Beiträge von Mikeb40 im Thema „Sunways Wechselrichter mit Solarview betreiben (SMP)“

    Hallo Solaropa,


    danke mal vorab für deine Hilfe.


    Also die Ip Adressen sind ok. Das stimmt alles. Ich habe dem WR eine feste IP 192.168.2.101 zugewiesen. Das DHCP am WR habe ich deaktiviert.
    Kann den WR auch anpingen. Nur über Ping mit IP und port bekomme ich keine Antwort.
    Der Sunwaysmonitor läuft über das netzwerk auch prima.
    Nur Solarview bring ich nicht zum laufen. Besser gesagt es läuft aber ohne Daten. Also ich kann es aufrufen aber es wird keine Kurve angezeigt und alle Angaben unten stehen immer auf 0. Also Leistung 0 Kw usw. Oben in den Reitern sehe ich WR 1-3 aber wie gesagt mit der Komunikation klappt es offensichtlich nicht.
    Wie gesagt über Webbrowser komme ich problemlos auf den WR.


    Dieser Port 10000 in der Start.sh ist mir ein Rätsel. ich weiß nicht wo der herkommt. Wenn ich mit ip und dieser portnummer anpinge bekomme ich jedenfalls keine Antwort vom WR. Mit der IP alleine ohne Probleme. Ich denke da liegt der Fehler.


    Grüße
    Mike

    Hallo Manfred,


    leider ist aus dem Handbuch nichts ersichtlich. Habe jetzt bei Sunways angerufen, aber der hat von einem TCIP Port noch nie was gehört. Er will sich schlau machen und mich zurückrufen.


    Mittlerweile hat er eine Mail geschickt und schreibt der smpt Port wäre 25.
    Jetzt hab ich wieder keine Ahnung ob das der Port ist, den ich meinte.


    Nachstehend nochmal meine genauen Startparameter die ich jetzt rausgeschrieben habe:


    /solarview-fb -d -i 127.0.0.1 -p 11200 -c3 -a1.0 -w 4500,4500,4500
    ./busybox httpd -p 88 -h homepage
    ./smp smp -h 192.168.2.101 -p 10000 -c3 -l 11200 2> /var/log/smp.log #


    Müßte das so gehen?
    Hat den niemand einen NT4200 mit solarview am laufen und könnte mir den Port sagen. Wäre echt nett. Danke schonmal


    Grüße
    Mike

    Hallo Manfred,


    danke für deine Info.
    Ist der Konverter der so oft beschrieben ist zwingend notwendig? Mein Bekannter (IT Fachmann) meint die WR hätten ja einen Ethernetanschluß, dann bräuchte man das nicht. Wir haben also die 3 WR untereinader wie bei Sunways beschrieben vernetzt. und den ersten WR (Hauptgerät) direkt über Ethernet an die Fritzbox angeschlossen. Müßte das so gehen oder muß dieser seriall2ip Konverter zwingend eingebunden werden? Also der Sunwaysmonitor läuft auf dem PC und erkennt auch alle WR.

    Grüße
    Mike

    Hallo Manfred,


    bin gerade nicht zu Hause und kann deswegen die Daten nur aus dem Kopf wieder geben.
    schaue aber heute abend nochmal genau nach.


    /solarview-fb -i 127.0.0.1 -p 11200
    ./busybox httpd -p 88 -h homepage
    ./smp 192.168.2.101 l 11200 p 10000


    wo die 10000 herkommen weiß ich nicht. wenn wir nur die ip anpingen bekomme ich ne Antwort. Wenn ich aber ip und port (10000) anpinge keine Antwort.
    In der ersten Zeile hab ich glaube noch c 3 auf jeden Fall wurde in der Start.sh Anzahl Wechselrichter mit 3 angegeben dann 3 mal die Werte 4500 das Häckchen bei SMP gesetzt und was dahinter eingetragen wurde weiß ich jetzt nicht mehr. Wir haben sämtliche Einstellungen am WR durchgesucht aber nirgends eine Portangabe gefunden. Hilft das schonmal?


    Grüße
    Michael

    Hallo Solaropa,


    danke für deine Info.
    Heute mitag war ein bekannter bei mir und hat versucht das zu konfigurieren. wir haben die 3 WR vernetzt und sind mit dem ersten direkt über Ethernet auf die Fritzbox.
    Aber trotz erfolgreicher anpingversuche haben wir es nicht zum laufen bekommen.


    Beim mitloggen kommt immer:


    connected to WR send query
    Dann kommen einige 3stellige Buchstabenkombinationen dann
    waiting 3 seconds for answer
    ERROR timeout from socket (6)
    leaving queryinverter ()
    Entering queryinverter
    Einprogress in Connect ()-selecting
    connecting to WR send query



    so wiederholt sich das ständig
    wo könnte der Fehler liegen`? Die ip adressen stimmen. Wir vermuten das der fehler am port liegt, wissen aber nicht wo wir den im WR finden. da wird nur IP Subnetz und Gateaway angezeigt aber kein port.
    Danke schonmal für nen tipp
    Grüße
    Mike

    Hallo,


    läuft Solarview/fp mit Smp auch mit Sunways NT 4200. Habe schon viel über Solarview und smp gelesen, aber dazu nichts gefunden.
    Weiß das jemand? Wäre nett wenn mir jemand sagen könnte ob das überhaupt möglich ist.


    Oder kann mir jemand sagen wie ich meine Anlage mit 3 Sunways NT 4200 sonst am besten überwachen und mitloggen kann?


    Danke
    und Grüße
    Mike