Beiträge von Klapke

    Ohh, das ging ja schnell. Danke Ich werde dabei gehen, bzw. bin ich schon seit gestern, aber ich habe scheinbar bereits beim D0 Baustellen. Erst hat mir der Docker immer Vlumes angelegt, die ich nicht nachvollziehen konnte. also alles neu.


    Aktuell kommen vom D0 kein Daten, im Test Modus ist auch ein Fehler ersichtlich:


    solarview | build Dec 2 2020 15:32:22 Version V 2.25g

    solarview | Parameter:

    solarview | -nodatexport -t -i 127.0.0.1 -p 10000 -c 1 -i3 127.0.0.1 -p3 11000 -a 1.0 -nofork

    solarview | % Total % Received % Xferd Average Speed Time Time Time Current

    solarview | Dload Upload Total Spent Left Speed

    0 0 0 0 0 0 0 0 --:--:-- --:--:-- --:--:-- 0curl: (6) Could not resolve host: -u

    solarview | exiting TestMode


    Die Parameter sind aus sinngemäß aus meiner vorhandenen Konfiguration. Die compose sieht so aus:

    version: "2.2"

    services:

    solarview:

    image: ckware/solarview

    container_name: solarview

    restart: unless-stopped

    volumes:

    - /var/docker/sv/solarview:/var/opt/solarview

    - /var/docker/sv/solarview/temp:/var/tmp

    environment:

    - TZ=Europe/Berlin

    - ARGS=-nodatexport -t -i 127.0.0.1 -p 10000 -c 1 -i3 127.0.0.1 -p3 11000 -a 1.0

    depends_on:

    - solarview-d0


    solarview-d0:

    image: ckware/solarview-d0

    container_name: solarview-d0

    restart: unless-stopped

    volumes:

    - /var/docker/sv/solarview/d0:/var/opt/d0

    environment:

    - TZ=Europe/Berlin

    - ARGS= -l 11000

    ports:

    - 11000:11000

    - 9522:9522


    solarview-http:

    image: busybox

    container_name: solarview-http

    restart: unless-stopped

    command: ["busybox", "httpd", "-f", "-h", "/www"]

    volumes:

    - "/var/docker/sv/solarview/homepage:/www"

    ports:

    - 88:80


    Ich habe hier bereits einmal den 9522 mit eingetragen für den Broadcast zum SMA Energie Meter, auch wenn es mir unlogisch erscheint, weil der D0 ja abfragt und nicht lauscht. Verzweiflung macht es möglich ;)

    Hmm, ich bin zu doof, oder mal eben einen Proxy für SMA ist zu komplex für mich als Neuling. Hat jemand schon eine SMAPMB-FB Proxy gemacht, den ich probieren könnte ?


    Ich würde gerne mein Solarview im Docker laufen lassen und so die Energie für eine Raspi sparen, zusätzlich ist der neue 4 er schneller.


    Da ich normal auch nichts mit Linux mache, ist der Raspi schon grenzwertig, ich bin froh das ich den Docker drauf habe und auch etwas im Docker läuft.

    Hallo,


    wenn du nicht einspeist, solltest du keine Probleme haben. Erstelle mit deinem Solateur ein Inbetriebnahmeprotokoll. Das Datum ist für die EEG Umlage entscheidend, nicht der Zeitpunkt ab wann die Anlage tatsächlich einspeist.


    Anmelden musst du die Anlage in jedem Fall.


    Wenn du auf die Kleinunternehmerregelung verzichtet hast und die MwSt geltend machst, korrekt, dann musst du auf den von dir entnommenden Wert die Ust abführen. Zusätzlich musst du dies in deiner EÜR berücksichtigen.


    Merke Dir die Zählerstände (z.B. Foto vom WR Stand, bevor du anfängst).

    Zitat


    Das kann nur Manfred beantworten,

    ob und wann die Sonnenbatterie unterstützt wird...


    Gruß Verona


    Das entspricht dem was ich vermutet habe, allerdings habe ich gedacht ich kann nicht der einzige sein, oder wir ersparen es Manfred so, allen einzeln zu antworten.



    Bitte lies zuvor Cloud-Community für Solarstrom-Anlagen

    Danke für den Hinweis, ich bin mir darüber bewusst, das ich nicht mehr erzeugen werde und der Anbieter (Sonnen) einen nicht unerheblichen Nutzen daraus haben wird und alle Risiken bei mir sind. Diese Entscheidung ist immer individuell, und jeder muss sich für sich selber eine Rechnung erstellen. Für mich ist es für mich die Möglichkeit die Anschaffung zumindest teilweise Ertrags- und Steuerrechtlich geltend zu machen und so eine Nutzen daraus zu ziehen.

    Hallo,


    ich plane eine Sonnenbatterie mit Sonnen Flat X anzuschaffen. Ich finde allerdings nichts zur Einbindung in Solarview. Gibt es nichts, auch nicht über Umwege, oder bin ich schlecht mit meinen Suchbegriffen aufgestellt.


    Was würde es sonst als Alternativen geben, ich bin gerne beim Monitoring vom Anbieter unabhängig.

    Hallo, ich habe heute auf den SMA SMA HM2 umgestellt und meine S0Schnittstellen deaktiviert. Allerdings passt die Anzeige nicht. Ich vermute dies hängt noch mir der vorherigen S0 Schnittstelle und Eigenverbrauch zusammen. Die Daten im TAB UI passen, der Rest nicht. Config und D0 Tabin der Anlage, danach verbrauche ich 100%.

    passt, Im TAB WR nicht.


    Viele Grüße


    Klapke

    So, manche Dinge kann man selber beantworten.


    Ich habe inzwischen den HM2 die Auswertung funktioniert. Sinngemäß überträgt die HM Komponente an SMA, das EnergieMeter ist integriert, aber das Gerät was im Solarview angesprochen wird. In derConfig muss alsodie SN des Energiemeters angegeben werden.


    Entweder über die IP Zuweisung vom DHCP ermitteln, die SN steht mit im Namen. oder mal im Debug Mode abfragen, da steht dann das eine unbekannte Komponente meldet. diese SN in der Config hinterlegen.

    Ich lasse meine BWP über das Multi Funktions Relais im WR steuern. Bei einer bestimmten Leistung schaltet das Relais durch. Über eine weitere Schaltung aktiviere ich damit die Steuerleitung meiner BWP und diese springt an. Das heißt es funktioniert ohne alles andere. Ich lasse die BWP aber auch nur laufen, wenn ich viel Strom erzeuge.


    Ob jeder WR eine solches Relais hat ist mir nicht bekannt, theoretisch kannst du das ganze aber auch über z.B. IP Steckdosen realisieren. Dabei kannst Du natürlich auch Werte des Stromzählers berücksichtigen und in Abhängigkeit der Einspeisung schalten. Diese Werte kannst Du z.B. über den SHM bekommen, oder einfach über Stromzähler mit S0 Auswertung. Stromzähler sind günstiger, Du hast aber auch keine so tolle Grafik wer der Stromfresser ist.


    Falls Du auch Speicher einsetzen willst, würde ich auf die Lösung des WR Herstellers setzen. Ein reiner Zähler mit 2 S0 (In/Out) wird bei mir frei ;-)