Beiträge von Kingtiger im Thema „Kaskadenmessung“

    D.h. die SG-ready-Schnittstelle wäre überflüssig?


    Für das vergangene Jahr lag der Vorteil bei 380,- Euro zu Gunsten des WP-Tarifes. Es kann aber natürlich niemand prognostizieren, was in den kommenden Jahren passiert.


    Mein EVU meinte,es bräuchte das Messkonzept MK C3 der VBEW, d.h. es müsste ein dritter Zähler verbaut werden. Mir fehlen hierzu allerdings noch die Informationen über die zu erwartenden Kosten.

    Nachdem ich mir die 56 Seiten durchgelesen habe, meine Unsicherheit in Teilen nicht geklärt wurde, bitte ich Euch, sofern möglich, um eine Hilfestellung.


    Auch ich trage mich aktuell mit dem Einbau einer Kaskadenschaltung, um den selbst erzeugten Strom der PV auch in meine WP zu leiten.

    Die WP ist eine Stiebel Eltron 303 integral und verfügt über KEINE SG-ready-Schnittstelle. Diese könnte zwar für 700,- Euro nachgerüstet werden, dies bei einer Anlage aus dem Jahr 2011 noch zu machen, halte ich in Hinblick auf eine Amortisation für nicht mehr sinnvoll.


    Meine Frage: Ist diese Schnittstelle für eine Kaskadenschaltung notwendig oder handelt es sich bei der WP, so wie beim Anschluss für ein E-Auto, im Grunde genommen lediglich um einen Stromabnehmer?


    Vielen Dank und beste Grüße

    Kingtiger