Betreiberhaftpflicht für PV-Anlage auf Dach vom Opa

Alles über PV- und Solarversicherungen
Sponsor: http://www.rosa-photovoltaik.de

Moderator: Mod-Team

 

0.00 (0 Bewertungen)

Betreiberhaftpflicht für PV-Anlage auf Dach vom Opa

Beitragvon westuser » 21.02.2018, 09:47

Hallo zusammen,

habe gerade ein Verständnisproblem mit den Versicherungen rund um die PV-Anlage.

Ich habe seit 01.12.2010 eine PV-Anlage mit 17,58kWPeak auf meinem Hausdach. Jetzt ist es aus steuerlichen Gründen so, dass ich die Anlage gerne an meinen Enkel übertragen möchte (der aber NICHT in meinem Haushalt lebt!). Der Enkel würde das Dach kostenlos - als ohne Mietvertrag - zur Verfügung gestellt bekommen.

Meine Frage nun: Wer sichert mir die Gefahr ab, wenn ein Brand von der PV-Anlage ausgeht und dadurch meine Hütte abbrennt? Im ersten Schritt hätte meine Wohngebäudeversicherung lapidar gemeint: "Wir ersetzen ihnen den Schaden schon. Aber wenn der Enkel Eigentümer/Betreiber der Anlage ist, werden wir anschließend gegen ihn in Regress gehen!". Da habe ich erst mal geschluckt!

Dazu muss ich vielleicht noch sagen: Der Enkel ist aktuell erst 4 Monate -> deliktunfähig. Da wäre ein "Regress" schon fragwürdig. Aber spätestens wenn er älter ist, hätten wir genau in dem Fall ein rießiges Problem!!! Laut meinen Recherchen bin ich auf die hier auch schon oft diskutierte Betreiberhaftpflicht gestoßen. Sichert die sowas ab?

Mir geht es vor allem um folgende Spezielthemen:

- Enkel (-> evtl. Probleme wegen Verwandtschaft???)
- aber nicht im gleichen Haushalt lebend!
- erst 4 Monate alt (darf der überhaupt eine Betreiberhaftpflicht beantragen?)
- unentgeltliche Bereitstellung des Daches durch Opa (oft heißt es in den Versicherungsbedingungen, dass nur "Mietdächer" abgedeckt wären?)

Ich weiß: Es ist ein Spezialfall, aber kann mir hier jemand helfen? Ich würde auch sofort die Versicherung bei Ihm abschließen, wenn er mir den oben genannten Fall schriftlich vorher bestätigt (damit mein Enkel daraus SICHER keine Nachteile entstehen!).

Viele Grüße
Franz
westuser
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.11.2011, 15:07
PV-Anlage [kWp]: 17,8
Info: Betreiber

Re: Betreiberhaftpflicht für PV-Anlage auf Dach vom Opa

Beitragvon jodl » 21.02.2018, 10:03

vielleicht erst mal die Suchfunktion zu dem Thema bemühen, dann wirst du feststellen daß die Betreiberhaftpflicht ein eher nachrangiges Problem bei deinem Plan ist.
jodl
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9696
Registriert: 02.07.2007, 16:58
Wohnort: Bayern
Info: Betreiber

Re: Betreiberhaftpflicht für PV-Anlage auf Dach vom Opa

Beitragvon westuser » 21.02.2018, 10:15

Auf solche Antworten habe ich gewartet *g* Wenn du das Thema mit Überschreiben, Amtsgericht, Ergänzungspfleger usw. meinst -> Danke für den Hinweis! Genau da stehe ich jetzt! Der Ergänzungspfleger (externer Rechtsanwalt) hat genau DIESE Frage gestellt. Also bitte nur darauf antworten, was explizit gefragt wurde. Den Rest kläre ich schon selbst, keine Sorge ;-)
westuser
Neu hier
Neu hier
 
- Threadstarter -
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.11.2011, 15:07
PV-Anlage [kWp]: 17,8
Info: Betreiber

Re: Betreiberhaftpflicht für PV-Anlage auf Dach vom Opa

Beitragvon jodl » 21.02.2018, 11:02

aus "steuerlichen Gründen" wegen einer 17,58 kWp PV Anlage so einen Plan verfolgen, und das offensichtlich ohne rechtliche Beratung :?: :roll: :?:
und dann diese in einem Internetforum für lau abgreifen wollen :roll:

viel Erfolg bei deinem Vorhaben.
jodl
Forum Genie
Forum Genie
 
Beiträge: 9696
Registriert: 02.07.2007, 16:58
Wohnort: Bayern
Info: Betreiber

Re: Betreiberhaftpflicht für PV-Anlage auf Dach vom Opa

Beitragvon Ralf Hofmann » 21.02.2018, 11:24

Hi,

westuser hat geschrieben:Also bitte nur darauf antworten, was explizit gefragt wurde.

ich kann Dir zwar nicht direkt weiterhelfen, aber evtl. weiss ich einen, der`s wissen müsste. :wink:

Hier im Forum sind imho zwei Versicherungsmakler unterwegs, die sich auf PV spezialisiert haben.
Einer davon heisst Rosa, der andere weiss ich grade nicht. Die können Dir sicher weiterhelfen, such` mal danach.
MfG
Ralf Hofmann
___________

EEG-Anlagen: 30 kWp (12/2011) + 9,2 kWp (4/2013) + 8 kWp (10/2015) + 4,3 kWp (10/2017)
Degertraker und 5 kWh NiCd-Insel
Meine Anlagen: http://www.photovoltaikforum.com/viewto ... 72378.html
Benutzeravatar
Ralf Hofmann
PV-Forum Einstein
PV-Forum Einstein
 
Beiträge: 12358
Registriert: 27.10.2011, 16:02
Wohnort: 35745 Herborn in Hessen
PV-Anlage [kWp]: 51,5
Info: Betreiber


Zurück zu Versicherungen



Ähnliche Beiträge


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste