Beiträge von Kalle12529 im Thema „12529 | 8640kWp || 0€ | lg“

    Kurzes Feedback...
    Der zuständige Außendienstler von SMA hat mich angerufen und mir versichert, dass der SBS 3.7 und größere Varianten das prognosebasierte Laden können und auch machen.
    Es gibt zwei komplizierte Fälle ( mit irgendwelchen Schaltungen usw.) in den Fällen duncan02 + matthiasroeschinger ( letzteren wird er kommende Woche kontaktieren) wo es Probleme gibt.
    Egal wie, ich habe einen Deal mit ihm gemacht welcher auch vertraglich mit dem Solateur vereinbart wird.
    Sollte die Anlage bzw. die Technik von SMA nicht so funktionieren ( prognosebasiertes Laden) wird die gesamte Technick deinstalliert auf Kosten von SMA.


    Denke ich kann mit gutem Gewissen den Vertrag unterschreiben :mrgreen:

    Guten Morgen,


    mein Solateur war fleißig und hat sich bei SMA nochmals erkundigt was das prognosebasierte Laden beim SBS3.7 angeht.
    Anbei die Antwort vom Sales Engineer!


    ich habe soeben mit dem zuständigem Produktmanager gesprochen. Es gibt weder eine Information, dass das prognosebasierte Laden mit dem SHM2.0 und dem SBS3.7 nicht funktionieren soll, noch gibt es irgendwelche Servicefälle oder -auffälligkeiten.
    Wenn Ihnen hier anderslautende (technisch fundierte) Meinungen oder Fälle bekannt sind senden Sie mir die mal bitte zu.

    Mit freundlichen Grüßen
    Yours sincerely


    Denke diese Information ist für alle im Forum interessant :mrgreen:

    hmm....
    Der Grundgedanke von duncan02 ist nicht so verkehrt.
    Ich denke nicht dass meine Kinder oder meine Frau sich danach richten was der SBS kann oder macht!
    Vermutlich werde ich auch nicht nach Hause kommen und erstmal in den Keller gehen um zu schauen ob die WM oder / und Trockner läuft, in der Küche gekocht oder / und der GS an ist usw...
    Der angesprochene Mehrpreis von ca. 600,-€ also 2400kWh sind auf 20 Jahre 2,50 € bzw. 10kWh im Monat.


    Betrachtet man die Prognosen der steigenden Strompreise (meines Erachtens völlig Überzogen) sollten sich die Mehrkosten sogar rentieren.
    Kinder bringen freunde mit, Playstation, Fernseher, Computer und Laptop laufen, Handy immer am Laden usw...

    Ich glaube ich habe mich hier grade für die SBS 3.7 Variante entschieden. Muss nur noch geklärt werden ob SMA das mit dem prognosebasiertem Laden auch für den größeren Bruder hin bekommt.

    AHhhhhh :mrgreen::mrgreen::mrgreen::mrgreen:


    jetzt hat es Klick gemacht :oops:


    SBS 2.5 kann halt max 2.5kW raus feuern. WM + GS ist bei dir dann schon 2,2kW und der nächste Stromzieher bezieht dann den Strom wieder aus dem Netz!
    Daran hatte ich noch nie gedacht. Musste ich sicher auch nicht, da das ja so ein wenig SMA für einen übernehmen würde zumindest beim SBS2.5.
    Hier macht es dann augenscheinlich schon Sinn ggf. den größeren SBS3.7 zu nehmen. Aber ob sie das mit der Funktion (prognosebasiertes Laden) per Software dann hinbekommen?


    Vielleicht frage ich hier noch mal meinen Solateur :?:

    Hey Duncan02,
    du scheinst wohl meinen anderen Beitrag gelesen zu haben, oder woher weist du, dass mein Dach nicht sonderlich viel Platz her gibt :lol::lol:
    Hatte auch schon gelesen, dass die SBS 3.7 längst vernünftig laufen sollte, aber es noch nicht so ist :juggle:


    Was bitte ist eine WM bzw. GS?


    Notstrom kann meines Erachtens ignoriert werden. Wann hattest du den letzten Stromausfall? Ich kann mich nicht mal mehr erinnern wann das war :wink:


    Mehrere Batterien ist sicher ein großer Vorteil wenn man auch mer Strom produziert. Das wird mit meinem Dach wohl eher in 25 Jahren der Fall sein wenn es noch Leistungsstärkere Module mit vielleicht 600W gibt :ironie:


    Die Höhere Ladeleistung/Endladeleistung spielt in wie fern eine Rolle? Wird dadurch ggf. der Speicher an sich schneller oder Stärker beansprucht?

    Guten Morgen,


    da wir unser Haus mit eine LWP betreiben, haben wir (4 Personen) einen recht hohen Verbrauch 7800kWh. Da die Kinder allerdings noch klein sind und somit der Stromverbrauch noch steigen wird, ist es meiner Ansicht nach sinnvoll es gleich richtig zu machen. Des Weiteren wird ein E-Mobil im kommenden Jahr angeschafft und der Pool wird ebenso kommen (Pump + ggf. Heizung).


    Ich gebe dir hier recht! Die 330er würden sicherlich reichen nur ist der Preisunterschied zu den 360er im ganzen nur 2.000,- EUR.
    Dank des Förderprogramms 1000 Speicher in Brandenburg gibt es die hälfte vom Speicher inkl. Montage vom Bundesland zurück und da fallen die 2.000,-EUR nicht wirklich auf :D:D


    Wenn ich richtig informiert bin schafft es der SBS 3.7 noch nicht die Funktionen des SBS2.5 zu übernehmen. Sicherlich nur nen Software Problem oder???
    Was für Vorteile bringt denn der SBS3.7 gegenüber dem SBS 2.5?


    Ist es denn aus datenschutzrechtlichen Gründen erlaubt hier Preise des Anbieters zu nennen?

    Hallo PV-Profis, :D


    nach reiflicher Überlegung habe ich mich für die Module von LG im Hochleistungsbereich sowie für die Optimierer der Firma SMA(siehe Angebote).
    Was den Speicher angeht bin ich unschlüssig!
    Preislich nimmt sich das kaum etwas. LG Chem Resu 10 oder die BYD B-Box HV 10.2?


    Ist denn die Zusammenstellung in Ordnung?
    Wegen dem Datenschutz habe ich persönliche Kontaktdaten gestrichen und ebenso die Preise.
    Gern kann sich aber auch ein Solateur bei mir melden und ein Angebot unterbreiten :o
    Vielleicht spare ich dadurch noch ein paar Taler :lol::lol::lol:


    Für die ggf. nicht korrekten Angaben beim ausfüllen entschuldige ich mich bereits jetzt. Vieles habe ich auch einfach nur aus genullt :mrgreen: