14069.html


http://www.ea-nrw.de/pv/workshop2007/3J ... nalyse.pdf
Solarthermie+WDVS2000,PV05,Solarstromsternwarte07,ElektroC-Zero+Ökostrom12,ETABiomasseheizung13,PlugandPlayPV2016
-eines Tages wird man sagen: "...mit Syrien und der Ukraine hat damals alles angefangen"
http://www.alpakas-unterm-sternenhimmel.de
Benutzeravatar
phoenixx2007
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5552
Registriert: 21.07.2007, 12:47
Wohnort: 8....
PV-Anlage [kWp]: 50
Info: Betreiber

Re: Qualität - Defekte + Links

Beitragvon lehmann28 » 16.01.2010, 12:30

phoenixx2007 hat geschrieben:Servus Tom, und schon mal Danke, hast Du auch Fehler und Defekte auf Lager


Ausfälle von Wechselrichtern der verschiedensten Hersteller. In und nach der Garantiezeit. Aber das nur ganz sporadisch und ohne erkennbaren Grund. Mal sind es die Solarmax aus der C-Serie nach vielleicht einem Jahr Betrieb, dann Trafowechselrichter der 2500er-Serie oder trafolose-Wechselrichter der 5000TL-HC-Serie von SMA. Dann mal wieder Firmware-Aufhänger von Fronius IG-Geräten oder MPP-Tracker ausfälle bei Danfoss UniLynx-Geräten oder Kostal-Piko Geräten. Nebenbei irgendwelche seltsamen Kommunikatinsprobleme zwischen den Sunways-Wechselrichtern und dem Solarlog, die es sonst bei keinem Hersteller gibt, die Jörg aber nicht entschuld hat.

Du siehst also, es gibt nichts was es nicht gibt. Kein Hersteller ist vollkommen und egal ob Sie riesengroß sind oder noch zu einem großen Globalplayer aufsteigen wollen. Überall passieren Fehler und gehen Dinge kaputt. Aber es ist wirklich kein Hersteller dabei der besonders schlecht oder besonders gut ist. Die oben aufgeführten Fehler können im Grunde bei jedem Hersteller auftreten. Meine Oma sagt immer: "Alle in einen Sack, gut durchschütteln und drauf hauen. Man trifft immer den richtigen." Ich glaube Du weißt was ich meine. ;)

Wenn Deine Ausfälle auf die PV-Module zugeschnitten waren, dann muß ich Dich enttäuschen. Bisher gab es da nichts zu berichten. Noch nicht mal bei meiner 9 Jahre alten PV-Anlage.


Der Tom 8)
Es gibt 10 verschiedene Arten von Menschen, diejenigen die binär zählen können und diejenigen, die es nicht können.
Benutzeravatar
lehmann28
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8482
Registriert: 22.06.2006, 12:12
Wohnort: Westfalen
Info: Solarteur

Re: Qualität - Defekte + Links

Beitragvon phoenixx2007 » 16.01.2010, 14:01

Hallo Tom!
Ausfälle von Wechselrichtern der verschiedensten Hersteller. In und nach der Garantiezeit. Aber das nur ganz sporadisch und ohne erkennbaren Grund. Mal sind es die Solarmax aus der C-Serie nach vielleicht einem Jahr Betrieb, dann Trafowechselrichter der 2500er-Serie oder trafolose-Wechselrichter der 5000TL-HC-Serie von SMA. Dann mal wieder Firmware-Aufhänger von Fronius IG-Geräten oder MPP-Tracker ausfälle bei Danfoss UniLynx-Geräten oder Kostal-Piko Geräten. Nebenbei irgendwelche seltsamen Kommunikatinsprobleme zwischen den Sunways-Wechselrichtern und dem Solarlog, die es sonst bei keinem Hersteller gibt, die Jörg aber nicht entschuld hat.

Du siehst also, es gibt nichts was es nicht gibt. Kein Hersteller ist vollkommen und egal ob Sie riesengroß sind oder noch zu einem großen Globalplayer aufsteigen wollen. Überall passieren Fehler und gehen Dinge kaputt. Aber es ist wirklich kein Hersteller dabei der besonders schlecht oder besonders gut ist. Die oben aufgeführten Fehler können im Grunde bei jedem Hersteller auftreten. Meine Oma sagt immer: "Alle in einen Sack, gut durchschütteln und drauf hauen. Man trifft immer den richtigen." Ich glaube Du weißt was ich meine.

Kommt mir bekannt vor.
Defekt gehende Solarmax E einige sogar mehrmals (Austauschgerät), Defekt SMA 7000 oder Siemens WR :roll:

Falsh geflashte, von SW gelabbelte GPV Module die unter einem 90° Winkel zur Sonne das hier zeigen:

Grüße Phoenixx :|
Solarthermie+WDVS2000,PV05,Solarstromsternwarte07,ElektroC-Zero+Ökostrom12,ETABiomasseheizung13,PlugandPlayPV2016
-eines Tages wird man sagen: "...mit Syrien und der Ukraine hat damals alles angefangen"
http://www.alpakas-unterm-sternenhimmel.de
Benutzeravatar
phoenixx2007
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5552
Registriert: 21.07.2007, 12:47
Wohnort: 8....
PV-Anlage [kWp]: 50
Info: Betreiber

Re: Qualität - Defekte + Links

Beitragvon phoenixx2007 » 16.01.2010, 18:31

Für die unter uns, die der Meinung sind das wir schon lange im Pv Bereich von anderen Nationen überholt wurden und kein Marktführer mehr sind nun dieser Link:
Wacker stellt eine Neuartige Einbettungsfolie (zur Zeit noch EVA) vor die späteren Modulfehlern vorbeugt.
http://www.solarserver.de/news/news-11065.html

Phoenixx
Solarthermie+WDVS2000,PV05,Solarstromsternwarte07,ElektroC-Zero+Ökostrom12,ETABiomasseheizung13,PlugandPlayPV2016
-eines Tages wird man sagen: "...mit Syrien und der Ukraine hat damals alles angefangen"
http://www.alpakas-unterm-sternenhimmel.de
Benutzeravatar
phoenixx2007
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5552
Registriert: 21.07.2007, 12:47
Wohnort: 8....
PV-Anlage [kWp]: 50
Info: Betreiber

Re: Qualität - Defekte + Links

Beitragvon phoenixx2007 » 17.01.2010, 20:54

Hallo miteinander.
Hm?
Das Thema Defekte bei Modulen und PVA's scheind niemanden so richtig zu Interessieren.
:roll:

Phoenixx :)
Solarthermie+WDVS2000,PV05,Solarstromsternwarte07,ElektroC-Zero+Ökostrom12,ETABiomasseheizung13,PlugandPlayPV2016
-eines Tages wird man sagen: "...mit Syrien und der Ukraine hat damals alles angefangen"
http://www.alpakas-unterm-sternenhimmel.de
Benutzeravatar
phoenixx2007
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5552
Registriert: 21.07.2007, 12:47
Wohnort: 8....
PV-Anlage [kWp]: 50
Info: Betreiber

Re: Qualität - Defekte + Links

Beitragvon Dirksunowl » 17.01.2010, 21:04

phoenixx2007 hat geschrieben:Hallo miteinander.
Hm?
Das Thema Defekte bei Modulen und PVA's scheind niemanden so richtig zu Interessieren.
:roll:

Phoenixx :)


Ja, aber vielleicht erst in 3,4 ... 10...20 Jahren (i hope so) ;-)
Ok, aber vielleicht mag keiner eine "Niederlage" hier eingestehen ?


LG
Dirk
Dirksunowl
Vielschreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 245
Registriert: 30.08.2009, 18:50
Wohnort: Altenbeken
PV-Anlage [kWp]: 5,76
Info: Betreiber

Re: Qualität - Defekte + Links

Beitragvon lehmann28 » 17.01.2010, 21:38

phoenixx2007 hat geschrieben:Das Thema Defekte bei Modulen und PVA's scheind niemanden so richtig zu Interessieren.


Entweder sind wir beide hier die einzigen mit Erfahrung oder diejenigen die offen und ehrlich sind. ;)

Der Tom 8)
Es gibt 10 verschiedene Arten von Menschen, diejenigen die binär zählen können und diejenigen, die es nicht können.
Benutzeravatar
lehmann28
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8482
Registriert: 22.06.2006, 12:12
Wohnort: Westfalen
Info: Solarteur

Re: Qualität - Defekte + Links

Beitragvon phoenixx2007 » 17.01.2010, 22:50

Hm?!
Na ja, ist ja eigendlich gut wenn alle mit Ihren PVA's so zufrieden sind :P
Kenne ja wie schon oft gesagt auch keinen der unzufrieden wär :D
Kenne aber einige die unzufrieden sein sollten :)
Kenne welche die es sein sollten aber es noch nicht wissen :?
Darf man eigendlich zufriedene Betreiber aus Ihrer zufriedenheit Reißen :?: :( oder soll man Sie in ihrer zufriedenheit belassen :roll:

.....in diesem Sinne, ein unzufriedener in sich zufriedener Phoenixx :wink:
Solarthermie+WDVS2000,PV05,Solarstromsternwarte07,ElektroC-Zero+Ökostrom12,ETABiomasseheizung13,PlugandPlayPV2016
-eines Tages wird man sagen: "...mit Syrien und der Ukraine hat damals alles angefangen"
http://www.alpakas-unterm-sternenhimmel.de
Benutzeravatar
phoenixx2007
Forumsinventar
Forumsinventar
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 5552
Registriert: 21.07.2007, 12:47
Wohnort: 8....
PV-Anlage [kWp]: 50
Info: Betreiber

Nächste

Zurück zu Störungen / Auffälligkeiten im Betrieb von PV-Anlagen



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast