Beiträge von Ostkuestenfred

    Moin zusammen,


    ja ich denke Mastermind1 , dass ich das Thema noch sehr naiv sehe. Also es soll absolut nur ein Hobby sein, nicht wie meine PV, die sich wirtschaftlich lohnen soll, aber das Hobby hat eben auch Ziele und Grenzen. Ziel wäre es, mein Grundrauschen an Strom zu decken, dazu bräuchte ich wohl eine mittlere Nennleistung von ca. 200W. Die Grenze, und das ist vermutlich der problematische Teil, liegt in der Größe und den Kosten. Ich will eben keine 2m Helix Turbine mit x1000 Euro, so viel Spaß kann ich daran gar nicht finden ;)


    Ich fahre auch täglich an einem Mini Windrad vorbei, was auf einer Garage an einer Durchfahrtstraße steht. Eigentlich auch kein besonders windiger Ort, aber es dreht sich immer! Die Preisfrage ist, wieviel Strom da unterm Strich rum kommt.

    Ich möchte keine riesen Masten und auch keine Riesen Generatoren.


    Von mir aus sind es übrigens 8min Fußläufig zur Ostsee. Das ist für mich quasi "direkt" an der Ostsee, aber es geht natürlich noch direkter!


    Ein wenig habe ich auch schon gelesen und im Grund wird von Ideen wie meiner geschilderten nur abgeraten, weil es sich nicht lohnen soll. Wenn ich allerdings auch eine Windrad für 3000 Euro kaufe und das dann nur mäßig läuft wundert mich das nicht.

    Die Frage ist für mich daher, was können wirklich kleine Windräder real leisten, die nur ein paar Hundert Euro kosten. Da habe ich keine Vorstellung und auf die Werbeangaben chinesischer Hersteller gebe ich genau nichts.

    Vielleicht hat da ja jemand mal eine Referenz eines kleinen Hobbywindrades...


    midway

    Das ist nun nicht der richtige Thread hier, aber du bist dir auch bewusst über die Hobbykomponente deine Vorhabens mit den 2 Modulen und hast dich schon intensiv mit dem Gedanken größerer Generatoren beschäftigt?



    So long :)

    Hallo,


    ich habe seit vergangenem Jahr eine wunderschöne PV-Anlage, die mir tagsüber auch jetzt in der Wintersaison teils erfreuliche Erträge geliefert hat. Ein Speicher habe ich bisher noch nicht, sodass ich mit Sonnenuntergang auf unseren Stromversorger angewiesen bin.


    Mein Datenlogger verrät mir, dass ich Nachts ein Strom "Grundrauschen" von 80-160W hab. Auf 365 Tage gerechnet kommt da schon etwas zusammen.

    Ich hatte für mich schon einmal die Idee einer Helix-Windturbine bewegt, soetwas ist in unserer kleinstädtischen Lage allerdings quasi ausgeschlossen.


    Also was gibt es noch für Optionen?

    Ich stelle mir ein kleines (!) Windrad vor, welches mir ca. 100W liefert, direkter Hausverbrauch, keine Vergütung.


    Ich bin sicher ich bin nicht der erste, der diese naheliegende Idee hier hat ;)

    Habt ihr euch mit diesem Thema schon mal näher beschäftigt oder sogar ganz konkrete praktische Erfahrungen gesammelt?

    Ich würde eines oder zwei dieser kleinen Windräder auf mein Gartenhaus stellen wollen. Dieses kommt auf Grund des großen Hausschattens nämlich nicht für PV in Betracht. Wind haben wir an der Ostsee hingegen zu Hauf.


    Was meint ihr?


    Schöne Grüße

    Sehr richtig, das musst du für dich in Abhängigkeit des Preises entscheiden. Genauso wie die Sache mit den deutschen Modulen.


    Mal was anderes.

    Wenn man jetzt von einem absoluten Maximum von 44 x 350wp ausgeht (15,4 kwp), reicht dann nicht auch ein 12kva WR? Was meint ihr?

    Überdimensioniert!? Nein! Masse ist Macht :) Das verschafft dir doch um so mehr Autarkie und refinanziert sich schneller. Bzw. Geht es doch in der Größenordnung erst so langsam los, dass man auch im Winter noch etwas Energie angreifen kann...wenn die 770 kwh/kwp einer ordentlichen Simulation der Dachflächen entstammen, würde ichs tun. Der Preis/kwp ist ein Schnittchen für die Größe. Schreib gern mal per PM woher das Angebot kommt :)

    Die Farbe ist egal! Du allein entscheidest, was dir wichtig ist - ob es dir wichtiger ist schwarze Module, oder 0,9 kwp mehr zu haben. Aber das Fass brauchst du dem auch erstmal nicht aufmachen, schwarze Module gibt es ja durchaus in der gleichen Leistungsklasse bei Heckert!..vllt für ein paar Euronen mehr, kann er dir ja mal verraten, wenn er das Angebot anpasst ;)... Aber dann würden mich auch nochmal die Themen Zahlungsbedingungen und einfach generell ein ausführliches Angebot interessieren. Oder wie kommt er zu seiner Wirtschaftlichkeitsberechnung? ist das ein Geheimnis, oder bekommst du auch irgendwas für deine Unterlagen, um etwas nachvollziehen zu können? Wenn er dafür kein Verständnis hat, möchte ich nicht wissen, wo möglicherweise noch das Verhältnis fehlt :P


    Wenn es unbedingt ein Deutsches Produkt sein soll (hahaha), dann ist die Auswahl natürlich nicht groß. Löst man sich davon, gibt's noch genug andere Frauen mit schönen Töchtern. Und Heckert hat ja darüber hinaus auch kein Alleinstellungsmerkmal, weshalb es die unbedingt sein sollten.


    Schau mal, ob du in deiner favorisierten Variante noch gute Angebote bekommst.


    Und teile sie ruhig, wenns was "neues" ist. Das billigste ist ja nicht immer das beste, aber das ist ja auch klar...

    Nebentopic: ich verstehe immer nicht, wieso alle so panische Angst vor der Steuerberatung haben. Okay, ein wenig verstehe ich es schon, weil ich auch mal so gedacht habe. Aber es ist nicht dramatisch. Man wird auch nicht arm davon! Ich habe jahrelang, vor meiner PV, meine Erklärung immer selber gemacht. Dachte das spart ja Geld, davon hab ich selber zu wenig... Pustekuchen. Ich gebe zu, die Steuerseite von PV habe ich auch immer als sehr undurchsichtig empfunden, nicht mein Ding. Dazu Haus gebaut, PV gebaut, geheiratet.... Da habe ich den Knoten durch gehauen und mit einen StB genommen. Und Siehe da, ich habe mehr Steuern zurück bekommen als je zuvor. Der Berufszweig macht Sinn! Die wissen was sie tun. Und natürlich verdient das dann auch ein paar Euro. Aber Gewinn wird in der Regel größer sein. Für PV hat er nichtmal was berechnet. Und siehe da, nach 8 Monaten Voranmeldung habe ich die Tage gerade das Schreiben bekommen, dass ich nur noch jährlich melden muss. Der Spuk ist also so oder so sehr schnell vorbei. Da brauch man keine Angst vor haben, daran wird man nicht arm, weder an Zeit noch an Geld... Baut lieber ordentlich Anlagen und krallt euch nicht an solchen Nichttigkeiten fest. Amen.

    Burgenlaender 2,85 GWp
    Elektron 3,45 GWp
    herdoepfelbuur 3,50 GWp
    _th 3,99 GWp
    seppelpeter 4,05 GWp
    E-Energy 4,10 GWp
    Roland81 4,15 GWp
    Bauerkiel 4,321 GWp
    bento 4,33 GWp
    Mastersolar 4,60 GWp
    GAST 4,873 GWp
    Ostkuestenfred 5,001 GWp
    ragtime 5,555 GWp
    PV-Express 5,678 GWp
    Dringi 6,666 GWp


    Sorry, ich hab alles gegeben, das vorherige genau so uzu übernehmen. Mag mein Laptop irgendwie nicht :(