Beiträge von Erratika im Thema „Planung PV auf EFH in 91083 - Allg. Fragen“

    Da die zu erwartenden Stromerträge auf der SSO-Seite ja deutlich besser sind, sollte dann das Verhältnis von Investitionskosten zu jährlichem monetären Ertrag ja besser aussehen, oder sehe ich das falsch?

    vermutlich nicht, da die Anlage pro kWP deutlich günstiger wird, wenn du größer baust. Der monetäre Ertrag pro kWp wird vermutlich nicht schlechter werden, hängt dann natürlich vom konkreten Angebot ab.

    Macht es denn überhaupt Sinn auch Module auf das NNO-Dach zu legen?

    Bei dir unbedingt!!

    Gerade im Winter bei Nebel, wie heute bei mir, ist das Norddach Gold Wert. Es liefert genau die Zusatzmenge die man braucht um auch im WInter die WP über PV zu versorgen.

    Ertrag bei mir heute Norddach exakt die gleiche Menge wie letzte Woche bei Sonnenschein, Süddach heute nur ein Drittel von letzter Woche.

    Ergo für den Eigenverbracuh ist das Norddach im WInter genauso wertvoll wie das Süddach. Bei Sonnenschein reicht ja immer eine Minianlage für den Eigenverbrauch, aber du willst dein WP ja auch bei mäßiger Witterung über PV betreiben.