Beiträge von Kaefermicha

    zu einer Demokratie gehört auch einmal getroffene Entscheidungen nicht fortlaufend in Frage zu stellen.


    Insbesondere wenn Mehrheiten für eine Anpassung dauerhaft nicht zu erwarten sind.


    Deshalb sollte man sich einfach mal auf wirklich relevante Sektoren konzentrieren. Und das ist definitiv nicht mehr die böse deutsche Kohle.

    Die Grafik ist aber auch sehr verzerrt. Dass ein Großkraftwerk in der Statistik eher auftaucht als 500.000 Lkw ändert nichts daran dass der Verkehrssektor liefern muss während Kraftwerke im soll sind.

    ja. Das ist die Rate für Lease and Care Medium also inklusive Wartung und Verschleiß aber ohne Winterreifen.


    48 Monate, 12500km pro Jahr, 3 Raten frei als 1st Mover. Und die Tankkarte mit 2000kWh.


    Ja, toll ist es nicht - der "habenwill" Reflex war stärker.

    Was kann man alles kritisieren:


    Praktisch Null Infos vorab. Bis heute kein Prospekt.

    Händler weiß weniger als man selber.

    Onlineangebot von VW unzureichend.


    Um Elli Wallbox muss man sich selber kümmern.


    Es wirkt einfach nicht so als glaubt VW wirklich dran. Corona hin oder her.

    Es gibt neues. Trotz m.E. ziemlich Katastrophaler Informationspolitik (nur Marketing bla bla, keinerlei Post nach Hause, E-Mails nur alle paar Monate) ist der ID.3 jetzt tatsächlich bestellbar.


    Ich habe gestern bestellt. Leasing mit 7100 EUR Sonderzahlung (6000 Bonus, 1000 EUR waren hinterlegt - ich muss aber erst ins 3eigene Risiko gehen und auf die Erstattung dann warten).


    48Monate Laufzeit, Auslieferung ab September, ID.3 1st Plus (mittleres Modell). 12500km pro Jahr, Kosten 388 EUR Monat für Lease and Care Medium (also inklusive Wartung und Verschleißteile).


    Als 1st Mover sind 3 Monate frei. Also insgesamt 45 Raten.


    Ja ist teuer. Ich hatte halt den Haben Will Reflex und das hat VW entsprechend bepreist.


    Generell war es "Kunde droht mit Auftrag". VW muss noch viel lernen. Die Lernwilligkeit zweifle ich aber an.


    Aber wie so oft: Produkt ist halt interessant.