Beiträge von ragtime im Thema „Steuerliche Behandlung einer Zweit-PV-Anlage“

    Klar geht das mit MWSt und AfA auch bei Überschusseinspeisung... Machen die meisten so.


    Die Entscheidung zur KUR hängt am Unternehmer... Wenn die alte Anlage als GbR läuft, würde ich die neue halt als Einzelunternehmer betreiben. Bei einer zweiten GbR ist mir nicht klar inwiefern man diese zur ersten abgrenzen kann... Mit der gleichen Person (deiner Frau?) dürfte das wohl nicht gehen.