Beiträge von Loebstraus

    Zitat von buergersolar


    Es MUSS überhaupt nicht E3DC sein, aber es hat mich bezüglich Preis und Leistung bisher am meisten überzeugt.
    Ich kenne sonst kein System, was DC-gekoppelt ist, 3ph Ersatzstrom liefern kann, dabei solar nachladbar ist, eine Wallbox intelligent leistungsregeln kann und dabei nicht aus zig einzelnen Komponenten besteht, die einem den Platz im Technikum rauben. Und wie gesagt, E3DC ist unter den bisherigen Angeboten vom Preis bisher am attraktivsten.
    Ach ja, und bezüglich prognosebasiertem Laden gibt es hier auch einen seitenlangen Thread über Probleme bei SMA. Also da haben ja anscheinend alle noch Probleme.


    Aber das war hier gar nicht die Frage. Meine Frage ist: Gibt es Quellen dafür, dass E3DC kein Schattenmanagement beherrscht, also dass der MPPT nur lokale Maxima findet?
    Ich habe dazu in den offiziellen Dokumenten keine Aussage gefunden...


    Der neue Fenecon / BYD Hybrid WR kann das auch , wie sich das vom Preis her unterscheid keine Ahnung.

    Also ich bin auch der Meinung das der Vollausbau mit SMA nicht unterstützt wird, meines Wissens ist Kostal ? der einzige Hersteller den Ausbau mit 9 Modulen kann / darf.

    Das Problem ist das SE mit einer Festspannung von 750V arbeitet das heißt der Speicher müsste auch 750V haben oder SE müsste für jeden HV Speicher ein DC/DC Wandler auf den Markt bringen ala Sesti 1-4 die es ja schon gab für Tesla PW1 und die LG Speicher.
    Ich denke das werden Sie nicht machen. Gerade das Beispiel BYD wenn man eine Festpannung hat von 750V man müsste ja für jede Speichervariante dann schon unterschiedliche DC/DC Wandler bauen lassen. Wenn dann ein Kunde den Speicher erweitert braucht er wieder einen anderen usw...

    Zitat von TimMay

    Den Strom, den ich über das Jahr nicht selber produzieren kann, bekomme ich kostenlos über die Flat von Sonnen. Punkt.
    So einfach lässt sich die Wirtschaftlichkeit und der Nutzen in Verbindung mit meinem Speicher erklären.


    Und zum Unternehmen: Sonnen hat heute erneut eine erfolgreiche Finanzierungsrund mit Beteiligung von Weltkonzernen verkündet. "Die" können vor der Investition wirklich jedes Blatt einmal durchlesen und alle Zahlen prüfen.


    Wenn die zufrieden sind und investieren, bin ich mehr als entspannt was die Zukunft von Sonnen angeht.


    Bei E3 wurde auch investiert :ironie: