Beiträge von seppelpeter im Thema „Ersatz für Effecta ES5000“

    Von wann ist denn die Anlage ... Volleinspeiser ... EEG Überschuss ... 70% Regelung ... Blindleistung :?:


    Wenn es diese Module sind...
    https://www.photovoltaikforum.…s=1&mode=display&id=20152
    ... kann es nur mit 2 parallelen Strings ausgeführt sein.


    Der Effekta ES500 hatte eine max. DC Spannung von 500V ... der SB5.0 verträgt max. 600V.
    14 Module im String geht also nicht.


    Wenn das Dach komplett schattenfrei ist, keine SAT, kein Kamin, nix, dann kann man das mMn so lassen.
    SB5.0 nehmen, 4*7 und dann mit jeweils 2*7 parallel je EIngang in den WR rein gehen.


    Alternativ und vor allem bei Schatten würde ich das auf 2*14 umbauen und dann einen Fronius PRIMO 4.6-1 mit 4,6KVA nehmen.