Beiträge von TSchabba

    Ich verstehe gar nicht, warum bei Euch immer gleich am Anfang die Einschaltbefehle kommen. Meine Pool-Pumpe muß 8 Stunden laufen zwischen 7 und 19 Uhr. Um 9:16 Uhr kam heute der erste Einschaltbefehl ...

    Die WW-WP läuft nunmal lange... und eine nachmittags eingeschaltete Spülmaschine oder E-Auto mit Anlaufstromerkennung starten halt auch gerne mal sofort ;-)


    Danke fürs Kümmern!


    Viele Grüße,

    Timo

    Hallo Nethawk820,


    hast du den SHM 1-2 mal neu gestartet? Hat bei mir Abhilfe gebracht, nach einer Neuinstallation.


    Viele Grüße,

    TImo

    Hallo Axel, ich hätte noch eine Anregung für 1.6, weiß aber nicht, ob die überhaupt machbar ist.


    Bisher ist es so, dass der SAE Timeframes nur dann auf den aktuellen Tag plant, wenn die maximale Laufzeit noch in den Frame passt, es wäre ja schöner, wenn das anhand der minimalen Laufzeit entschieden würde. Beispiel:

    Meine WP hat einen 14 Stunden Timeframe mit 0 min minimale laufzeit und 14 Stunden maximaler Laufzeit für ein erhöhtes Temperaturniveau. Dieses Timeframe wirde im Moment bei Neustart des SAE oder Änderung von Zeitfenster immer erst für den nächsten Tag wieder eingeplant.


    Viele Grüße,

    Timo

    Beide Fehler sollten höchstens in der SAE-Startphase einmal aufgetreten sein. Für die 1.5.6 habe ich sie gerade gefixt.Alldings habe ich auch den Verdacht, dass bei Dir gar keine Geräte aus den Dateien eingelesen wurden.

    Hast Du das "xmlns"-Attribut angepasst in den Appliances.xml? (siehe https://github.com/camueller/S…nabler/releases/tag/1.5.5)


    Axel

    Die Fehler tauchten wie von dir vermutet nur einmal am Start auf.


    Wegen XML: Hatte vorher 1.5.4 drauf, von daher passt das schon, es lief auch eine Zeit lang (3 Stunden) ordentlich. War dann aber trotzdem wieder abgeschmiert. Habe jetzt doch mal den "billigen" PoE-Adapter für 12 € durch das originale PoE-HAT ersetzt... mal schauen, ob er jetzt durchläuft...


    VIelen Dank für die schnelle Info und viele Grüße,

    Timo

    Hallo zusammen,


    nachdem mein SAE über mehrere Tage problemlos lief, stürzt der RPi nun andauernd (2-3 mal am Tag) ab. Die mir bekannten Logs geben keinerlei Auskunft über irgendwelche Probleme (insbesondere nicht über Spannungsprobleme). Nun habe ich mein Glück in der Installation von SAE 1.5.5 gesucht. Was ich in den letzten 20 Minuten sehen konnte scheint alles so zu laufen, wie es soll, alelrdings sind beim Blick in die SAE-Logs zwei Dinge aufgetaucht:

    und

    Was möchte mir das sagen?


    Viele Grüße,

    Timo

    Problem:

    Meine Geräte werden nicht sinnvoll geschaltet. Genauer gesagt, ich kann sie ohne manuellen Eingriff nur einmal am Tag starten.

    Wie bekomme ich es hin das z.B. der Geschirrspüler ab 07:00 bis 20:00 Uhr mit 100% PV Strom genutzt werden kann?

    Die Laufzeit für ein Programmdurchlauf ist ca. 3 Stunden. Es sollte auch möglich sein, dass man den Geschirrspüler ein zweites mal am Tag einschalten kann (ist bei unser Waschmaschine oft nötig, 2 kleine Kinder).

    Das sollte über die Anlauferkennung funktionieren. Szenario: Du machst abends (oder früh morgens) den Geschirrspüler an, der SAE erkennt "oh, der Geschirrspüler läuft", schaltet ihn vorerst aus und setzt ihm dem SHM zur Planung vor. Wenn der SHM sich überlegt "jetzt ist es gut" schaltet er ihn ein und er läuft durch. Passiert dies früh genug am Tag (z.B. vormittags), kannst du das gleiche Spiel nochmal machen und der SHM plant ihn nochmal ein, wenn das Zeitfenster ausreicht (wenn nicht erst am nächsten Tag).


    im SHM solltest du dann die Priorität für das Gerät ganz hoch drehen, damit es möglichst früh läuft.


    Voraussetzung für das ganze ist natürlich, dass das Gerät nach einer Stromunterbrechung weiterläuft (bei unserer SpüMa gehts, WaMa und Trockner weigern sich).


    Habe ich deine Frage richtig interpretiert und konnte mit der Antwort helfen?


    Viele Grüße,

    Timo

    N'Abend zusammen,


    es scheint jetzt bei mir soweit wieder alles zu laufen, ob die Geräte denn wirklich schalten, werde ich morgen sehen. Was allerdings nicht funktioniert, ist die korrekte Erstellung der Timeframes an Feiertagen. In den angehängten Logs zu erkennen am Gerät mit der 0002 am Ende. Das sollte laut Konfiguration eigentlich an Feiertagen (also u.A. an Karfreitag) zwischen 9 und 18 Uhr laufen, geladen wird aber nur der "normale" Freitag (15 bis 20 Uhr).


    Für Hinweise wäre ich sehr dankbar :-)


    Viele Grüße,

    Timo

    So, das Problem ist auf interessante Weise gelöst... Nachdem ich den Gerätetyp (der ursprünglich auf Elektroauto, Wärmepumpe und Ladegerät stand) einmal auf "Sonstige" gesetzt habe, wird in aktiven Timeframes auch der EMSignalsAccepted auf true gesetzt. Nachdem ich das einmal gemacht hatte, konnte ich das jetzt wieder auf den richtigen Gerätetyp ändern, wenn ich mich nicht irre... Spannend!


    PS: Bei Geschirrspüler ging es auch auf Anhieb, daher funktioniert Axels vielleicht richtig, aber unsere anderen Geräte nicht ;-)