Beiträge von uweklatt

    Hallo Sven,


    es ist traurig, dass SMA einen Kunden des eigenen Produktes so im Regen stehen lässt. Der Solarteur kann das Problem aus nachvollziehbaren Gründen allein nicht lösen.


    Leider kenne ich das Gerät nicht.

    Falls möglich, versuche folgende Möglichkeiten:

    - RESET über Tastenkombination (evtl. beim Hochfahren)

    - Uhrzeit in die Vergangenheit zurückstellen

    - neuste Firmware aufspielen


    Natürlich gibt es auch andere Lösungen zum Überwachen der SMA Bluetooth Wechselrichter. Wie z.B. meinen Sun-Watch ;-)


    Tschau

    Uwe

    Hallo,


    ich habe nun einmal den tatsächlichen Speicherbedarf bei meinem Sun-Watch ermittelt:

    Auf der internen Speicherkarte stehen für die Aufzeichnungen insgesamt mehr als 450 MByte zur Verfügung.

    Ich habe aktuell Daten in über 12000 Datein (das entpricht 3 WR in 11,5 Jahre) mit ca. 78 MByte "Speicherverbrauch".

    Die in den Dateien gespeicherte Datenmenge beträgt dabei ca. 71 MByte.

    Das verwendete Linux Dateisystem scheint da recht effektiv zu sein.


    WINDOWS meldet fälschlicherweise einen Speicherbedarf von 11,8 GByte ;-)


    Tschau

    Uwe

    Hallo,


    Zumindest an einer Stelle im RS-485 Bus müssen die Potentiale über Widerstände (meist Spannungsteiler aus drei Widerständen) korrekt eingestellt werden. Diese sind aber mitunter bereits im Busteilnehmer (Master) eingebaut.


    Es sollte an jedem "Ende" ein 120 Ohm Busabschluss vorhanden sein.

    Auch sollte bei längeren Verbindungen ein verdrilltes Adernpaar verwendet werden.

    Es kann auch ohne funktionieren, ist aber nicht so betriebssicher.


    Tschau

    Uwe

    Hallo Ahler1,


    Die Kosten hängen von den eigenen Fähigkeiten und dem gewünschtem Komfort ab.

    Los geht es bei "kostenlos"...


    Ich würde eine Lösung wählen, die nur Einmalkosten (Hard- und Software) verursacht.


    Tschau

    Uwe

    Hallo Freagle,


    leider unterstützen die Datenlogger meiner Kenntnis nach keinen Multi-Master Betrieb!

    Es funktioniert nur, wenn ein zweiter Logger den Bus "mitlauscht" und dann gezielt die Kommunikationslücken (wenn es welche gibt) zur eigenen Kommunkation nutzt.


    Ich habe das mit meinem Sun-Watch und SMA -Wechselrichtern bereits einmal über RS-485 realisiert.

    Dort waren letztendlich zwei Datenlogger parallel an einem Bus in Betrieb.


    Tschau

    Uwe

    Hallo Christian,


    über einen Bus macht das keinen Sinn bzw. funktioniert auch nicht, da unterschiedliche Protokolle / Baudraten verwendet werden.

    Mit einem Datenlogger geht das aber schon, wenn zwei getrennte Buskabel verwendet werden.


    Tschau

    Uwe