Beiträge von AchimGeiselhart

    Hi,


    ja so ca hab ich es auch gerechnet.


    Bei 1.000 kWh schlägt hauptsächlich die Grundgebühr zu Buche.

    Ich bin bei Maingau da zahle ich keine Grundgebühr dafür halt 32 Cent für den Strom. Da ich nur 1.100 kWh letztes Jahr gebraucht habe.


    Ich lass alles so und die Einspeisevergütung zahlt meine monatliche Stromgebühr, dann passt es doch.


    Wegen der Insolvenz dachte ich auch schon das Risiko bei sowas ist hoch.



    Achim

    Hallo,


    hat jemand Erfahrungen mit dem Strom Cloud Anbieter? https://newenergycloud.de/

    Ist glaub der einzigste der unabhängig Fremde Speicher und Anlagen annimmt.


    Nur kappiere ich das nicht ganz.


    Die Einspeisevergütung gebe ich an die ab.


    Ich Verbrauche 4.000 KWH selbst

    1.000 KWH bekomme ich Rückvergütet und soll monatlich 18,95 € bezahlen.

    Hab einen 10 KWH Speicher und meine Anlage ist 8,33 kwp groß.


    Wenn ich keine Cloud nehme zahle ich an Stromanbieter monatlich 28 € bekomme 30 € Einspeisevergütung, da komme ich doch besser weg?

    Oder habe ich irgendwo einen Denkfehler?



    Danke


    Achim

    Hallo,



    danke für die Beiträge. Das Problem ist ich habe SMA HomeManager und will das natürlich da einbinden so einfach wie möglich.


    Ich habe mit dem Solateur gesprochen und einen Nachlass von 600 € nochmal raus geschlagen.


    hgause wäre da der SB 5.0 von SMA das? Dann könnte ich vielleicht nochmal 200 € rausschlagen.


    Ich habe bisher 24 Module von Solarworld 290 mono. Solarworld wollte ich jetzt grad nemme nehmen
    mit den pleiten hin oder her. Würde ja deutschen Hersteller unterstützen aber das ist mir zu viel Risiko auch wenn
    viele schreiben Sie haben bisher nie Probleme mit Solarworld Module.


    Axitec ist ja glaub in Böblingen aber Produktion auch Indien....


    Gruß


    Achim

    Hallo,


    Hier die Preise nochmal:


    die 5,36 kWp würde € 6.900,- netto kosten.


    Die Montage € 1.600,- netto.


    Ich habe bereits eine Anlage mit SMA von 2016 6,96 kwp.
    Ich möchte meine Anlage erweitern durch das Dach meiner Nachbarin Vertrag in Verhandlung.


    Ich habe SÜD Dach 45 Grad und Nord Dach (Flach).
    Daher auch ein wenig aufwendiger bei der Montage.


    Nord Dach passen ca. 9 Module drauf der Rest die 7 Stück auf die Süd Seite teilweise nicht in Reihe sondern zwischen einzelne Fenster.


    Im KWP Preis ist der Wechselrichter enthalten.




    Mich würde nun interessieren ob der Preis so in Ordnung ist? Oder ob ich ein wenig nachverhandeln muss.
    Da ich schon mal mit Ihm zusammen gearbeitet habe weiß ich das es Problemlos klappt,
    was ich natürlich bevorzuge.


    Gruß


    Achim

    HI,


    ich greif das mal hier auf. Also ich habe bereits 2 Module 48 Volt 5 KWH und bin hoch zufrieden.
    Sie arbeiten stabil, keine Zusammenbrüche usw.
    Gut am Anfang war 1 Modul defekt wurde aber anstandslos von der Firma getauscht.


    Nächste Woche bekomme ich nun ein weiteres Modul damit ich an schwachen Tagen auch über die runden komme,
    zur Zeit ist es noch knapp. Aber letzten Monat konnte ich schon einiges raus holen.


    Ich habe jetzt für die 3 Module dann 3.600 € gezahlt.


    April:

    Netzbezug 17,72 kWH

    Batterieentladung 101,6 kwh

    Direktverbrauch 245,53 kwh


    Netzeinspeisung 382,25 kwh

    HI the--doctor-9,


    mir geht es eigentlich rein um die Visualisierung. Mein E Meter sitzt wie auf deinem Schaltbild nach Z1/Z2.
    Aber speisst du mit deiner PV nur ein? Da ja dein Z2 BHKW sicher eine Rücklaufsperre hat? und deine Verbraucher zwischen Z2 BHKW und Z3 BHKW sitzen, wobei wenn ich es genau überlege geht es ja nicht anders da man ja sonst nicht unterscheiden kann wie viel KW du mit BHKW eingespeist hast wegen der Vergütung.
    Muss man nur dann Z1 mit Z3 PV und Z2 BHKW gegen rechnen.
    Mich würde halt interessieren wie der Homemanager das Visualisiert wenn eine Fremdeinspeisung vorhanden ist über ein nicht SMA Wechselrichter sozusagen. Wie erkennt er diesen Überschuss?


    Wenn du auch SMA hast darf ich mich mal als Gast in deine Anlage rein schauen? Aber wahrscheinlich ist die Zeit wo das BHKW läuft schon vorbei :-).


    Oder du machst mir mal ein Screenshot. Wäre super. Die Batterie soll auch damit geladen werden, gerade im Winter ist es super wenn eh nicht genug Sonne das ist.



    Danke


    Gruß


    Achim



    HI,


    ja den einen Artikel hatte ich teilweise gelesen dachte aber da ging es mehr um die Setzung des Sensors,
    daher habe ich nicht alle Seiten durchgelesen.


    Muss ich nun wohl mal machen. Mich würde halt interessieren wie der Homemanager das dann anzeigt?
    Steht dann Eigenverbrauch - 0,5 KW :-)



    Gruß


    Achim

    Hallo,


    ich habe eine Frage. Ich habe eine PV Anlage mit SMA Home Manager und Batteriespeicher.
    Der Homemanager holt sich die Daten Erzeugung ja vom Wechselrichter und Sunny Island über Netzwerk.
    Der Verbrauch und Einspeisung und Bezug wird ja vom Energy Meter der nach dem Zähler sitzt berechnet.


    Soweit so gut alles läuft. Wenn ich jetzt bsp. ein BHKW oder was anderes in mein Netz integriere,
    wie erkennt denn der Home Manager das ein Teil davon vom BHKW kommt?


    BSp.


    PV erzeugt grad 3 KW
    Verbraucht wird direkt 0,5 KW
    Batterie wäre voll
    Eingespeist wird somit 2,5 KW


    Wenn jetzt ein Fremderzeuger bsp. 0,5 KW erzeugt wie erkennt der dies?
    Sagt der dann EIgenverbrauch 0 KW?
    Was wäre wenn der Fremderzeuger 1 KW erzeugt?


    Ich finde hier dazu leider nix, muss ich einen zweiten Energi Meter vor dem Fremderzeuger klemmen?
    Kann der Home Manager überhaupt 2 Energie Meter verarbeiten?


    Ich hoffe Ihr versteht was ich meine. Das der Fremderzeuger einen eigenen Zähler braucht usw. ist mir klar
    mir geht es nur um das Messkonzept mit SMA.



    Gruß


    Achim

    Hallo,


    ich hab Mal eine Frage. Mein SI hat NACHTS immer in den Standby Modus geschalten wenn Batterie auch schon leer war und morgens wenn genug Sonne da war sich wieder hoch gefahren. Das macht er jetzt nicht mehr. Denke er verbraucht dann auch mehr Energie aus der Batterie.


    Kann man das irgendwo einstellen?


    Danke
    Achim