Beiträge von WR_MAD

    Es gibt Vorgaben für ein Produkt. Diese werden umgesetzt und nach der Spezifikation der Anforderungen getestet.



    Wenn wir Produkte aller Art entwickeln würden, die ein Leben lang halten, dann würden wir uns nicht weiter entwickeln.
    ..und kein Gewinn erwirtschaften.
    Arbeitsplätze gingen in allen Branchen verloren.
    Das ist die Kehrseite von guten Produkten.
    Früher gab es solche Produkte auch mit führenden Knowhow. Leider sind diese Firmen dadurch Pleite gegangen.
    In einigen Bereichen ist die Natur der Verlierer.


    Man könnte WR, Autos, entwickeln, die ein Leben lang funktionieren würden.
    Auch ein Computer war einmal so konstruiert, dass man Komponenten tauschen konnte.
    Heutzutage ist so etwas für uns zu teuer und würde keiner kaufen.
    Oder würdest du dir ein Paar Schuhe von einem Schumacher für 1000€ anfertigen lassen, selbst wenn diese länger als 10Jahre bei guter Pflege halten würden?
    Leider macht ein Kunde Vorgaben, z.B. 2000, 5000, 8000 Betriebsstunden soll das Produkt fehlerfrei arbeiten.
    Dann werden dort Bauteile und Komponenten verwendet, die etwas länger halten.
    Das ist dann kein Design- oder Produktfehler, weil es so spezifiziert wurde.


    Bei Bauteilen die altern, regelt oder justiert man dort per SW nach, wo Personen oder größere Sachschäden entstehen könnten.
    z.B. Medizintechnik, Automotiv, Luft- und Raumfahrt, aber nicht bei Billig Produkten.
    Dort gibt es je nach Anforderung Normen, Vorschriften und "Gesetze" die eingehalten werden müssen.
    d.h. Es muss die Produktionsqualität während der gesamten Produktionszeit nachgewiesen und für sicherheitsrelevante Anforderung Produktionsdaten mit Bezug auf jede Seriennummer in einen Langzeitarchive gespeichert und an zwei unterschiedlichen Orten aufbewahrt werden.

    Ich zweifele nicht dein Fachwissen an.
    Ich bin kein Solarteur oder Entwickler von WR.


    Mich interessier dennoch: Von welchen nicht 0815 Fehler kannst du mir berichten?
    Welche WR würdest du heutzutage empfehlen?
    Welche Module würdest du heutzutage empfehlen?
    Was denkst du über Energiespeicher z.B. für Solarstrom?
    Sind die heutigen Energiespeicher sinnvoll, oder nur eine Vermarktung bis es etwas besseres gibt, damit man dann die Altsysteme entsorgen muss?

    Ja und nein mit der Überdimensionierung, in Abhängigkeit der Modultypen.
    Es gibt Module die bei kalter Jahreszeit eine viel höhere Spannung haben, sodass ein WR einen Defekt bekommen kann.
    Viele WR haben zwar Varistoren, die auch bei geringeren Überspannungen diese ableiten.
    Bei Hybridmodulen z.B. Sanyo/Panasonic liefern diese auch bei voller Sonneneinstrahlung mehr Energie, da diese nicht so heiß werden.
    Dann kann ein zu hoher mehrstündiger Strom zu einen Defekt der WR. Nicht die Spannung!
    Also im Winter die zu hohe Modul-/Stringspannung und im Sommer der zu hohe String- oder Anlagenstrom.


    Bei einem Flachdach wird zwangsläufig die Anlage überdimensioniert.
    Ich rede von der Dimensionierung 100%+Ausrichtung+Neigung+Standort.
    Die Tool gehen von 1000W/m2 aus und sagen einem dann schon ob die Anlage zu 100% ausgelastet ist.
    Den Jahresbetrag, welche diese Tools berechnen wird durch den Standort z.B. 960W/m2 berechnet.


    Ich selber hatte mir 2014 eine Anlage dimensionieren lassen.
    Die Folge war, dass das die WR bei max. Einstrahlung viel abgeregelt haben.
    Gestern hat mich jemand kontaktiert, dem ich in 2015 einen WR repariert hatte.
    Heute bringt er mir seine beiden anderen WR, die genau das identische Problem haben.
    Durch Überhitzung gealterte Bauteile.
    In diesem speziellen Fall:
    Hört man ein hochfrequenziges Pfeifgeräusch ist der WR Solarmax für ca. 50€ reparierbar, wenn kein weiterer Schaden vorhanden ist.
    Hast du schon WR repariert?
    Nach meiner Statistik, Reparatur und den defekten WR unter ebay sind die Fehler:
    ->Alterung von Bauteilen,
    ->Überstrom und damit verbundene Schäden,
    ->Schäden durch zu viel Leistung, wodurch Strom-/Leistungsmessende Bauteile schmoren,
    ->ja auch Lötstellen die zu heiß werden,
    ->Bauteile wie Elkos haben im inneren Materialübergänge an den Kontaktflächen die heiß werden und...
    Das sind meine Erfahrungen bei den reparierten WR.


    Welche Erfahrung hast du bei den defekten WR?
    Durch was gehen deiner Meinung nach die WR oder auch andere Konsumgeräte defekt?


    Wasch- und Trockenmaschinen, Kaffeeautomat alle haben heutzutage Schaltnetzteile und wenig Belüftung/Kühlung.

    Also was ich damit sage wollte,
    bei WR für eine ausreichende Belüftung&Kühlung sorgen,
    den WR nicht mit zuviel Leistung betreiben, dann lebt er länger.
    Denkt daran, dass in einigen Regionen die Sonneneinstrahlung bis zu 1200W/m2 scheinen kann (wenn auch nur für Stunden).
    Dann geben die Solarmodule mehr Leistung ab, auch wenn diese über 100°C heiß werden.
    Wenn ein WR schon mit 110% Modulleistung betrieben wird, dann bekommt er noch mehr (vor allem mehr Strom!!).
    Dann wird ein WR außerhalb der Spezifikation betrieben.
    Es geht hier nicht um den Wirkungsgrad, sondern darum, was die Leistungselektronik abregeln muss, weil dann z.B. die dicken Becherelkos immer voll aufgeladen und wieder entladen werden. Sonst würden diese nicht so heiß werden.

    Einspruch,
    Produkte aller Art werden nach Anforderungen entwickelt.
    Werden Produkte außerhalb dieser Spezifikationen betrieben, verringert sich die Lebensdauer.
    Das gilt für mechanische und elektronische Bauteile.
    Das gibt es beim Auto, Haushaltsgeräte, PC, Heimwerkerbedarf etc.
    Es gibt mechanischen Verschleiss (auch durch zu hohe Temperaturunterschiede) und bei der Elektronik durch äußere Einflüsse wie Feuchtigkeit, max.&min.Temperatur aber auch Druck oder Vibrationen lassen die Bauteile schneller altern.
    Aktive Bauteile wie Halbleiter sterben durch Überlast (äüßere und innere Temperatur, Spannung, Strom und Leistung)
    Passive Bauteile wie Kondensatoren durch Wechselstrom oder zu hohe Schaltfrequenzen mit deren Spannungsspitzen z.B. eine Überhitzung des Elektrolytes verursacht.
    Das ist bei allen Wechselrichtern, Haushaltsgeräte, Schaltnetzteilen und Ladegeräten so, vor allem dann, wenn diese nicht ausreichend gekühlt werden. Deshalb reduziert jeder Hersteller von Wechselrichter die Einspeiseleistung, wenn die Leistungselektronik zu Heiß wird.
    Vor über 30Jahren bestanden elektronisch Geräte aus wenigen Bauteilen und es konnte wenig defekt gehen, was man nicht selbst reparieren konnte.
    Heute bestehen "alle" elektronischen Geräte aus zu vielen Bauteilen & Software oder ASICs. Ein Fehlersuche ohne Schaltplan oder SW Kenntnissen ist faßt unmöglich.

    Ich will mich nicht im Detail auslassen.
    Ich habe viele Soalrmax WR repariert.
    d.h. wenn die Versorgungsspannung für die Elektronik nicht mehr korrekt ist, dann arbeiten auch die Messverstärker ..OPs nicht mehr richtig. Bsp.Wenn ein OP eine Versorgung von +5Volt und -5V hat, aber der Spannungregler nur +3V und -5V liefert, dann ist am Ausgang eines OPs eine falsche Spannung. der µC im Solarmax prüft aber keine fehlerhafte Versorgungsspannung!
    Die alten brauen FIs gehen durch Überlast und Überhitzung mit Kurzschluss defekt.
    Die aktuelle blauen FIs sind resistent gegen Überlast und Überhitzung.
    In den blauen FIs sind OPs etc.. die mit -+15Volt arbeiten. Ist diese symetrische Versorgungsspannung nicht vorhanden, dann ...
    Zu deiner Aussage "Bei den Stromsensoren, FIs etc. sind da eher Effekte wie Magnetisierung dominanter"
    Das ist richtig. Deshalb gibt es die Möglichkeit im Servicemenu den FI-Messtrom anzupassen.
    Wenn wir hier ins Detail gehen, müssen wir uns die verschiedenen Fehler (Nummern) und deren Ursache am Solarmax ansehen.
    Ich hatte in 2014 einen SM3000E der nach kurzer Zeit defekt war und auf Kulanz getauscht wurde.
    Der damailge Fehler war, dass ich ein altes Austauschgerät bekommen hatte, das zwar auf dem Display 0 betriebsstunden hatte, aber gewisse Bauteile schon in der Alterung waren. Deshalb hatte diese nach einer kurzen Zeit Aussetzer.
    Dieses kann man bei vielen elektronischen Geräten beobachten, die älter sind ... tauscht man gewisse Bauteile, dann funktionieren diese Geräte wieder.
    Einer hatte einmal einen schönen Bericht über Flachbildschirme und deren Fehlerursache beschrieben. Dort findent man ähnliche Fehlerbilder.
    Zu schwach oder zu klein dimensionierte Bauteile altern schneller bei Übertemperatur bzw. wenn diese an ihre Leistunggrenzen betrieben werden.

    Hallo,
    es gibt ein paar Bauteile die durch Überhitzung schneller altern.
    Die Folge davon ist, dass die Elektroinik falsche Spannungen misst. z.B. FI-Analgen Fehler oder Netzrelais.
    Man sollte nicht zulange mit der Reparatur warten, da im schlimmsten Fall die SW durch die falschen Messwerte die IGBT Stufen zum falschen Zeitpunkt ansteueren, was dazu führt, dass die IGBTs durchbrennen.
    Ja man kann diese Geräte reparieren.
    Dieses Fehlerbild gibt es seit der 1. Generation x000 bis zu den Typen der Serie E und C, da sich die Elektronik mit diesen anfälligen Bauteilen in dem Bereich nicht verändert haben.
    Eine Reparatur dauert ca. 1 Stunde plus 1 Stunde Dauertest. d.h. Für 50eur ist das mit Rechnung machbar.
    Der bei den älteren Geräten verbaute braune FI geht nur durch Überlastung bzw. Überhitzung kaputt.
    VG.