Beiträge von Flo1898

    Also erst mal danke für die Infos. Die WP ht einen eigenen Zähler. Und meine Frau und ich haben beide Schichtdienst von daher ist bei uns das Modell "Tagsüber laden- abends verbrauchen" eh meist hinfällig. Also kein Speicher, kein E- Auto und den Strom ganz normal verbrauchen und falls was übrig bleibt einspeisen?

    Hallo zusammen,


    ich bin absoluter Neuling auf dem Gebiet der Photovoltaik. Ich habe jetzt ein paar Angebote im Internet durchforstet, weiß aber nicht so genau was das Richtige für uns ist. Wir haben ein EFH mit Satteldach 30° in Süd-Ost-Ausrichtung.
    Unser Jahresverbrauch liegt bei ca. 5500kw/H, wovon ca. 4000 Verbrauchsstrom sind und 1500 WP.
    Ich habe mir jetzt mal die Batterien von der Fa. Sonnen (Eco8.0/8) angesehen, weiß aber nicht ob sich das für uns lohnt. Vielleicht weiß jmd eine optimale Alternative?
    Ich schreib hier einfach mal die Anforderungen die wir gerne erfüllt hätten:
    1. Eigenverbrauch für Verbrauchsstrom und WP
    2. Kann ich mit einer Anlage wie z.b. von der Fa. Sonnen ein E-Auto zumindest unterstützend laden?
    3. Lohnt sich dann noch ein Speicher?
    4. Überschuss Einspeisung ins Netz bzw in diese Community die die Fa. Sonnen hat.


    Tausend Dank für eure Hilfe!