Erfahrungen mit Krist / Waldenburger Vers,

Alles über PV- und Solarversicherungen
Sponsor: http://www.rosa-photovoltaik.de

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Erfahrungen mit Krist / Waldenburger Vers,

Beitragvon roberti » 18.05.2018, 21:26

Hallo,

auf Grund meiner aktuellen Erfahrungen mit Krist Versicherungen als Makler und der Waldenburger Versicherung AG als Leistungsgeber möchte ich allen davon abraten, sich über diese Unternehmen zu versichern.

Ich habe vor ca. 6 Jahren einen Vertrag für das Produkt Secon Solar (Allgefahren) abgeschlossen.
Im Februar hatte ich einen Sturmschaden, sprich eine Reihe meiner Flachdach-Anlage hat sich um ca, einen halben Meter versetzt und die Dachhaut leicht beschädigt, Schaden etwa 1000,- EUR.

Allein bis die Freigabe für den Start der Arbeiten kam, sind 7 Wochen ins Land gegangen und das bei der Schadenssumme, ich möchte mir gar nicht ausmalen wie das bei dem Laden abläuft, wenn man einen richtigen Schaden, im fünfstelligen Bereich hat.

Drei Wochen nach dem alle Rechnung und Unterlagen eingereicht habe kam dann ein Schreiben das man nun eine Rechnung ohne MwSt erstattet, da man davon ausgeht das ich Vorsteuerabzugberechtigt sei....was allerdings nicht der Fall ist.

Nach meinem Schreiben dazu, sind jetzt mittlerweile 3.5 Monate vergangen und sowohl der Makler als auch die Waldenburger hüllen sich in Schweigen...

Nächste Woche habe ich einen Termin bei meinem RA gebucht. Mal schauen wie das weiter geht...

Gruß
Roberti
roberti
Öfters hier
Öfters hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 15
Registriert: 06.05.2012, 12:18
PV-Anlage [kWp]: 7
Info: Betreiber

Re: Erfahrungen mit Krist / Waldenburger Vers,

Beitragvon fSV » 21.05.2018, 00:11

hallo roberti,

ich nehme an du hast eine elektronikversicherung für deine pv-anlage?

du kannst in deinem vertrag nachschauen, ob mwst mitversichert ist oder nicht (brutto/netto entschädigung). falls dazu nix drin steht, kannst du schauen ob deine versicherungssumme (vs) mwst enthält oder nicht, dazu vergleichst du die kosten (rechnung) für die anschaffung/errichtung der pv-anlage mit der vs. falls vs mit mwst, so zahlst du auch prämie für den pv-anlagenwert mit mwst und daraus lässt sich ein anspruch auf entschädigung mit mwst ableiten.

vielleicht möchtest du erst mal danach schauen, bevor du geld ausgibst für ra.

hat die versicherung auch den schaden an der dachhaut bezahlt?

grüße, fSV
fSV
Neu hier
Neu hier
 
Beiträge: 1
Registriert: 16.08.2015, 07:46
Info: Berater


Zurück zu Versicherungen



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast