Beiträge von binepeter

    Was mich wundert ist, dass SMA offenbar nicht auf die gängigen 11kW Ladeleistung setzt. Wenn es dann doch mal etwas schneller gehen muss, sind 7,4kW sind doch etwas schwach :( ...und 22kW sind direkt wieder mit viel Bürokratie verbunden..zumindest bei meinem EVU.
    Damit wäre die 11kW Mennekes Xtra klar im Vorteil...

    Wenn die Abbildung von dem E.V.-Charger stimmt, hat die Box auch keine vernünftige Ablage für den Stecker oder das Kabel :(

    Leute Leute Leute.....

    Guten Morgen zusammen,


    das ist ja alles ganz nett hier zu dem Produkt und der möglichen Produkteinführung mitzulesen, aber mir hat das - obwohl SMA Freund - viel zu lange gedauert und habe zwischenzeitlich eine Mennekes Xtra bestellt, die in Kürze installiert wird. Hier hat mich die Produktbeschreibung, Optik u.v.m eher überzeugt als das, was ich nun hier sehe und lese.

    Wir werden sehen, hauptsache, die elektrische Mobilität entwickelt sich weiter !


    Viele Grüße

    Peter

    Ich danke Euch für die Vorschläge und den ersten Anbieter.


    Ich habe noch parkstrom.de gefunden. Was ich hier interessant finde ist die Ladesäule mit Giro-e Abrechnung, dass die GLS Bank nun gestartet hat. Hierüber habe ich schon bei youtube einmal separat davon ein Video gesehen, bei der diese Abrechnungsform erklärt wurde. Dies käme meiner Idee sehr nahe, dass theoretisch jeder Nutzer über seine Girocard an meiner Säule laden und bezahlen kann.


    Giro-e

    Mit dem Giro-e Verfahren wird der Betrieb von Ladeinfrastruktur einfacher und effizienter: An allen Giro-e-fähigen Ladesäulen können sich E-Auto Fahrer mit ihrer kontaktlosen girocard unkompliziert und ohne Vertragsbindung anmelden, den Ladevorgang starten und beenden. Die Abrechnung erfolgt direkt und schnell über das Bankkonto.

    Die Nutzung der kontaktlosen girocard hat viele Vorteile für den Betreiber und die E-Fahrzeugfahrer.

    • direktes Bezahlen an der Ladesäule ohne Registrierung
    • bereits heute mehr als 50 Millionen Karteninhaber in Deutschland
    • die Bankkarte wird für den E-Auto Nutzer zur Ladekarte
    • zum Teil hohe Roaming-Gebühren entfallen
    • Betreiber kann attraktive Preise anbieten
    • E-Auto Fahrer laden günstiger
    • Abrechnung wird transparent, schnell und unkompliziert
    • individuelle Abrechnungsmodelle zwischen Betreiber und Giro-e
    • keine Limitierung des Ladebetrages auf 25€ (wie sonst beim kontaktlosen Zahlen üblich)
    • grundsätzlich keine Autorisierung über PIN notwendig

    Entwickelt und betrieben wird das Bezahlverfahren von der GLS-Bank. Das Zahlungsausfallrisiko für die komplette Bezahlung des Betrages liegt bei der Bank. Für den E-Auto Fahrer bleibt während des gesamten Lade- und Bezahlprozesses die Anonymität gewahrt, weil die GLS-Bank ausschließlich die IBAN erhält.

    Hallo zusammen,


    ich betreibe an mehreren Standorten PV Anlagen auf Pachtdächern - Anlagengrößen zwischen 100 und 300 kWp.


    Nun erreichte mich bereits zum zweiten Mal die Anfrage einer der Eigentümer, ob ich mittelfristig an den Hallen für den Eigentümer, aber auch für deren Kunden / Besucher eine Ladesäule errichten könnte. Da diese ja über ein Paymentsystem verfügen sollte, damit Externe den bezogenen Strom bei mir bezahlen müssen, beginne ich nun so langsam mit einer Recherche der am Markt verfügbaren Systeme, fündig geworden bin ich aber noch nicht wirklich.


    Hat einer von Euch bereits Erfahrungen sammeln können bzw. könnte mir Tipps geben, ob es Anbieter / Dienstleister gibt, bei denen ich diese Systeme anfragen könnte? Ich denke, dies kann ja sicherlich auch ein (ertragreicher) Bestandteil einer PV Anlage werden, wenn die EEG Vergütung einmal ausläuft :/

    Ich wäre Euch für eine Info dankbar.

    Viele Grüße

    Peter

    Guten Morgen zusammen,


    seit einigen Tagen beobachte ich im ennexOS Portal größere Schwierigkeiten.

    Ich habe 5 Anlagen in diesem Portal, die bis Donnerstag/Freitag - alle mit Status grün - ordentlich angezeigt wurden (Aktuelle PV Leistung, Erträge usw).


    Nun spinnt irgendwie das Portal, teilweise sind alle 5 Anlagen im Status rot, dann einzelne wieder grün, aber mit keinerlei Anzeigen von Erträgen etc.


    Könnt Ihr mir mal ein Feedback geben, wie es bei Euch aussieht?

    Mein Solarteur berichtet eben auch schon, dass in seiner Ansicht seine Anlagen ebenfalls off sind - bei SMA unter der Seite http://status.sunny-operations.de ist aber alles grün markiert :-(


    Viele Grüße

    Peter

    Hallo Ralf,


    eine Frage vorweg:

    Die Anzeige der Erzeugung in dem Startbild - was auch Dein Profilfoto ist - ist nicht der aktuelle Liveertrag der Anlage / Aktuelle PV Leistung, richtig?


    Ich habe zum Beispiel bei einer Anlage gerade "live" 2 kW, in dem Kreis werden mir aber 0,5 kW angezeigt.


    Gehe ich aber im Portal auf "Energiebilanz" / Tag - sehe ich bei "Tagesertrag" die 0,5 kW wieder.


    Sorry für die vielen Fragen, aber ich möchte erst einmal verstehen, in welchen Grafiken welche Werte gezogen werden.


    Aber das App ist toll und eine super Basis, es weiter auszubauen !!


    Viele Grüße

    Peter

    Hallo Ralf,


    ich habe bei einigen Anlagen eine aktuelle Anzeige der PV Leistung, bei anderen Anlagen aber nicht.

    Kannst Du das mal aufnehmen und prüfen?


    P.S. Der einfache Wechsel der Anlagen, wenn man mehrere hat, auf Seite 4 ist super gemacht von Dir.

    Damit kann ich leicht mit einem Klick von Anlage zu Anlage switchen, top!


    Viele Grüße

    Peter