Beiträge von Jim_OS im Thema „Probleme mit Growatt Shine Wifi-X, hängt sich bei Start auf“

    Moin,


    ok jetzt ist das (für mich) verständlicher beschrieben. :)


    Vorab: Da Du ja vermutlich schon nach dem Problem gesucht hast weiß Du ja das dieses Problem (und andere) bei/mit dem Stick schon bei vielen Usern aufgetreten ist und vermutlich bei anderen Usern auch immer mal wieder auftauchen wird. Dazu gibt es hier im Forum ja nicht nur diesen Beitrag hier, sondern auch noch div. andere. Das Problem ist irgendeine Kombination aus WR, Stick und dessen Firmware. Die genaue Ursache kennt hier niemand und darüber kann man nur spekulieren.


    Sofern Du den Stick nicht mit einer anderen Firmware flashen und somit auf die Growatt Cloud und App in Zukunft verzichten willst - so wie ich das mache - bleiben Dir eigentlich nur die Möglichkeiten die hier im Forum bereits genannt wurden. Wobei Du, dadurch das Du zwei WR hast, noch eine weitere Möglichkeit hast. Diese weitere Möglichkeit wäre auch die die ich an Deiner Stelle als erstes testen würde.


    1. Die weitere Möglichkeit wäre den neuen Stick an dem anderen, sprich großen WR testweise anzuschließen und dann dort versuchen ob er sich mit Deinem WLAN verbinden lässt. Aktuell ist ja bereits der Verbindungsaufbau mit Deinem WLAN das Problem.

    Sollte es mit dem großen WR funktionieren weißt Du schon mal das es an der Kombination kleiner WR + Stick liegt.

    Sollte es mit dem großen WR auch nicht funktionieren kann eigentlich nur noch der neue Stick auch einen Defekt haben - was ich für unwahrscheinlich halte - oder aber es gibt irgendein Problem in Kombination mit Deinem WLAN.

    Anm.: Eigentlich und von der Logik her, sollte dieser Test keine Auswirkungen auf die Daten des großen WR in der Growatt Cloud haben, weil Du den neuen Stick da ja dann noch nicht hinzugefügt und/oder einem WR zugeordnet hast. Eine Garantie dafür kann ich Dir aber auch nicht geben.


    2. Sollte der Stick mit dem großen WR funktionieren liegt es wie gesagt an der Kombination Stick + kleinen WR. Was Du dann als erste und einfachste Methode testen kannst ist ein USB Y-Kabel als zusätzliche dauerhafte Stromversorgung für den Stick. D.h. der Stick wird damit dauerhaft mit Strom versorgt und es kommt z.B. auch nicht mehr zu den Problemen wenn der WR sich über Nacht abschaltet. Z.B. dieses Kabel hier wird schon erfolgreich von Usern hier aus dem Forum benutzt.


    3. Dann gebe es noch die "Lötaktion" bei dem Stick, die hier im Forum ja auch beschrieben ist. Das ist für einen Otto-Normal-Anwender aber nicht mal so eben umsetzbar, sodass ich darauf nicht weiter eingehe. Falls diese "Lötaktion" für Dich in Frage kommt musst Du halt die Postings dazu hier im Forum lesen.


    Das sind m.E. eigentlich die Möglichkeiten die Du jetzt hast und ich hoffe das eine davon bei Dir zum Erfolg führt.


    Zwei Anmerkungen noch:

    1. Wie schon erwähnt ist die erstmalige Anmeldungen/Registrierung des Sticks per App, Access Point Mode und WLAN machmal etwas "zickig", sodass es dafür z.T. mehrere Versuche braucht.

    2. Den "defekten", dauerhaft rot leuchtenden Stick würde ich noch nicht abschreiben. Nur weil er dauerhaft rot leuchtet heist das nicht das er auch tatsächlich defekt ist. Ich würde den mal an einen PC anschließen und schauen ob er über seine IP in der Geräteübersicht im Router auftaucht. Falls ja würde ich den Stick in den Flash-Mode versetzen und versuchen ob sich darauf eine Firmware installieren lässt. Falls ja ließe er sich vermutlich wieder und weiter verwenden. Aber ok, dieser "Aufwand" lohnt bei einem € 10 Stick nur falls man dafür noch eine Verwendung haben sollte.


    Viel Erfolg. :)


    VG Jim

    Hi,


    so ganz klar ist (mir) das immer noch nicht. :) D.h. der neue Stick, der jetzt an dem einen WR nicht funktioniert, funktioniert bei dem anderen WR problemlos? Oder meinst Du das der alte Stick von dem anderen WR auch an beiden WR funktioniert?

    Wobei dann allerdings Deine Frage

    Kann ich ohne Probleme den Stick vom Anderen WR tauschen ohne die Konfiguration vom funktionierenden Stick

    zu verbiegen?

    irgendwie nicht passen würde. Du hast also zwei WR und drei Sticks, wovon einer der zwei alten Stick scheinbar defekt ist. D.h. der funktioniert an beiden WR nicht?

    Der neue Stick funktioniert an einen der zwei WR und beim anderen hast Du das hier geschilderte Problem?


    Schreib doch bitte noch einmal genauer was Du jetzt an Sticks hast und was genau Du damit ausprobiert hast. Sprich welchen der drei Sticks hast Du wo mit welchem Ergebnis ausprobiert.

    Ich nutze die Growatt Cloud und die App zwar nicht mehr, aber soweit ich mich erinnern kann ist der Ablauf ja der: Bei der Install. muss man sich ja zuerst mit dem Access Point des Stick verbinden. Dann kann man die Suche nach vorhandenen WLAN starten und dann sein WLAN auswählen. Für das eigene WLAN muss man dann das entsprechende WLAN-Passwort - also das was bei der FB festgelegt wurde - eingeben und sich damit verbinden. Genau daran scheitert es dann, d.h. nach Eingabe des WLAN-Passwortes wird von dem Stick keine WLAN-Verbindung in das eigene WLAN aufgebaut. Soweit richtig?


    Dann fallen mir nur noch zwei Dinge ein, wobei Punkt 2 eigentlich keine Rolle spielen dürfte, wenn der Stick sich bereits nicht in Dein WLAN einloggen kann.


    1. Richte mal testweise ein neues WLAN-Passwort für Dein WLAN ein. Etwas ganz Einfaches ohne Sonderzeichen usw. Damit kann man ausschließen das es ggf. doch am verwendeten PW liegt.

    2. Log Dich mal bei Deinem Growatt Account bei der Growatt Cloud ein und schau dort mal nach was dort an WR und Sticks vorhanden ist. Ohne es jetzt zu wissen, aber vielleicht gibt es dort ja irgendwelche Zuordnungen von Sticks zu WR, oder irgendwelche sonstigen Hinweise falls der neue Stick da überhaupt bereits auftauchen sollte.


    Woran ich mich auch noch erinnern kann ist das dieser Install.-Prozess über die App auch durchaus mal herumzickt, sprich das es teilweise erst nach mehreren Anläufen funkioniert hat. D.h. das durften schon viele User feststellen. Aber Du wirst ja auch schon x Versuche hinter Dir haben.


    Mehr kann ich Dir dazu leider auch nicht sagen da ich - wie gesagt - die Growatt Cloud und App schon lange nicht mehr nutze und ich den Stick zuletzt irgendwann in 2022 mal neu installiert hatte.


    VG Jim

    Die Installationsroutine läuft bis zum Kontaktaufbau zum Router durch und sagt "Konfiguration fehlgeschlagen"

    Das klingt für mich nach einem Einrichtungsproblem bzgl. der WLAN-Verbindung zum Router. Mal ein paar Ideen: Hast Du bei der Fritzbox neue WLAN-Verbindungen erlaubt? Hast Du bei der Fritzbox das 5 GHz WLAN aktiviert. Falls ja stell das für die Einrichtung des Sticks mal aus. Wenn es dann klappen sollte kannst Du das 5 GHz WLAN wieder aktivieren. Hast Du zwischenzeitlich ggf. etwas am WLAN-Passwort verändert?


    Wie Du das mit dem Stick vom anderen WR tauschen meinst verstehe ich irgendwie nicht. :)


    VG Jim

    So unfortunately I can't help you with that, because I've never made a backup of the original firmware. To me it looks like you made the wrong settings in the/your ESPTool. For ESP I use Arduino or Espressif Flashtool and/or ESPHome.


    Here are the/my Settings (SPIFlashConfig) for the Espressif Flashtool


    321070-shinestick-flash-einstellungen-png


    But as I said, I only use the tools to flash the firmware and not for a backup.

    I'm sorry but I don't understand that.

    on the data cable I removed the red power wire from the USB port, and connected a USB cable only to supply power,

    You need:

    - original Shine Stick Wifi X.

    - working USB Y-cable like this. Note: Not every Y-cable works.

    - USB power adapter.


    Connect the USB power supply and the Shine stick to the Y-cable and then connect the Y-cable to the inverter. That should work then. At least that's how it works for other users here. If not, there is/are some other problem(s).


    Unfortunately I can't tell you more about it.

    Hat den Stick mal jemand fotografiert, wo er geöffnet war?

    Siehe z.B. die Fotos hier:

    ESPHome modbus Growatt ShineWiFi-S
    I use a USB to serial flashing device. They are pretty cheap, and I just used jumper cables to connect to the wifi-x terminals. They are pretty clearly marked.…
    community.home-assistant.io

    Tried it on the ShineWifi-X, works to some extend. · Issue #1 · otti/Growatt_ShineWiFi-S
    Hey. Just got my solar system setup today and I found out that the Growatt system sucks... Since I already have a smarthome with Home Assistant Your project…
    github.com


    VG Jim

    Ne ist ja auch ok :) und fertig konfektionierte Kabel zu zerschneiden und sie dann wieder (anders) zusammen zu löten, fällt für mich unter basteln. Was ich - in einem anderen Zusammenhang - selber auch ganz gerne mal mache. ;) Aber in dem Fall wäre das für mich nur eine absolute Notlösung wenn ich sehr schnell eine Lösung haben möchte und gerade zwei USB-Kabel (die ich sonst ggf. nicht mehr gebrauchen kann) zur Hand habe/hätte.


    VG Jim