Beiträge von michi_k im Thema „Tigo Optimierer, wieviele?“

    Zwei Module Süd weiter unten sehen scheisse aus, weiss nicht mal ob die Platz haben (PV Sol auch nicht immer 100% genau gezeichnet).


    Die Ost Module werden im Sommer ab 15:00 sicher so gut laufen wie die Süd Module, tendenz steigend. Denke also eher alle mit Optimierer bestücken, die Anlage dient ja auch zum Laden vom E-Mobil.

    Süd, Nord und West mit Tigo an Mpp 1.

    Wie das mit Schattenmanagement und min. Eingangsspannung aussieht... :juggle:


    Ost geht solo und ohne Tigo an Mpp 2

    Du meinst also: alle ;) (ausser das Dach Ost natürlich, das bekommt den zweiten MPP).

    Eingangsspannung muss ich 150V haben, das schafften die Tigos schon irgendwie wenn vier Module Sonne haben.

    Aus meiner Sicht ist die schwierigste Situation: 4 Module Sonne, der Rest schatten. Das kommt aber eher selten vor, vielleicht mal im Juni am Morgen früh und kurz vor dem Mittag. Irgendwie müssen es die Tigos dann richten.

    Mmh, kannst Du auf Süd, Nord und West auch 4*6 legen?

    Könnte man alles parallel an einen Mpp hängen.


    Oder Du startest mit 2 WR, wenn Du kein SE/Tigo willst, was ich durchaus nachvollziehen kann.

    SB3.0 für Süd Mpp1 und West Mpp2 und das große Ostdach und Nord geht an einen 2. WR ... STP6000 o.ä.

    Mit den Tigos kann ich leben, aber eben, wie viele brauche ich dass die Anlage auch schön läuft?

    Ich muss solche Anlage bei uns Dreiphasig bauen, darum gehen die 3x6 Module nicht wirklich. Die Fronius WR mit Datamanager haben von mir aus gesehen eine einfache Eigenverbrauchsteuerung, darum will ich das so mit Fronius umsetzen (4 - Kontakte, Ohmpilot und Ladestation möglich, ich brauche hier im Moment einen Kontakt und die Ladestation dazu).

    Hallo zusammen


    Da ich eher auf Strinwechselrichter als auf Optimerer stehe, baue ich halt gerne ohne Optimierer. Manchmal geht es fast nicht ohne, da ich aber auf die umfangreiche Smartenergy Lösungen von Fronius stehe, wird diese Anlage mit Tigos ausgeführt.


    Ich habe das ganze mal visualisiert. String Orange 1.2 soll die Tigos bekommen Aber welche Module soll ich ausrüsten? Alle will ich eigentlich nicht, wenns nicht sein muss. Ist nicht ganz einfach, die Tigos können die Spannung nicht erhöhen.


    Da die Anlage sowieso erst nach dem Mittag gescheit läuft, würden die 2 x 4 Module (Süd - Nord) doch genügen?


    Andere Ideen, Lösungsansätze ;) ?