Beiträge von ManfredR

    Hallo zusammen,


    geplant ist das nicht. Das hängt schon damit zusammen, dass pro Zähler ein weiterer optischer Lesekopf benötigt wird: Die permanente korrekte Zuordnung der seriellen Schnittstellen ist unter Linux bei den unterschiedlichen Derivaten eine ziemliche Herausforderung. Einmal beim Start falsch verbunden und schon stimmen sämtliche Zahlen nicht mehr. Die Leseköpfe sind in der Regel auch nicht ganz günstig, wenn man sie nicht selbst baut. Daher würde ich eher empfehlen, zusätzlich einen einfachen digitalen S0-Zähler zu verbauen und weiterhin S0 zu verwenden.


    Viele Grüsse,

    Manfred

    Ganz einfach - SMA (wie die meisten anderen Hersteller auch) liefern nur den Gesamtertrag. Daher müssen Tages/Monats/Jahresertrag errechnet werden. Dazu müssen aber die Daten des Ultimo Vormonat/Vorjahr vorliegen. Wenn der Wechselrichter 6 Wochen nicht lief, dann liegt mit Sicherheit der Wert des letzten Vormonatstags nicht vor, somit kann der aktuelle Monatsertrag nicht errechnet werden. Beispiel:


    aktueller Monatsertrag = aktueller Gesamtertrag minus Gesamtertrag letzter Tag Vormonat

    Naja, da läuft der pigpiod Daemon, der den Zugriff blockiert. Der verwendet ebenfalls Port 8888 und wird vermutlich von Deinem Script gestartet, aber nie beendet. sudo killall -9 pigpiod sollte ihn beenden.

    Du hast zwei Möglichkeiten, entweder startest Du den pigpiod auf einem anderen Port (da gibt es einen Switch dafür) oder Du sorgst dafür, dass er nicht mehr gestartet wird, wenn du ihn nicht mehr benötigst.

    Du kannst auch mal versuchen, den Port für IPPower umzustellen, dazu den Parameter -gp 8889 beim Start von IPPower anhängen. Der Port darf zwischen 1024 und 32000 liegen.


    @Rainbow45:

    solarviewplot_functions.js und solarviewplot.js


    Grüsse,

    Manfred

    Man kann das Standardtab auswählen/festlegen, nicht aber das "letzte" Tab.

    Auf den externen Webserver muss die neue solarview.htm, solarviewplot.js und solarviewfunctions.js kopiert werden. Das ippower-Verzeichnis muss angelegt werden.

    hm, ich habe das grad nochmal auf einem Raspberry erfolgreich getestet. Bitte führe mal folgendes aus:


    sudo lsof -i TCP:8888


    Falls lsof noch nicht installiert ist: sudo apt-get install lsof


    Was kommt da als Antwort?

    Was läuft denn sonst noch auf dem Raspberry?


    Grüsse,

    Manfred