Beiträge von donPL im Thema „Strompreisexplosion - bei Euch auch!?“

    Ach so rechnest und lädst du. Und fahren geht dann auch noch zwischendurch oder lädst du dann 30 Stunden am Tag?


    Bei mir ist es andersrum. Der Hybrid lädt an der wb nur mit 3,x kW. Passt prima zur Generatorlage. Aber übern Tag wird der auch bewegt. Und das langt dann wiederum meistens nicht um ausreichend elektrisch zu fahren... :(


    Sorry mittlerweile OT. Ich bin ja schon still ;)

    Und nochmaaal:

    Eure "bei mir is aber billiger" Aussagen sind nicht wirklich nützlich, wenn ihr nicht miterwähnt, wo eure plz wohnt.


    In 35 ist vom lokalen öko für 37ct am Start. Tibber war im Feb mit 25ct deutlich billiger. GG in Summe bei tibber teurer, ja-haa.


    Aber ich frag mich schon länger - wenn jemand "normalen" Verbrauch mit wp und womöglich noch bev (mit Ladeleistung von ja bekanntlich 11kw+ über mehrere Stunden) hat, was habt ihr für monumentale pv aufm Dach, (inkl. der ganzen Nachbarn zugepachtet), dass ihr übern Sommer dann überhaupt nichts mehr zukaufen müsst und euch dann über 5-9e mehr pauschale Gebühren/Monat aufregt? (Die m.e. Nun wirklich nicht ins Gewicht fallen...)

    Geht ja nicht nur um den Moment "kochen"

    Vormittags Spülmaschine...

    anstatt von Tibber kommt seit 2.1.2024 der zugekaufte Strom von Aldi (Aldi Grünstrom / Pfalzwerke)

    Arbeitspreis 26,6ct/kWh + 12,45€ monatl. GG (ohne Bonus gerechnet) (im August23 abgeschlossen) 1Jahresvertrag

    ... und der heute zum 7.1. (wie bei fast allen anderen) bei 31,x pro kWh steht. Wie lange hast du Preisgarantie? ;)


    Aber ich gebe WIN völlig recht. Entscheidend ist unterm Strich.


    Den mach ich in halbem Jahr oder so... 8)

    Nichts gegen Tiber aber jeder muss für sich selbst ermitteln anhand seines Standortes, Jahresverbrauches und ggf. schiebbaren Lasten welcher Anbieter der günstigste wäre und über Nacht gibt diese Preise oft nicht mehr.


    Genau das sag ich doch immer. Nur wird immer wieder pauschal gegen Tibber gefeuert.

    Jeder muss das selbst bewerten ob es passt. Nur hab ich immer widder das Gefühl, tibber kriegt aufgrund der Schema-Anweichung erstmal (ohne Not) den geballten Zorn ab.

    ;)


    Die 31ct sind momentan grob Standard, hätte ich jetzt bei meinem exVersorger ovag auch ab 1.1.

    Bildet die Obergrenze der Preisrange ab. Mit Sicherheit. Für den Versorger 8)


    Ich will jetzt erstmal 6 Monate kucken. Und dann denk ich über den Pulse nach. Oder doe anderen Naturstrom, obag usw liefern mit ihren ich sag mal halb-dynamischen (weil Preisbasis vorher geschätzt, nicht nachher gerechnet) Tarifen was besseres. Kündigung tobber immer zum Folgemonat möglich.

    Bei uns ist die Grundgebühr bei tibber am geringsten im Vergleich zu anderen Anbietern

    Zumindest bisher

    Hab selbst noch keine 1. Rechnung, daher Frage:

    Wie sieht es denn konkret auf der Rechnung aus? Eigentlich sind nur die 5,99 als "Grundgebühr" beworben.

    Der Messstellenbetrieb wurde hier soweit ich das überblicke wiederholt tibber als vermeintlich extra fixe monatl. Gebühr zur Last gelegt, aber das zahlt man schließlich überall on top.


    Was steht tatsächlich an ?

    Zumal die Preisverläufe so chaotisch nicht sind. Anbei ein vergleichsweise lebhafter Tagesverkauf von vor 3 Tagen. Wie CLee schon sagte, das kriegt man hin, sich da 3 oder auch 5 passende Stunden rauszusuchen. Mehr braucht man i.Allg. nicht.


    BTW, Naturstrom hat neuerdings ja auch nen monatl. flex-Tarif nach Boersenpreisen... der ist sogar leicht billiger als Tibber mit knapp unter 40Eu Abschlag bei 1000kWh. :)


    Ist er nicht.



    Und man kann die beiden Tarife nur bedingt vergleichen. Eben weil naturstrom den Preis um den 20. des Monats im Voraus für den Folgemonat schätzt und veröffentlicht, während dir tibber nachträglich den Durchschnittspreis ausrechnet. Logisch muss Naturstrom da etwas Puffer einbauen. Aber das kann letztlich nicht dauerhaft billiger sein.

    Wobei ich naturstrom als Unternehmen sehr schätze, aber wenn hier jetzt schon wieder da Wort Börse bzw. Aktie fällt werden wieder zu viele nervös. Will ja keiner Naturstrom