Ermittlung Eigenverbrauch bei 2-Wege Zähler

Hausanschluß, Einspeisezähler, TAB, Anschlussbedingungen, Netzbetreiber, etc.

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Ermittlung Eigenverbrauch bei 2-Wege Zähler

Beitragvon itchy2 » 12.10.2017, 23:01

Hallo Zusammen,

ich habe heute meine PV endlich in Betrieb nehmen können. Jetzt gibt es nur ein Thema was ich nicht verstehe: Eigenverbrauch, wie wird der gemessen?

Ich habe einen Zwei-Wege Zähler. Laut Installateur misst dieser 1) den gesamt produzierten Strom der PV und 2) den zugekauften Strom aus dem Netz.

Wie komme ich aber mit diesen beiden Werten auf den Eigenverbrauch? Wie soll die Abrechnung für den Stromverkauf (EEG) funktionieren? Die Zahl auf dem Zähler für 1) stimmt übrigens mit der produzierten Menge laut Wechselrichter überein.

Danke und VG
Itchy2
itchy2
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 40
Registriert: 29.01.2017, 02:08
Info: Interessent

Re: Ermittlung Eigenverbrauch bei 2-Wege Zähler

Beitragvon MBIKER_SURFER » 12.10.2017, 23:46

Nein, Dein Zähler misst die eingespeisten kWh. Du hast einen WR, der die Gesamterzeugung misst. Das reicht für PV Anlagen unter 10 kWp. Nur wenn Du einen 2. Zähler hast - der misst die Gesamterzeugung der Anlage.

Gruß
MBiker_Surfer
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 40320
Registriert: 21.08.2007, 15:12
Info: Betreiber

Re: Ermittlung Eigenverbrauch bei 2-Wege Zähler

Beitragvon -Nordlicht- » 13.10.2017, 06:30

Der Zähler muss genau das zählen, was ins Haus rein bzw. aus dem Haus raus geht. Netzbezug und Einspeisung. Die Gesamterzeugung misst der WR, der Eigenverbrauch ist die Differenz aus Gesamterzeugung und Einspeisung. Dein Gesamtverbrauch ist die Summe aus Eigenverbrauch und Netzbezug.
26 Aleo S25 240 Wp
Fronius Symo 6.0-3-m mit Smart Meter 63A-3
70% dynamisch
LuschenAzubi
L:6 D:1 T:1
-Nordlicht-
Fleißiges Mitglied
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 359
Registriert: 28.01.2017, 22:31
Wohnort: bei Rostock
PV-Anlage [kWp]: 6,24
Info: Betreiber

Re: Ermittlung Eigenverbrauch bei 2-Wege Zähler

Beitragvon kpr » 13.10.2017, 16:32

Schließe mich den Meinungen der vorredner an.

Einer der beiden Zähler misst den Bezug (für die PV nicht mal drittrangig)
Der andere die Einspeisung.
Der Wechselrichter (oder ein zusätzlicher Zähler) die Gesamterzeugung.

Direktverbrauch = Gesamterzeugung - Einspeisung

Der Direktverbrauch ist stets eine rechnerische (Rest)größe.

Vielleicht fragst Du beim Installateur nochmal nach. Entweder hat der was völlig exotisches geschaltet (ziemlich unwahrscheinlich); oder ihr habt ein simples Missverständnis (sehr wahrscheinlich)
16,92 kWp / 72 x Sharp NU-235 / Aurora Power One 12,5 + 3,0/ 0° Südabweichung / 8° Dachneigung
Benutzeravatar
kpr
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 8551
Registriert: 02.04.2010, 16:03
PV-Anlage [kWp]: 16,92
Info: Betreiber


Zurück zu Verteilnetzbetreiber (VNB)



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast