Fragen zur All-Gefahren Versicherung SunSafeTOP

Alles über PV- und Solarversicherungen
Sponsor: http://www.rosa-photovoltaik.de

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Fragen zur All-Gefahren Versicherung SunSafeTOP

Beitragvon roox » 25.06.2018, 17:09

mse84 hat geschrieben:Sorry für die später Antwort...Krist möchte 65,04 € Netto für die SunSafeTOP


Warum muss es die SunSafeTOP sein?
Die fast gleiche SunSafe100 kostet 49,50 Netto.
9,1kwp - 3x14 Schott Poly 217 - Fronius 100 IG+
Azimut -2° = 178° Süd, 35° Dachneigung

Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.
Benutzeravatar
roox
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 1759
Registriert: 29.04.2009, 19:23
Wohnort: 89257
PV-Anlage [kWp]: 9,1
Info: Betreiber

Re: Fragen zur All-Gefahren Versicherung SunSafeTOP

Beitragvon seppelpeter » 26.06.2018, 01:46

Die habe ich. Reicht!

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5
Benutzeravatar
seppelpeter
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12733
Registriert: 19.03.2014, 18:36
Wohnort: Ruhrpott
PV-Anlage [kWp]: 6,57
Info: Betreiber

Re: Fragen zur All-Gefahren Versicherung SunSafeTOP

Beitragvon mse84 » 26.06.2018, 14:06

Der Gedanke war zum Beispiel gerade wegen den "Innere Betriebsschäden" um den Wechselrichter abzusichern.

Aber so wie das aussieht ist das eh ein "Lockangebot" wenn mir nicht mal richtig erklärt werden kann was als "Innere Betriebsschäden" gezählt wird...
mse84
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.05.2018, 14:54
PV-Anlage [kWp]: 9,6
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Versicherungen



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste