Beiträge von ManuelT im Thema „meine Erfahrungen mit Netze BW“

    27.09.2022

    Rechnungen reingefaxt. Etwas später:

    Rückruf von einem freundlichen Herrn der Abrechnungsstelle: Meine Anlage wurde kaufmännisch noch gar nicht hinterlegt. Auch benötige ich noch einen Zweirichtungszähler (glaub das ist ein Running Gag). Ob ich schonmal mit den Kollegen der Fachabteilung Kontakt aufgenommen habe. Sagte, unzählige Male, auch hab ich bereits 2x Bilder vom Zweirichtungszähler geschickt. Es geht halt einfach nix vorwärts und ich deshalb jetzt Rechnungen geschrieben habe. Auf die Frage, ob alle Formulare eingereicht wurden sagte ich, dass laut Portal alles komplett ist. Er wird jetzt Kontakt mit der Fachabteilung aufnehmen.


    Mal sehen wie es weiter geht. Er war jedenfalls sehr bemüht und er hatte auch Verständnis


    Ergänzung:

    Anruf von NetzeBW bekommen: Sie haben sich für die Umstände entschuldigt und begleichen zeitnah die Rechnungen. Im Portal gings jetzt auch weiter. Sobald das Verrechnungskonto eröffnet wurde, kann ich die Werte direkt eintragen

    27.09.2022

    Rechnungen reingefaxt. Etwas später:

    Rückruf von einem freundlichen Herrn der Abrechnungsstelle: Meine Anlage wurde kaufmännisch noch gar nicht hinterlegt. Auch benötige ich noch einen Zweirichtungszähler (glaub das ist ein Running Gag). Ob ich schonmal mit den Kollegen der Fachabteilung Kontakt aufgenommen habe. Sagte, unzählige Male, auch hab ich bereits 2x Bilder vom Zweirichtungszähler geschickt. Es geht halt einfach nix vorwärts und ich deshalb jetzt Rechnungen geschrieben habe. Auf die Frage, ob alle Formulare eingereicht wurden sagte ich, dass laut Portal alles komplett ist. Er wird jetzt Kontakt mit der Fachabteilung aufnehmen.


    Mal sehen wie es weiter geht. Er war jedenfalls sehr bemüht und er hatte auch Verständnis

    Ich hol den Thread mal wieder hoch, da ich grad auch so meinen Frust mit dem Laden hab. Die kommen einfach nicht aus dem Quark. Keiner weiß was der andere arbeitet. Ich hab auch ne nette Chonologie:


    22.12.2021

    Anfrage gestellt. Hier wurde auch schon der bereits vorhandene Zweirichtungszähler mit Zählernummer eingetragen


    05.01.2022

    Netzverknüpfungspunkt wurde mitgeteilt. Die haben jedoch die falsche Hausnummer hinterlegt (in der Anfrage wars richtig). Hab das denen per Mail mitgeteilt


    07.01.2022

    Ein Herr M. teilte mir mit, dass dann eine neue Netzberechnung stattfinden muss. Sie schreiben die Daten auf meine Hausnummer um.


    10.01.2022

    Netzvoruntersuchung eingeleitet und neuen Netzverknüpfungspunkt mitgeteilt


    09.04.2022

    Anlage kam aufs Dach und wurde an diesem Tag in Betrieb genommen.


    19.04.2022

    Kurze Mail an NetzeBW, ob die Vergütung rückwirkend gezahlt wird, da mir noch eine Antwort vom Finanzamt wegen der Steuernummer fehlt. Ich bin ja noch Neuling.


    Bekam am selben Tag (!) Antwort, dass der Strom natürlich rückwirkend vergütet wird, ich aber einen Zweirichtungszähler benötige


    Antwort meinerseits, dass der (smarte) Zweirichtungszähler schon vorher eingebaut war und das Einspeisezählwerk auch aktiv ist. Darauf keine Antwort mehr von NetzeBW


    Zwischenzeitlich bekam ich einen Anruf von der Abteilung für Balkonanlagen. Ich muss unverzüglich mein 300Wp Balkonkraftwerk abbauen, da dieses nicht zusammen mit der großen Anlagen betrieben werden darf. Es sei denn, ich binde es in die große Anlage ein oder ich melde es wie eine große Anlage an.. Ich hab es dann abgebaut, im MaStr stillgelegt und bei Bekannten aufgebaut. Die freuen sich.


    Über das Portal wurde ich geärgert, da für jeden Furz ein Formular benötigt wird. Das hier abzubilden, sprengt den Rahmen...


    07.06.2022

    habe mal nachgefragt, wie der Sachstand ist. Zuerst kam die automatische Antwort, danach eine richtige:


    "am 19.04.22 teilten Sie uns per mail mit, dass ein (smarter) Zweirichtungszähler bereits verbaut wurde und wunderbar funktioniert. Hierbei handelt es sich um eine moderne Messeinrichtung Einrichtungszähler Fremdgerät: (Zählernummer mir unbekannt). Für die Erfassung der Rücklieferstrommenge wird jedoch ein 2- Richtungszähler benötigt." Außerdem wollten sie noch das Formular zum NA Schutz (wobei die Erklärung auf einem anderen Formular der NetzeBW bereits abgegeben wurde...)


    Habe geantwortet, dass ein Zweirichtungszähler verbaut ist.


    Antwort von NetzeBW: ich soll ein Foto vom Zähler machen


    Sendete 2 Bilder auf denen die Zählernummer und auch die Zählwerke zu sehen waren.


    Als Antwort kam nur: "VIELEN DANK"


    26.08.2022

    wieder eine Anfrage, wie der Sachstand ist


    Zuerst die automatische Mail


    dann kam eine Mail, dass ich wegen dem hohen Arbeitsaufkommen von weiteren Rückfragen absehen soll... Ich kann mich auf der Homepage informieren


    07.09.2022

    Derweil gings im Portal wieder drunter und drüber. Fehlende Fertigmeldungsunterlagen fehlten. Da war plötzlich das Formular von der Registrierung im MaStr falsch, usw. Auch waren die schon länger hinterlegten Bank- und Steuerdaten irgendwie nicht mehr da.


    08.09.2022

    Jetzt kam tatsächlich noch eine Antwort von einer Frau P: sie wollte die Anfragenummer wissen, um die Anfrage zuordnen zu können (konnte man aber auch aus dem Verlauf heraus lesen)


    Habe in der Antwort nochmal die Nummer genannt und dazu geschrieben, dass eine Kollegin mir schrieb, dass ich einen Zweirichtungszähler benötige. Habe nochmal geschrieben, dass dieser schon vorher verbaut war und habe nochmal die Bilder mit angehängt.


    Antwort bekam ich dann von einer Frau S. Ich hätte recht mit dem Stromzähler (ach...) Sie gibt das der Fachabteilung weiter, im System ist ein gänzlich anderer Zähler eingetragen, sie hat das korrigiert.


    Im Portal kam jetzt auch die Meldung:

    Unterlagen vollständig

    Die Unterlagen liegen uns vor.

    Nächste Schritte

    Im nächsten Schritt erhält der Anlagenbetreiber den Einspeisevertrag bzw. die Stromeinspeisebestätigung.


    Seither ist wieder Stille. Dann habe dieses Thema hier entdeckt und vorhin Rechnungen für die letzten Monate geschrieben. Die gehen morgen raus. mal sehen wie es weiter geht