Beiträge von Theo-Retiker im Thema „SUNGROW Sammelthread Hybrid SHxxRT“

    Ja, Markus, da hast Du Recht.

    wenn ich 0,01 eintrage wir das lt. Ausführungsliste übernommen. liest Du dann nochmal die Einstellungen aus steht es wie bei mir auf "0".

    Abhilfe: damit "0,01" dauerhaft im WR übernommen wird, muss "0,02" stattdessen eingegeben werden!

    Es wird immer verrückter. =O

    Bei mir ist damals der Netzbezug während der Nacht verschwunden nachdem ich bei Parameter 12-1 (0,05) im Nullexportszenario eingetragen hatte. Bitte prüfe nochmal deine aktuelle Einstellung bei diesem Parameter (Abfrage der Wechselrichterparamter).

    Ich habe aktuell bei diesen Einstellungen 0,01.


    Der minimale Netzbezug funktioniert bei mir nur mit FW SAPPHIRE-H_B000.V000.P004-20221227

    Bei allen neueren FW Versionen leider ohne Erfolg.


    Ja gut, dass du nachgefragt hast... hätte ich dazu schreiben sollen.

    Ich haben einen SH10RT-V112. (Ist mvtl. dann die ganze Serie SHxxRT-V112 betroffen, bestätigen kann ich das allerdings nur für den 10er mit der aktuellsten Firmware)

    mich betrifft dieses Verhalten nicht mehr wirklich, da ich(nun) einspeisen darf... Aber für Kunden mit Nulleinspeisung ist das definitiv ein Nachteil. Weil bei ca. 70-100 Watt Netzbezug während der Nacht kommt schon was zusammen auf Dauer.

    Ich habe den SH8.0RT-V112, Ab den FW-Versionen im Monat 02.2023 habe ich den Fehler mit hohem Netzbezug. Meine dynamische Einspeisungsbegrenzung steht jeweils auf 0,1. Diese Einstellung ist von Sungrow bei "0-Einspeisung" empfohlen. Mit diesen Werten habe ich bei den beiden 2 neuen FW-Versionen ca. 100W dauernden Netzbezug.

    Ich denke alle die, die diesen Fehler haben sollten ein Ticket eröffnen!!

    Also bisher habe ich von dem Problem mit dem hohen Netzbezug eigentlich nur bei den V112 Modellen gelesen. Und dort speziell bei Nulleinspeisung.

    Aber es scheint in jeden Fall einige mit solchen Problemen zu geben, sollte also (auch wenn die Bearbeitung wahrscheinlich sehr lange dauern wird) mal per Ticket an Sungrow gemeldet werden.

    Sungrow PM Team


    Hallo, Heavendenied,

    ja genau das ist mein Problem...


    WR Sungrow SH8.0RT-V112 mit Nulleinspeisung!


    Die einzige aktuelleste funktionierende FW, also mit "funktionierenden niedrigen Netzbezug" bei Grundlast um die 10W

    ist die Version SH8.0RT-V112_1_SAPPHIRE-H_B000.V000.P004-20221227.
    Alle höheren Versionen haben einen Netzbezug von ca. 100W dauerhaft bei Grundlast ohne Last-Spitzen bei zumindest diesem WR in der Config ohne Netzeinspeisung.


    D.h. der Fehler ist seit 01.2023 in den Firmwareversionen des WR.

    Hallo Zusammen,

    habe meinen Beitrag vom Freitag nochmals hochgeholt.

    Ist sicher bei den heißen Diskussionen untergegangen.


    Inzwischen habe ich folgendes herausgefunden:


    Der hohe Netzbezug an meinem SH 80RT macht sich bei beiden Firmwareständen:

    SAPPHIRE-H_B000.V000.P005-20230207

    SAPPHIRE-H_B000.V000.P006-20230302


    bemerkbar.


    Mit der älteren Firmware SAPPHIRE-H_B000.V000.P004-20221227 habe ich durchgehend max. 10W Netzbezug.


    Kann das jemand bestätigen, oder wie seiht es bei Euch aus?


    Grüße Theo

    SH8.0RT: hoher Netzbezug trotz voller Batterie.

    Moin, Moin alle zusammen,

    bei meiner Anlage SH8.0RT-V112 mit Batterie SBR 128 habe ich folgendes Problem.


    Nach einem durchgeführten Firmware Update des WR am Freitag, d. 05.05.23 gegen 17 Uhr von FW-version P005 auf Version SAPPHIRE-H_B000.V000.P006-20230302 regelt der WR nicht mehr optimal.

    Seit dem „Hochfahren“ nach dem Update hat der Wechselrichter sehr hohen zusätzlichen Netzbezug, obwohl die Batterie geladen ist und im Verbrauch keine Spitzen entstanden sind.

    D.H. Vor Update hatte ich einen durchschnittlichen Netzbezug für die Grundlast des Gebäudes bei voller Batterie von ca. 0 - 10W, jetzt nach dem Update habe ich einen durchschnittlichen Netzbezug von 90 -110W, auch in den Nachtstunden ohne Leistungsänderung und voller Batterie.


    Ich habe testweise die vorherige Firmware SAPPHIRE-H_B000.V000.P005-20230207 wieder eingespielt.

    Auch habe ich Testweise den Parameter “Batterie-Entladung ab Leistung“ auf 0,1kw gesetzt.
    Ansonsten wurden seither keine Änderungen in den Einstellungen vorgenommen.


    Leider Alles ohne Erfolg, der Netzbezug bleibt seit dem FW Update am Freitag (egal mit welcher FW-Version)durchschnittlich bei ca. 100W.
    Bei voller Batterie in den Nachtstunden und auch bei zusätzlicher PV Leistung während der Tagstunden.


    Diagramm 04.05.2023.pdf

    Diagramm 05.05.2023.pdf

    Diagramm 06.05.2023.pdf


    Mein Autarkiegrad ist somit um 25% gesunken.

    Hat jemand eine Idee??

    Danke schon mal

    Theo




    Sungrow DO Port im intelligenten Modus ohne Funktion.

    Hallo Zusammen,

    ich hatte versucht meine Wärmepumnpe über den Do-Port des SH8.0RT mit dem "intelligenten Modus" anzusteuern. leider ohne Erfolg. (Manuell oder per Zeiteinstellung funktioniert der Ausgang)

    In der BA steht zum intelligenten Modus: "Automatischer Betrieb mit einstellbaren Einspeise-Überschuss". Was ist mit Einspeisemodus gemeint? Übersetzung ist bei Sungrow ja nicht immer eindeutig. Die aktuelle PV-Leistung oder die Einspeisung zum Netzbetreiber? (Ich speise nicht ein!!)

    Sollte es daran liegen?

    V.G. Theo

    Problem: Sungrow Serviceticket

    Hallo Zusammen,

    nachdem ich versucht hatte die telefonische Hotline von Sungrow zu erreichen. (Wie immer ohne Erfolg), habe ich es mit einer E-Mail versucht. Es gab nicht einmal eine Lesebestätigung. Am nächsten Tag, das war der 16.02.2023 habe ich 2 Einträge im Serviceportal vorgenommen. Bis heute keine Reaktion.
    Wie sehen eure derzeitigen Erfahrungen aus? Mir wird schon übel, wenn ich nur daran denke wenn es einmal einen Garantiefall gibt. =O

    Gruß Theo