Beiträge von didimausi im Thema „Frage zu Direktverbrauch Angabe in Dezember UStVa“

    Auch dir einen Guten Rutsch!


    Ich arbeite nicht bei der N-ergie, hab aber in 6 Jahren PV keinerlei Probleme mit meinem VNB gehabt und immer nette Ansprechpartner gehabt. ;)


    warum soll ich

    Du revanchierst dich also beim FA bzw. uns allen weil du Steuern verzögert bezahlst weil ein anderer dich auch nur verzögert bezahlt. :lol:


    Alles nicht ganz bierernst gemeint wie vermutlich auch deine Antworten.

    In D gibt es zur Zeit schwierigeres zu meistern. :thumbup:

    Weil die N-Ergie aber nicht aus den Pushen kommt ist noch nicht mal der Zählertausch im System, geschweige weiß ich von irgendwelchen Zahlungen des NB.

    Die N-Ergie ist normalerweise "schnell" auch bei der Jahresabrechnung für deine Vergütung. ;)

    Evtl. liegt es an dir oder deinem Solateur wenn Meldungen zuspät beim VNB eingingen, weil liegen gelassen. ;)

    Zahlungen des VNB kannst du ganz einfach feststellen oder kennst du deine Kontoauszüge nicht. ;)

    USt für die uWA hättest du längst für die VA von 09, 10 und 11 abgegeben können wenn du aus den Puschen gekommen wärst. Du aber machst es dir einfach und willst alles erst für 12 melden. Ein bisschen Nachsicht bei anderen ist aber nicht drin. ;););)


    Entspann dich alles wird gut. :)