Beiträge von k-siegi

    Guten Morgen Zottel1 ! Ich habe die 4 BYD Batterien zu einer Batteriebank zusammengeschloßen . An der Batteriebank sind
    die 6 . Studer XTM 4000/48 Batteriewechselrichter angeschloßen , jeweils 2. Wechselrichter für eine Phase .
    An der Batteriebank angeschloßen sind auch die vier Laderegler . Gruß Siegi

    Guten Abend zusammen ! So es ist so weit , Ich habe meine Inselanlage im Probelauf und habe nun einen Fenecon Hybrid
    abzugeben . Ich habe 6 St. Studer MTX 4000 - 84 / 3 St. VarioTrac 48/80 1St. VarioString 120 und 4St BYD B-Boxen 12,5Kwh
    zu einer Anlage kombiniert . Dazu habe ich noch ein 20 KVA Agregat . Ich binn jetzt im Testlauf . Die BYD Hybrid - Anlage
    ist bisher Einwandfrei gelaufen , ist halt jetzt über . Gruß Siegi

    Servus zusammen ! Ich suche das Gehäuse einer zerlegten HV - Batterie vom Nisan Leaf , gerne auch mit den Restteilen ,
    wenn die Zellen ausgebaut sind . Eventuell hat sich jemand aus Leaf Zellen einen Hausspeicher gebaut und hat die Teile noch liegen - am besten vom Japan Leaf . Gruß Siegi

    Servus Zottel1 ! Das mit der Förderung ist mir Egal ,( wo Förderung drauf steht sind meistens Vorschriften drinn,) das ich für meinen ohne Förderung Selbsterzeugten und ausschließlich
    Selbstverbrauchten Strom EEG Umlage Zahlen soll - NICHT. Ich Instaliere gerade eine Vollinsel für mich mit vier 12,5er BYD
    Boxen von Fenecon also 48 Kwh Nutzbar . Wenn ich fertig binn habe ich einen Neuwertigen , bestens funktionierenden 10er BYD Hybrid - Speicher zu verkaufen ,
    Mwst. Ausweisbar . Gruß Siegi

    Servus lugarei ! Ich habe mit dem Feilmeier Franz von Fenecon wegen der Nutzbaren Kapazität des 12.8 gesprochen , er sagt es sind 12 Kwh die man Nutzen kann . Das war erst vor zwei Wochen .
    Mit was willst Du die BYD Laden, meines wissens haben die noch eine Überwachung .
    Ich habe einen BYD PRO Hybrid DESS P09B10 -HC08 den ich wieder Verkaufe . Er ist erst 6 Monate Alt .
    Er Arbeitet Einwandfrei und kann 8,5 Kwh Nutzen, ich Verkaufe ihn weil ich mit vier B-Boxen auf 48 Kwh Aufrüßte . Der Hybrid
    ist bei mir um 10 Uhr schon voll. Gruß Siegi

    Servus VIC-RAPTOR ! Das ich eine Fenecon BYD Hybrid - Anlage habe ergibt sich einmal daraus das die Fa. Feilmeier nur
    10Km von mir weg ist . Zum zweiten daraus das ich die Vorschriften der BNA zum EEG / Inselanlagen erst jetzt gelesen habe .
    Ich währe auch im Leben nie darauf gekommen , das die BNA zur Förderung der Erneuerbaren Energien einen derartigen
    " Rückwärtssalto " macht . Ich bin beim Kauf der Anlage davon ausgegangen das ich Notfals mit einer Vollinsel mit Niemandem
    mehr etwas zu Tun habe. Da mein Jahresverbrauch demnächst bei ca. 17 000 Kwh sein wird hilft mir auch die 10Kwp Regelung
    nichts.


    Beim Kauf der Fenecon Anlage bin ich davon ausgegangen ca. 60 - 70 % des Bedarfs selbst zu Erzeugen und den Rest vom
    EVU beizumischen .


    Da die Anlage praktisch noch Neu ist ,kann ich sie eventuell auch wieder Verkaufen . Ich habe 14 000.-€ plus Mwst. bezahlt.


    Jetzt ist Nachdenken und Informationen sammeln angesagt , das wenigstens im zweiten Durchgang etwas Gescheites
    daraus wird . Gruß Siegi