Beiträge von Gurkensepp im Thema „Fenecon Home zieht permanent Strom aus dem Netz“

    (ich dachte halt: 0% = leer)

    Es kommt halt immer darauf an, wie der Ladezustand berechnet wird. Anhand der Kapazität oder der niedrigsten Spannung. Im normalen Betrieb gehe ich davon aus, dass er über die be- und entladene Menge ermittelt wird.

    Beim Kalibrieren wird wahrscheinlich so lange entladen, bis wirklich die Entladeschluss-Spannung erreicht ist. Das ist dann erst wirklich 0.

    Wenn Entladeschlussspg. erreicht dann hört er auf zu entladen. Genauso bei 100%.

    Kannst du mal einen Screenshot von der FEMS Historie machen wo das mit dem Windrad auftaucht? Hat die Windkraftanlage einen eigenen Zähler (Socomec)?