Beiträge von Bolli67 im Thema „Wallbox AC011E-01 wird nicht in iSolarCloud erkannt! Bitte um Hilfe!“

    An alle, die ihre Wallbox nicht korrekt installiert haben:

    Fordert Euren Installateur auf, die Wallbox sauber zu installieren und „upzudaten“ (geiles Wort)!


    Meine Kunden bekommen innerhalb ca. 30min alles fertig von mir konfiguriert. Wenn man das eins- zweimal gemacht hat ist es kein Problem mehr. Ich nehme auch grundsätzlich des Kunden Handy zum updaten des Chargers. Denn die iEnergy Charge App sollte der Kunde auf seinem Handy haben. Man sollte dem Kunden nur sagen, dass er mit dieser App nur mit meiner Aufforderung dort ein Firmwareupdate zu machen hat. Ansonsten ist diese App für iSolarCloud Bediener nicht zu verwenden.

    Gar nicht, ich lade wenn ich zu Haus bin, als 4 Schichtarbeiter bin ich 3 Wochen von 4 im Monat tagsüber zu Hause. Handy app. auf, laden an fertig. das ganze gefriemel bei Sungrow bin ich eh überdrüssig. Die bekommen es seit dem letzten Update nicht mal mehr hin, die Einspeisung in der App richtig anzuzeigen. Statt Einspeisung steht da Netzbezug. Und wenn ich das getue mit der Sungrow Wallbox noch dazu lese, bin ich doch sehr entspannt unterwegs. Meine Lebenszeit ist mir sehr viel mehr wert und wenn zu Hause, reicht mir der kurze Blick was von oben kommt und danach stell ich in der Tesla App ein was er ziehen soll und gut.

    Verstehe ich nicht. Der Tesla (M3 Highland bei mir) versteht sich prima mit der Sungrow Wallbox!

    Einfach einstöpseln und über die App oder über die Codekarte die Ladung starten. Den Rest machen die beiden echt super!! Siehe hier:


    Also meine Lebenszeit wird damit noch mehr geschont.

    Hi.

    Da unser Installateur ebenfalls massive Probleme hatte und das auch im Bekanntenkreis ähnlich unrund lief: Darf ich mal fragen wo man solche Schulungen machen kann? Ich würde dass gerne an die Geschäftsführung der Firma weiter leiten.

    Sungrow Homepage -> Webinare

    Da kommen dann die Infos, wenn dann mal wieder angeboten wird. Übermorgen ist bspw. eine Hybrid-Schulung für Installateure. Die gehen auch meistens über 2,5-3h. Und danach ist man ziemlich fertig.

    Aber bitte nicht für Betreiber. Nur für Fachleute mit fundiertem Hintergrundwissen. Sonst kann man eh nicht folgen.

    Ich verstehe das ganze Thema nicht. Ich habe jetzt schon drei Wallboxen in Betrieb genommen. Bei keiner ist ein Problem entstanden. Sofort hat alles funktioniert wie es soll.

    Einfach nur die Schulung besucht (und Zertifikat erhalten). Die Handlungsanweisung beachtet und schon läuft es wenn man es richtig macht.


    Das Problem ist meiner Meinung nach nicht korrekte Vorgehensweise. Ich gebe mal einen Tipp ab:

    Alle, die hier die WB nicht zum Laufen bringen haben keine Schulung (Hybridwechselrichter UND Wallbox für Installateure) gemacht!?!?

    Also die Wallbox taucht in der iSolarCloud auf aber ist da immer noch "offline".


    JEDOCH ist die Wallbox immer noch offline in der ISolarCloud app. Was is da los ? Was kann das Problem sein? Die RS485-1 Verbindung steht zum Wechelrichter SH10.0 daher ist die Wallbox in der App sichtbar aber eben nur offline.


    Sehr sehr mühselig und frustrierend für alle beteiligten vor Ort.


    Das gleiche hatte ich bei einer Kundenanlage jetzt auch. Daraufhin habe ich die Wallbox nochmals vom Netz getrennt für ein paar Minuten und dann wieder zugeschaltet. Und siehe da die Wallbox erschien dann mit grünem Punkt und alles funktionierte wie gewünscht.


    Gruß Bolli

    Hallo funpur ,


    die Farbe der Aderendhülsen von Sungrow ist hellblau. Der unisolierte Teil ist ca. 15mm. Wichtig ist auch, viele Presszangen könne die schlecht pressen. Zumal die Datenkabel meist dünner sind als für diese Hülsen vorgesehen. Ich isoliere die Datenkabel daher gut 25-30mm ab und knicke die abisolierten Adern einmal auf der Hälfte um, um die Adern gesamt etwas dicker zu haben. Dann presse ich die Hülse erst mit meiner automatischen Käfig-Presszange und dann nochmal mit der klassischen Klauke Presszange.


    Gruß

    Bolli