Beiträge von hermann77

    Hi Jau,
    danke für die hilfe. Ja die Berechnung des Zählerstandes funktioniert. Ich war wohl nur zu ungeduldig. Ich dachte auch das diese einfach als komplett wert per IR übergeben werden.


    Leider kann ich die Testkanäle nicht löschen. Wenn ich das aufrufe


    Code
    http://192.168.1.3/middleware.php/channel/8f14dca0-d8e4-11e5-887d-6babced5b506.json?operation=delete


    bekomme ich diese Fehlermeldung.


    Code
    {"version":"0.3","exception":{"message":"An exception occurred while executing 'DELETE FROM data WHERE channel_id = ?' with params [2]:\n\nSQLSTATE[42000]: Syntax error or access violation: 1142 DELETE command denied to user 'vz'@'localhost' for table 'data'","type":"ConnectionException","code":0}}


    Mus sich noch irgendwelche Rechte übergeben?


    Danke,
    Hermann

    Hi Udo,
    ja das funktioniert soweit. Ich die /etc/vzlogger.conf mit der uuid angepasst, und zuvor als Kanal im frontend El.Energie (Zählerstände) ausgewählt. Ich habe jetzt einen schönen Graphen mit 2 Sekunden Intervallen :-)


    Was mir aber noch fehlt währe der absolute Zählerstand. Wird der nicht übergeben? Wie kann der erfast werden? Ich habe sehr viele Testkanäle angelegt. Gibt es eine Möglichkeit diese wieder zu entfernen? Wenn ich die auf dem "i" lösche sind diese immer noch im Auswahlmenü.


    Vielen dank,
    Hermann

    Hallo Leute,
    ich habe einen PI mit dem download Image am laufen, so weit so gut. Dann habe ich einen Elektronischen Stromzähler wie ich es einmal in diesem Post gezeigt habe.
    http://www.photovoltaikforum.c…asser-strom--t109659.html


    Dazu habe ich so einen USB IR Lesekopf
    http://wiki.volkszaehler.org/d…reib-lesekopf-usb-ausgang


    Mit

    Code
    sudo cat /dev/ttyUSB0 | od -tx1


    bekomme ich diese Daten auf de Konsole angezeigt.

    Code
    0000000 1b 1b 1b 1b 01 01 01 01 76 07 00 13 10 1d 11 9a
    0000020 62 00 62 00 72 63 01 01 76 01 01 07 00 13 09 02
    0000040 05 de 0b 06 45 4d 48 01 02 71 54 95 6c 01 01 63
    0000060 41 f1 00 76 07 00 13 10 1d 11 9b 62 00 62 00 72
    0000100 63 07 01 77 01 0b 06 45 4d 48 01 02 71 54 95 6c
    0000120 01 72 62 01 65 09 02 2c e0 77 77 07 81 81 c7 82
    0000140 03 ff 01 01 01 01 04 45 4d 48 01 77 07 01 00 00
    ...


    Also schließe ich daraus das Daten ankommen. Binär wenn ich es richtig verstanden habe. Aber was nun? Ich stehe total auf den Schlauch wie ich diese Daten in den vzlogger bekomme. Ich habe die Anleitung mehrmals durchgearbeitet, aber ich verstehe nicht was ich im Webfrontend als Kanal hinzufügen einstellen soll? Da gibt es Infos von wegen Typ und Auflösung etc.


    Vielleicht hat jemand eine ähnliche Hardware, und kann mir hier eventuell die richtigen hinweise geben. Wahrscheinlich fehlt gar nicht viel.



    Vielen dank,
    Hermann

    Hi Jau,
    danke für die schnelle Antwort. Ich gehe einmal zu meinem Versorger, ob die eine alternative als Wasserzähler haben. Ansonsten setzte ich mir einen hinter den offiziellen Zähler. Platz habe ich da genug.


    Bezüglich des Gaszählers bin ich mir nicht sicher ob da ein Magnet drin steckt. Ich vermute nicht das da einer dabei ist. Aber ich habe bemerkt das die "0" komplett in Silber als Reflexionsfläche gehalten ist. ich habe irgendwo gelesen das es dafür auch Zähler gibt welche die Reflexion registrieren können.


    Danke,
    Hermann

    Hallo Leute,
    ich habe seit kurzem meine eigenen Zähler, und Volkszähler ist genau das was ich suche. Mit dem Rasberry und Linux sollte ich klar kommen, aber ich bin etwas ratlos welche Sensoren ich benötige. Das grundlegende Prinzip habe ich verstanden, aber welche Sensoren benötige ich genau für welchen Zähler? Für Wasser und Strom bin ich mir etwas unsicher. Bei Meinem Gaszähler müsste wohl so ein Impulsgeber ausreichen.


    Im Angang sind alle meine Zähler zu sehen. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben welche Sensoren ich genau benötige.


    Vielen Dank,
    Hermann