Beiträge von nuno

    Was die MQTT werte angeht habe ich schon einer version am testen bei der man den prefix ändern kann.

    USB kann ich momentan immer noch nur einen ansprechen. Das teste ich momentan. Habe ja nur einen.

    hat dein PIP beide schnittstellen ? Dann könnstest du einen per rs232 ( rs232-usb wandler ) anschliessen.

    mehrere inverter ( sofern nicht USB ). Einfach ein zweites verzeichnis erstellen, solpiplog da rein kopieren und nochmal ausführen.

    Der erstellt dann eine neue config die er aus dem neuen verzeichnis holt. bzw dort wo man solpiplog starten.

    Die neue version wird MQTT username und password unterstützen.

    prefix änderung.

    save/load buttons anders plaziert.

    bugfixes.

    Da wollte ich die usb anbindung einbauen..... Zeit ist knapp bemessen... mal schauen.

    Das andere läuft schon. muss nur noch ein paar sachen einbauen ( userfehler abfangen ).


    p.s. die serienummer holt er sich richtig ab, wenn du den zweiten startest ?

    Komando zurück.

    Was ein Chaos an modellen.

    Der GK hat laut Handbuch diese modi gar nicht.

    Der MK hat ECO modus. Ist laut der Seite von MPPSolar eine mischung von GK und MS serie die parallel fähig ist.

    Das programierhandbuch ist das selbe. Teilweise überschneiden sich die befehle. Wer blickt da noch durch ?

    Bug ist beim MK.


    Winter2019 Im SBU modus sollte er gar nichts vom Netz nehmen laut Handbuch.

    Könnt ihr bestätigen ob das Teil Netz dazumischt? Laut Handbuch soll das Teil Netz dazumischen falls nicht genug pv vorhanden ist. Das er pv und Batterien nimmt wird wohl nur passieren falls kein Netz vorhanden ist? Oder haben die neuen Parameter eco online darauf Einfluss?

    Ein Bug scheint das Ding zu haben. Punkt Mitternacht bis 1 Uhr morgens lädt das Teil ueber Netz. Mit solpiplog bekomme ich das zwar auf 10minuten runter. Ist aber schon komisch. (ich selber habe den nicht, momentan testet das jemand.)

    Habe dann mal die Pumpe angeschmissen. Aber hallo... das blubbert aber kräftig. Das habe ich mit 31V nicht hinbekommen.

    Aber nach ca. 20min blubbern mal die SD gemessen..

    Oh Wei... :mrgreen: Super sache ist auf 1.25 ( meine ist mit 1.24 voll ).

    Dadurch das der Wasserspiegel auf halb steht nehme ich mal an.

    Fazit. Für mich hat sich das gelohnt, nach etwas bammel klaptte das ganz gut.

    Mal schauen. Als nächstes die pumpe per Zeit mal ansteuern.

    Jetzt kann Ich meine Bulk Spannung runtersetzen....

    Nach langem hin und her, ob es sinn macht oder nicht, habe ich eine ElektolytUmWälzung eingebaut.

    Hatte mich hier schon durchgelesen, zwischen sinn und unsinn der aufrüstung.

    Degen samt rückschlagventil bestellt. Als Pumpe eine Aquamatic V10 benutzt.

    Erste batterie angebort. Kein zurück mehr.


    klamotten samt schlauch.

    markiert ist die . Mit 2mm angebohrt dann mit 6mm zum schluss mit 8mm.

    Degen einführen.

    Feste Draufpröppeln. Ist eine Dichtung mit dran am Degen. Hält bombenfest.


    Alles anbohren.

    Fertig. nur noch das wirwarr später verschönern.


    Rückschlagventil . Die Pumpe die schuften darf.

    Fertig.

    max charge change funktioniert bei einigen, bei anderen nicht. Die haben das protokoll ganz dumm implementiert.

    Einige Inverter nehmen die befehle an, aber da passiert nix. Wenn es mit "watschelpaua" nicht funktioniert, dann wird es mit meiner software auch nicht laufen.

    Die LOAD und SAVE buttons plaziere ich woanders hin.

    Bestätige mal ob dein MK von 00:00 bis 01:00 Morgens übers Netz lädt. Sofern du die Uhrzeit richtig eingestellt hast.

    Der MK kann zwar die kwh pro tag anzeigen, auslesen kann man das aber nicht. Die haben keine auslese komandos implementiert. Oder geht das mit der APP ?




    zu punkt 1 : muss ich mal überlegen wie das machbar ist.

    zu punkt 2: meinst wahrscheinlich das hier:


    ist "noch" nicht öffentlich. Benutzen momentan nur 3 leute.

    zu punkt 3 :

    EQ einstellungen kommt noch.


    :danke: für den Input.

    Es ging mir mehr darum wie stark das im endeffekt blubbert... Säureheber habe ich ja... nach dem motto. wenn wenig blubbern dann wird da auch nichts umgewältzt, oder so...

    Anders gefragt. Mit der EUW blubbert das mehr wie mit einer hohen Spannung ?

    Bei dem Klotz vom UWE kann er da 100A reinjagen, da ist er immer noch beim empfolenen c10 Ladestrom.

    Soviel PV hat er momentan gar nicht.

    Wer keine EUW hat.. Muss das blubbern ? oder mehr zischeln so wie beim Sprudelwasser ?

    Beim dem Klotz ist ja massig elektrolyt drin. Das umzuwälzen.......... ( Ist schon ein lustiges hobby, man lernt nie aus ) :lol: