Beiträge von Motels

    Laut gebrauchsanweisung kann man sogar 2 volle 1, 5 volt batterien anschliessen,


    deswegen ist es erstaunlich dass eine 5 volt volt solarzelle die ich nachts um 22 uhr im wohnraum angeschlossen habe und die laut vorausgegangener diskussion quasi null strim liefert diese platine zerstört haben soll !!




    danke für deine erklärumg.


    ich vollpfosten dachte immer ich hab solarzellen


    kannst du mir bitte einen link geben zu einer solarzelle die wirklich eine solarzelle ist !




    Zitat von Murray

    Ja das wissen wir.
    Aber was ist deine benutzte "Solarzelle" :?:



    auch hier gibt es keine klare antwort, ich habe mittlerweise ca 10 verschiende solarzellen hier rumliegen, alle zwischen 2 und 5 volt !

    also ich hab das wohl falsch verstanden, ich dachte es geht so dass man 0,3 volt einspeist und dass man dann tatsächlich ca. 5 volt mit einem messgerät ablesen kann am ausgang der platine. dann muss ich mich ja wohl entschuldigen dass ich das falsch verstanden habe. sorry.



    Zitat von Motels

    ja, plus pol der Zelle an St2


    es gibt nur 2 jumper stellungen, hab beide ausprobiert !


    hab keinen motor angeschlossen nur den strom gemessen !

    klar komm ich mit der sprache raus, ich habe einen kleinen motor angeschlossen, bzw probiere ich es mit mehrern unterschiedlichen kleinen motoren aus, manche sind mit getriebe, manche ohne. ich will nur eine einzige 360 grad umdrehung alle 5 bis 10 minuuten. das ist alles und kein geheimnis und anscheinend unlösbar !!




    Muray, der spannungswandler ist angekommen, ich habe ihn soeben getestet.


    an st 2 und st 3 hab ich die solarzelle angeschlossen, an st4 und st 5 hab ich gemessen !


    am ausgamg messe ich leider nur die hälfte des eingangsstroms,
    wenn ich 1, 5 volt einspeise dann messe ich nur 0,7 am ausgang


    funktioniert also nicht das teil, leider..


    aber das war mir schon klar ab dem moment an dem ich die bestellung abgeschickt habe.

    Ich hab jetzt einen motor der schon bei 0,3 volt anläuft.


    Bereits ab 8 mA und einer Spannung von lediglich 180 mA startet dieser Motor seine Drehbewegung.


    Der Innenraum ist beleuchtet mit Glühbirne ect, es ist also KEIN vollkommener "Schatten"


    Ist das mit dieser Konstellation und einer guten solarzelle möglich die Achse des Motors MINDESTENS einmal um 360 grad zu drehen wenn das Licht 5 minuten lang in einem Akku gesammelt wird ?


    Schafft es jemand von euch so eine Lichtrsammelplatine zu entwerfen?


    Und hat jemand einen Link wo man den weiter obenen "Spannungsvergleicher mit einstellbarer Hysterese" bestellen kann ? es sollte natürlich einer sein mit niedrigen werten !

    ich hab jetzt einen motor der schon bei 0,3 volt anläuft.


    Der innenraum ist beleuchtet mit glühbirne ect


    Ist das mit dieser Konstellation und einer guten solarzelle möglich die achse des motors einmal um 360 grad zu drehen wenn das Licht 5 minuten lang in einem Akku gesammelt wird ?