Erfahrungen mit Krist / Waldenburger Vers,

Alles über PV- und Solarversicherungen
Sponsor: http://www.rosa-photovoltaik.de

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Re: Erfahrungen mit Krist / Waldenburger Versicherung

Beitragvon sunworx1001 » 09.08.2018, 10:49

rosa hat geschrieben:... Liegen auch noch Schäden vor, ist die Aussicht auf einen adäquaten Folgeversicherer recht eingeschränkt! Ich vermute, dass mit diesem Hintergedanken unliebsame und risikoträchtige Verträge herausgefiltert werden und dem Betreiber eine Beitragserhöhung aufgedrückt wird.


Hallo rosa,
dazu habe ich mal eine Frage: In 2013 hatten wir einen Hagelschadenereignis (200 kWp). Wie oben wurden die sichtbar defekten (sehr wenigen) Module schnell erstattet. Nach meinem Hinweis, dass es auch nicht sichtbare Schäden mit Langzeitfolgen geben könnte (>8 Jahre) und um diese festzustellen alle Module vor Ort abgebaut und durchgemessen werden müssten (EL-Messung mit Messwagen vor Ort), wurde vom MAKLER die folgende schriftliche Aussage getätigt:

"Bitte veranlassen Sie die Reparatur der Anlage. Eine Durchmessung der anderen Module geht seitens der Versicherung auch in Ordnung."

Als dann in den folgenden Monaten die hohen Kosten für die EL-Messung ins Gespräch kamen, hielt sich der Makler zurück und der Versicherer lehnte die EL-Messung nunmehr rundweg ab. Die endgültige Schadenfallbearbeitung ist seither offen geblieben, d.h. abwarten, ob noch Langzeitfolgen durch das Schadenereignis eintreten (signifikanter Ertragsabfall der Anlage).

Wie ist die Aussage des Maklers zu bewerten? Kann ich den auf seine Aussage hin festnageln, die Kosten der (eigentlich sofort erforderlichen) EL-Messung selbst zu übernehmen?? Sind Makler i.d.R. für solche Inanspruchnahmen selber versichert?
Bisher gibt es Gott sei Dank noch keinen Ertragseinbruch der Anlage.

Danke.
Sonnige Grüsse
sunworx1001

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
A. Einstein
Benutzeravatar
sunworx1001
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 141
Registriert: 06.09.2009, 20:32
Info: Betreiber

Re: Erfahrungen mit Krist / Waldenburger Vers,

Beitragvon melpe » 04.09.2018, 14:19

Ich habe vor einigen Wochen bei der Waldenburger angefragt, ob sie einen Ertragsausfall übernehmen, wenn mein WR repariert werden muss.

Der WR hatte ein Softwareproblem und es war unklar, ob ein Techniker vor Ort kommt oder der WR eingeschickt werden muss.
Da die Einspeisung noch funktioniert hat, hatte ich bis dato keinen Ausfall, es war also nur eine vorsorgliche Frage, wenn keine Reparatur auf die Schnelle möglich ist.

Antwort: Wenn noch Garantie auf den WR besteht (war der Fall), dann wird nicht gezahlt, weil viele Hersteller den Ausfall dann übernehmen.
Kaco macht das leider nicht, ich wäre dann auf dem Ausfall sitzen geblieben. Zum Glück wurde vor Ort repariert.

In meinen Augen keine befriedigende Lösung.
46 x LG255S1C und KACO Powador 14.0TL3
11,73 kWp, Süd-West, Nähe Kiel
melpe
Stammmitglied
Stammmitglied
 
Beiträge: 52
Registriert: 29.10.2011, 21:46
PV-Anlage [kWp]: 11,73
Info: Betreiber

Re: Erfahrungen mit Krist / Waldenburger Vers,

Beitragvon MBIKER_SURFER » 04.09.2018, 14:22

melpe hat geschrieben:Antwort: Wenn noch Garantie auf den WR besteht (war der Fall), dann wird nicht gezahlt, weil viele Hersteller den Ausfall dann übernehmen.
Kaco macht das leider nicht, ich wäre dann auf dem Ausfall sitzen geblieben. Zum Glück wurde vor Ort repariert.

In meinen Augen keine befriedigende Lösung.


Hm - das ist doch dummes Geschwafel. Zeig mir 1 WR Hersteller, der leistet. Ertragsausfall ist bei Allen (die ich kenne) ausgeschlossen. PVI hat das bis 2012 eingeschränkt gemacht. Mittlerweile aber auch eingestellt!
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42886
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: Erfahrungen mit Krist / Waldenburger Vers,

Beitragvon Bento » 04.09.2018, 15:02

Martin, genau das ist ja sein Problem: die Versicherung zahlt den Ertragsausfall innerhalb der Gewährleistung nicht, der WR-Hersteller aber auch nicht.
Warum verweigert die Versicherung den Ertragsausfall innerhalb der Gewährleistung oder Garantiezeit?
Viele Grüße
Bento

Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
(Arnaud Desjardins)
Benutzeravatar
Bento
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 7343
Registriert: 08.10.2006, 16:09
Wohnort: Münsterland
Info: Betreiber

Re: Erfahrungen mit Krist / Waldenburger Vers,

Beitragvon MBIKER_SURFER » 04.09.2018, 15:21

Moin,

meine Versicherungen bezahlen den Ertragsausfall :D - also ich bleibe dabei: Dummes Geschwafel.
Gruß
MBiker_Surfer

Elektrisch: Inmotion V5F + V10F
MBIKER_SURFER
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 42886
Registriert: 21.08.2007, 16:12
Wohnort: Niedersachsen + BW
Info: Betreiber

Re: Erfahrungen mit Krist / Waldenburger Vers,

Beitragvon Eisbaer » 04.09.2018, 15:29

Meine Versicherung (Krist) zahlte nicht wegen "WR noch in Garantie"! :(
Servus
Toni

L:174 D:31 T:5 Q:4
QoP:2 SoH:2 Sep:1 O:1 N:1 D:1
Großmeisterlusche
Benutzeravatar
Eisbaer
Forumsinventar
Forumsinventar
 
Beiträge: 5252
Registriert: 09.11.2005, 18:05
Wohnort: Lkr. Erding
PV-Anlage [kWp]: 535
Info: Betreiber

Re: Erfahrungen mit Krist / Waldenburger Vers,

Beitragvon Bento » 04.09.2018, 17:41

Hallo Eisbaer,

steht das dann auch so in den Versicherungsbedingungen drin oder legt die Versicherung das so aus, dass eigentlich der WR-Hersteller bei einem Garantiefall auch den Ertragsausfall zahlen müsste und daher keine Doppelleistung erfolgen kann.

Ich denke ja doch, dass zumindest bei allen Schäden, die zwar in der Garantiezeit auftreten, aber eben nicht unter Garantie fallen (z.B. Vandalismus, Blitzschlag,....) der Ertragsausfall über die Versicherung gewährleistet ist oder wird das wirklich kategorisch ausgeschlossen?
Viele Grüße
Bento

Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
(Arnaud Desjardins)
Benutzeravatar
Bento
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 7343
Registriert: 08.10.2006, 16:09
Wohnort: Münsterland
Info: Betreiber

Vorherige

Zurück zu Versicherungen



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste