Beiträge von themanfrommoon

    So, die Chromebox mit Intel i7-8550U ist da.

    Gleich mal im Originalzustand den Stromverbrauch gemessen: ~12 Watt. Klingt schonmal vielversprechend.

    Dann angefangen sich dem original ChromiumOS Betriebssystem zu entledigen. Auf der Linux Konsole werden dann nur noch rund 5 Watt verbraucht. Das finde ich auch schonmal sehr gut.


    ...aber leider komme ich nicht weiter.


    Es kommt immer wieder folgende Fehlermeldung:

    curl : (6) Could not resolve host .....


    Ich habe schon gegoogled ohne Ende...aber verstehe das Problem nicht.

    Die Lösungen, die ich gefunden habe funktionieren auch nicht, weil auf dem System wohl nicht alle Befehle verfügbar sind (z.B. kennt er 'nano' nicht).


    Dann kommt als Hinweis, dass 'nano' in den ChromiumOS developer tools verfügbar ist.

    Diese kann man mit 'sudo dev_install' installieren

    Dann kommt wieder der Fehler: curl : (6) Could not resolve host .....


    Ich drehe mich also im Kreis...


    Hat jemand eine Idee wie ich aus dem Teufelskreis herauskommen kann?


    Danke und beste Grüße,

    Chris

    Ich habe in der Zwischenzeit viel gelesen und verglichen, und habe mich jetzt für folgende Hardware entschieden:


    Asus Chromebox 3 mit 16GB RAM und 64GB SSD


    ...ich hab ja noch meine Samsung 860 Pro 256 GB SSD (die mit den guten Speicherbausteinen, die viele Schreibzyklen aushält)


    Die Chromebox hat einen Intel i7-8550U Prozessor, der einen TDP von nur 15W hat. 4 Kerne / 8 Threads, Hyperthreading, 1,8 GHz, kann einen Kern bis 4 GHz oder alle 4 Kerne bis 2,4 GHz hochtakten. Den DDR4 RAM kann man auch noch kräftig erweitern.


    Gelesen habe ich was von Idle Stromverbrauch von 3,6W....aber selbst wenn es am Ende 20W werden wäre das okay für mich.

    Ich werde den Stromverbrauch messen und berichten.


    Nur für einen Volkszähler ist das natürlich Overkill.

    Ich will ja mehr.

    Ich werde mit einigen Spielereien anfangen und Erfahrungen sammeln.

    Folgendes soll darauf laufen (ausser dem Volkszähler, Grafana und node-RED komplettes Neuland für mich)

    Proxmox (neu)

    Docker (neu)

    Volkszähler (kenn ich schon)

    mosquitto (kenn ich schon)

    node-RED (kenn ich schon)

    Grafana (kenn ich schon)

    Homeassistant (neu)

    Zigbee2MQTT (neu)

    PiHole (neu)

    AdGuard (neu)

    CaSSAndRA (kenn ich ein bisschen)

    .....more to be expected


    Hat jemand Tipps, wie man das am besten aufsetzt?

    Ist es sinnvoll jedes einzelne Programm in einen Dockercontainer zu packen, oder sollte man welche kombinieren oder so?


    Beste Grüße,

    Chris

    Hat das mit dem DB Zugriff und den Grafana Plot inzwischen auch funktioniert?

    Ich habe es gerade mal probiert.

    Ich habe folgende Befehle nacheinander ausgeführt:

    Code
    sudo mysql -uroot -praspberry
    CREATE USER 'grafana'@'%' IDENTIFIED BY 'secure';
    GRANT USAGE ON *.* TO 'grafana'@'%';
    GRANT ALL PRIVILEGES ON `volkszaehler`.* TO 'grafana'@'%' WITH GRANT OPTION;
    exit

    Wenn ich das jetzt richtig verstehe, darf der User "grafana" mit dem Passwort "secure" nun alles.

    Das möchte ich und Grafana nicht.

    Der User "grafana" soll nur SELECT permissions haben.

    Wie muss ich die oberen Befehle ändern?