Beiträge von ZeroDown

    Hallo zusammen,


    danke für eure Antworten.

    ich bin auch etwas enttäuscht.

    Ich habe einfach mal nen Shelly 4PM bestellt, welcher auch heute gekommen ist.

    Nachdem ich SAE nicht neben den Volkszähler zum laufen gebracht habe, hab ich einfach ne neue SD Karte mit dem SD bespielt. Das läuft auch schon.


    Aber mit dem Shelly 4PM kann ich jetzt genau 1 was einlesen:

    den Verdichter meiner WP (läuft nur auf einer Phase).

    Aber ich bekomme nicht mal die Steuerung mit dem Umwälzpumpen drauf, da dieser wieder auf einer anderen Sicherung (und dadurch Phase --> gut das könnte ich lösen! bleibt noch das Problem mit der Sicherung).

    Nicht mal meine Wohnraumlüftung kann ich mit drauf laufen lassen... andere Sicherung.

    Und den GoE Charger hab ich schon integriert


    Ich hab noch 2 Edimax bei mir, da läuft momentan die WaMa und der Trockner drauf.


    Was möchte ich noch haben:

    Wasserbetten (eine zähler für beide reicht) [OG]

    Kochinsel (2 Phasen)[EG]

    Backofen [EG]

    Geschirrspülmaschine [EG]

    Gefrierschrank [EG]

    meine unterverteilung im EG ist ziemlich voll, da bekomme ich keine 3 Hutschinenzähler mehr rein...


    Habt ihr Ideen, wie man das relativ günstig anbinden kann (ein Edimax oder Fritz DECT 210 gibt es ja nur ab 50€ aufwärts)

    Gibt es ne Lösung über z.B. Stromwandler?


    Ich möchte auch noch die WP über SG Ready über Mittag sagen, dass sie die WW Temp anheben soll... das wieder per Shelly 4 PM?

    Hallo,

    verstehe ich das richtig, dass der Shelly 4PM eine 3 Phasige WP loggen könnte und dann noch ein Kanal frei wäre?

    Des weiteren hätte er 4 Relais, die ich auf die SG Ready WP anschließen könnte?

    Einen Volkszähler (S0 Zähler abgreifen der Zählerstände) habe ich schon am laufen bei mir mit nem Raspi.

    Ich bin nicht so sehr bewandert auf dem gebiet, aber den Volkszähler hab ich komplett zum laufen bekommen.

    Ich habe auch gerade gelesen, dass ich mich in SmartApplianceEnabler (SAE) einlesen muss.

    Danke


    mivola wie hast du das im Volkszähler installiert? Denn die Standard Installation setzt ja ein "nacktes" System vorraus, oder?

    ich hab ja den Volkszähler schon komplett laufen.

    Eine goE HomeFix hab ich auch daheim, hast du auch nen Link zum einlesen, wie ich die am besten mit einbinde?


    Saltie1977 hast du auch nen Volkszähler laufen?

    Hallo zusammen,


    da es mich etwas verwundert hat, ich die Daten aber hier habe, wollte ich sie mit euch teilen:


    Ich hab beim Bau meines Carports gesehen, dass die sehr flachen Module (3° Dachneigung) Dreck angesammelt haben. Am Donnerstag also nen Wasserschlauch (Entkalkungsanlage) und Teleskopstab geschnappt und die Module gereinigt.


    ich habe ca 17% im spezifischen Vergleich mehr auf dem kleinen Dach (3° DN & IBN Juni 2021) gehabt, wie auf dem großen, ungereinigten Dach (17° DN & IBN Mai 2019) 17 Prozent mehr im 4 Tagesvergleich, die alle 3 relativ schlecht waren!!! Ausrichtung ist bei beiden fast identisch.




    REINIGUNG am ABEND!





    Kann das sein? Wie gesagt, relativ neu, verschmutzung im unteren bereich durch "Staub".

    Jetzt überlege ich natürlich die große Anlage auch zu reinigen (komme ich auch hin, ist aber viel mehr arbeit :) )

    Paulchen

    ich habe nun die Erweiterung meiner PV Anlage in Betrieb genommen, sodass ich nun in Summe bei 29,9kWp bin.

    Kannst du mir bitte einen Tipp geben, wie ich das in der PV-Steuern (Direktverbrauch II aktuelle Version) korrekt verarbeite (neue AFA, gemischte Vergütung etc.)

    Oder muss ich dies als komplett neue PV Anlage sehen und die Datei erneut kaufen und in Summe dann addieren, was ich dann jährlich an Steuererklärungen machen muss (USt und ESt). In Summe mache ich meine Steuererklärungen mit dem Wiso Sparbuch.


    Vielen Dank für die Hilfe

    Viele Grüße

    Marco

    Jepp, ich meine mich erinnern zu können dass der gtil die 1000w nicht an 25V schaft, da er irgendwo ne strombegrenzung hat, aber mehr als probieren kannst es nicht.

    An einem 24V Akku zieht er dann halt nicht mehr Strom, und ein pv Modul ist ja auch nur eine Stromquelle (wenn sich die Batterie eine spannungs Quelle ist)

    Meist geht es hier um 2 Punkte

    1. Doppelte Spannung = halber Strom bei gleicher Leistung (Querschnitte usw)

    2. Ausbaufähigkeit: bei 24V werden irgendwann die Ströme zu hoch dass Leistung dadurch begrenzt wird.

    Und vielleicht noch ein letzter der mit einfällt: Verlustleistung sollte bei 48V geringer sind als bei 24 (schon alleine wegen Punkt 1).


    Gruß Marco