Versicherung bezahlt Stromausfall nicht

Alles über PV- und Solarversicherungen
Sponsor: http://www.rosa-photovoltaik.de

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Versicherung bezahlt Stromausfall nicht

Beitragvon wschmeiser » 11.06.2018, 14:54

MBIKER_SURFER hat geschrieben:
wschmeiser hat geschrieben:3. androhen, dass du nach der Frist auf Kosten von SMA den WR austauschen lassen wirst.


das wird die ungeheim beeindrucken - zumal ja Überspannung im Raum steht :idea:


Ja, das stimmt schon. Aber lamentieren, abwarten und nichts tun bringt halt gar nichts.
wschmeiser
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3668
Registriert: 12.04.2011, 21:53
Wohnort: 82418 Murnau
PV-Anlage [kWp]: 18,72
Info: Betreiber

Re: Versicherung bezahlt Stromausfall nicht

Beitragvon fedorow » 11.06.2018, 15:44

Gedroht hab ich da schon aber ich komm nur bis zur Hotline auch mit meinen E-Mails.

Also ich hab da jetzt heute bei SMA nochmal angerufen. Nach einer halben Stunde Wartezeit in der Hotline hab ich gesagt ich brauch jetzt einen Termin wann er ausgetauscht wird.
Die Dame am Telfeon meinte sie ruft dann zurück.
Nach 2 Stunden hab ich nochmal dortangerifen und gefragt was denn nun los ist. Diesmal ein Herr an der Hotline, der hat dann gesagt ich hab ja heute schonmal angerufen vor 2 Stunden und ich muss mich schon gedulden.
Nach 4 Stunden kam dann endlich die Nachricht das sie versuchen die Sache zu beschleunigen aber sie haben leider noch keinen Termin. Sie hätten zurzeit viel Arbeit. :?
Dann hab ich meinen Solateur angerufen ob er ein passendes gebrauchtes Austausch Gerät hätte.
Der meinte dann er hat nur einen neuen Wechselrichter auf Lager und wenn er mir den ausleiht wäre es halt kein Neugerät mehr sondern gebraucht wenn ich ihn zurückgebe ( wegen Garantie usw)

Mein Solateur hat gemeint er fragt da jetzt selber bei SMA nach was da los ist. Vielleicht erwischt er ja einen hinter der Serviceline der darüber genauer Bescheid weiss.
Er meinte auch es wäre blöd jetzt da einen auf meine Kosten einzubauen wenn dann doch in wenigen Tagen SMA vor der Tür steht.

Das blöde ist das ich von SMA keine Termin bekomme wann der Austausch stattfindet, wegen einem Austauschgerät
Mein Solateur hat gemeint das SMA evtl gar keinen auf Lager haben und die ihn selber erst bestellt mussten was dann schon eingie Wochen dauern kann.
Aber jertzt nach 5 Wochen sollte das eigentlich erledigt sein.

Aber der Punkt von wschmeiser ist auch nicht schlecht. Wenn das nach 2 Tagen erledigt sein sollte in der Garantiezeit müssen sie eien Stellungnahme abgeben. Aber ich hab an SMA schon vor 10 Tagen geschrieben das ich den Stromausfall meiner 14 kwp seit dem 07.05. ersetzt haben möchte, verschuldet durch die verzögerte Reperatur von SMA.
Aber da bekam ich bisher auch keine Antwort, Nur das sie mein Anliegen prüfen werden. Naja. :roll:
fedorow
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 49
Registriert: 15.07.2011, 14:13
Info: Betreiber

Re: Versicherung bezahlt Stromausfall nicht

Beitragvon MBIKER_SURFER » 11.06.2018, 16:28

Moin,

vergiß es. SMA - und andere Hersteller auch - ersetzen max. den WR plus Servicepauschale. Das steht in deren Bedingungen drin. Leistungsausfall usw. bezahlt keiner - daher ja (die richtige) Versicherung :D

Und im Ernst: Dein 'rumgeiere' ist ja furchtbar. Bist Du Unternehmer oder Unterlasser?
Denk mal drüber nach. In der absoluten Topp Zeit muss mann auch mal ein paar Euro in die Hand nehmen.
In 4 Wochen eierst immer noch rum - und dann?
Sind doch Betriebsausgaben!
Schau doch im Internet nach einem passenden WR - neu oder gebraucht und schließ das Teil an. Wenn DU es nicht selbst machen kannst? Elektriker oder Solarteur!
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42706
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: Versicherung bezahlt Stromausfall nicht

Beitragvon PV-Express » 11.06.2018, 19:14

Es wurden wohl zwei Fehler begangen :idea:

1. Versicherung auf Garantie hingewiesen (also SMA steht in der Pflicht)
2. SMA auf evt. Blitzschlag hingewiesen (Versicherung steht in der Pflicht)

Jou wenn du mich fragst, kann weder SMA noch die VS was dafür, dass es gerade so ist wie es ist. Ich glaube, dass du dir das wohl selbst ankreiden musst (eben weil 1. und 2.)

Jetzt gibts nur eins. Die Ursache des WR Ausfall muss herausgefunden werden und dann anschließend dem die Rechnung/Ausfall zuzuschieben, der dann in der Verantwortung steht. So wie es jetzt aussieht, musst du wohl selbst die Sache in die Hand nehmen und evt. in Vorkasse gehen, dass irgendwer sich anschließend und dann erwiesenermaßen verantwortlich fühlen muss :wink:

PS nur noch als Hinweis:
Nur für den Fall dass du einen neuen WR benötigst. Der aktuelle STP 12000-TL20 hat eine andere Anzahl der Stringeingänge als der alte TL10. Eventuell musst du sogar komplett umverstringen. Ich habe bei meinem 8000er TL10 3*10 + 1* 16 verstringt. Das würde bei dem neuen 8000 TL20 nicht mehr gehen :idea:
46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
Benutzeravatar
PV-Express
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3747
Registriert: 06.04.2013, 16:40
Wohnort: 76xxx bei Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 8,97
Info: Betreiber

Re: Versicherung bezahlt Stromausfall nicht

Beitragvon MBIKER_SURFER » 11.06.2018, 19:32

PV-Express hat geschrieben:
PS nur noch als Hinweis:
Nur für den Fall dass du einen neuen WR benötigst. Der aktuelle STP 12000-TL20 hat eine andere Anzahl der Stringeingänge als der alte TL10. Eventuell musst du sogar komplett umverstringen. Ich habe bei meinem 8000er TL10 3*10 + 1* 16 verstringt. Das würde bei dem neuen 8000 TL20 nicht mehr gehen :idea:


Sorry - das ist doch ... ..

Hier hilft doch zur Not ein simples Y-Kabel :D
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42706
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: Versicherung bezahlt Stromausfall nicht

Beitragvon PV-Express » 11.06.2018, 19:41

MBIKER_SURFER hat geschrieben:Sorry - das ist doch ... ..

Hier hilft doch zur Not ein simples Y-Kabel :D


Ach ja?
z.B.
3 * 10 auf A
1* 16 auf B

das mach jetzt mal mit einem Y-Kabel auf neu 2+2 Eingänge :wink:
46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
Benutzeravatar
PV-Express
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3747
Registriert: 06.04.2013, 16:40
Wohnort: 76xxx bei Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 8,97
Info: Betreiber

Re: Versicherung bezahlt Stromausfall nicht

Beitragvon MBIKER_SURFER » 11.06.2018, 19:50

Hm - ich sehe das Problem echt nicht :D
Eher, dass man 3 X 10 eben nicht verstringt! :idea:
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42706
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: Versicherung bezahlt Stromausfall nicht

Beitragvon PV-Express » 11.06.2018, 20:15

ja, macht man nicht. Wurde halt so vom Soli gemacht und ich damals keine Ahnung hatte :( Würde mir heute nicht mehr passieren :wink:
46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
Benutzeravatar
PV-Express
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 3747
Registriert: 06.04.2013, 16:40
Wohnort: 76xxx bei Karlsruhe
PV-Anlage [kWp]: 8,97
Info: Betreiber

Re: Versicherung bezahlt Stromausfall nicht

Beitragvon Retrerni » 11.06.2018, 20:26

MBIKER_SURFER hat geschrieben:Hm - ich sehe das Problem echt nicht :D
Eher, dass man 3 X 10 eben nicht verstringt! :idea:

Nunja, das Problem ist, dass man damals so bescheiden verstringt hat ;)
Bei halbwegs gleicher Dachneigung und -Ausrichtung wäre 2x15 eigentlich die einzig wählbare Option gewesen, wer da mal wieder im Tiefschlaf war...

Ciao

Retrerni
Benutzeravatar
Retrerni
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 18203
Registriert: 09.11.2007, 23:56

Re: Versicherung bezahlt Stromausfall nicht

Beitragvon fedorow » 12.06.2018, 21:49

Heute bekam ich von SMA Bescheid das der Wechelrichter übermorgen eingebaut wird im Auftrag von SMA.
Puh. 8)
Zurzeit haben wir eh Regenwetter und ab Donnerstag wieder Sonnenschein.
Das würde passen.

Wie ist das eigentlich bei Garantie ?
Wird da im Normalfall nur der Wechselrichter gestellt, ohne Arbeitszeit vom Einbau oder ist bei einem Garantiefall alles incl Arbeitszeit dabei ?
fedorow
Stammmitglied
Stammmitglied
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 49
Registriert: 15.07.2011, 14:13
Info: Betreiber

VorherigeNächste

Zurück zu Versicherungen



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste