Beiträge von -sunshine-

    Zitat von kalle bond

    Durch den Westwind aus Richtung der Kölner Bucht und das beginnende Hügelland (kann man auch wohlwollend als Berge bezeichnen) kommt es zu häufigeren Niederschlägen.
    Das geht so zwischen Köln bis Kassel, mit nur kleinen Lücken.
    Wo die Misthaufen qualmen, da wachsen keine Palmen (Sauerländer Spruch).
    Die Leute sind aber ein prima Schlag!


    wie ich sehe, kennt der kalle bond das Oberbergische Wetter sehr genau. :wink:

    Der Standort ist in 51580 Reichshof. Ich hatte ja aber auch bereits geschrieben, dass der Durchschnitt bei meiner Anlage bei 8541 kWh liegen würde und ich dieses Ziel zu 97% erreicht habe. Und ich denke das das für ein durchschnittliches Sonnenjahr alles im Rahmen liegt. Sehe ich doch richtig oder nicht? Und ich bin wie immer ganz locker......

    Da liegt dann bereits der erste Fehler. Gummersbach ist nicht unbedingt vergleichbar mit meinem Standort, da wir wesentlich höher liegen als Gummersbach. Hier reden wir von etwa 150 Höhenmetern! Dies lässt sich gerade in dieser Woche gut belegen. Hier war heute morgen eine dichte Schneedecke vorhanden, wobei in Gummersbach nur ein sehr leichter Schneefall vorhanden war. Somit ist auch die PV Anlage bei mir sehr viel mehr zugeschneit, als eine vergleichbare Anlage in Gummersbach, die somit heute mehr Strom produziert hat, als meine Anlage.
    Im Durchschnitt sollte meine Anlage eine Jahresproduktion von 8541 KWh schaffen. Also keine 9000 KWh! Produziert wurden 8274 KWh. Somit konnte ich 97% vom Durchschnitt erreichen. Und da es wie gesagt ein durchschnittliches Jahr war und ich fast den Durchschnitt erreicht habe, denke ich, dass ich im normalen Rahmen damit liege. Natürlich hätte ich gerne mehr produziert aber das hätten wir wohl alle gern oder? Aber wenn die Sonne nicht mehr hergibt, so kann ich dafür auch niemanden verantwortlich machen oder?

    Zitat von hgause

    Und, bist Du zufrieden? Scheinbar scheint der Schatten bei Dir ja ordentlich zuzuschlagen.


    Wie kommst du da drauf? Das Jahr 2016 war ein durchschnittliches Jahr. Und ich habe zu 97% meinen errechneten Durchschnitt erreicht. Hast du denn vergleichbare Anlagen in meiner Nähe, die mehr erreicht haben?

    da ja jetzt das Inbetriebnahmejahr abgeschlossen ist, hier mal meine Zahlen:
    Inbetriebnahme: 04.01.2016
    Im Jahr 2016 wurden 837,50 kWh/kWp erzeugt
    Produktion lag bei 8274,52 KWh
    Eingespeist wurden 6866,00 KWh
    Eigenverbrauch 1408,52 KWh
    Bezug vom Stromversorger 650,22 KWh

    Also ich habe wohl auch die Expert Datei 2013, die im Downloadbereich liegt. Bei mir keine Probleme mit dem Schaltjahr. Wer Probleme hat/hatte, kann sich die Datei ja mal runterladen. ;)


    Ich habe aber mal ein Frage zu den Eintragungen in den einzelnen Monatsblättern. Wird in Spalte "D" Zählerstand Bezug eigentlich nur der reine Bezug vom zugekauften Strom eingetragen oder der gesamte Stromverbrauch? Egal ob EV oder Bezug.

    Zitat von gonso93

    Also bitte jeder hier, EMail an Verifox Check24 usw... "bitte nehmt ÉE Erzeuger mit in die Vergleiche auf"


    Gruß


    Also ich habe vor nem Monat mit Verivox deswegen telefoniert. Die Aussage des netten Herrn am Telefon war, dass die das nicht in ihr Portal mit einbauen wollen. Das müsste man direkt immer mit den einzelnen Versorgern absprechen.


    Wie schon mal geschrieben habe. Knauber bietet Strom an und wenn ein Zweirichtungszähler eingebaut ist, ist es bei denen kein Problem. Ich wechsel jetzt zum 01.04.zu Stromio (Grünwelt). Bei denen gibt es bisher keine Probleme mit meiner PV.

    Also meine PV läuft jetzt seit Anfang 2016 und ich beschäftige mich gerade mit Stromanbieterwechsel. Da mir Grünwelt als günstigster ab 01.04.2016 angezeigt wurde mit 21,47 Cent/kWh (brutto) und einem Arbeitspreis von 74,36 Euro/Jahr. Habe ich bei denen angerufen und denen mitgeteilt, dass ich eine PV betreibe. Am Telefon erhielt ich die Auskunft, dass das bei denen überhaupt kein Problem wäre. Das könnte man auch auf der Internetseite nachlesen.
    Weiterhin gibt es noch http://www.knauberstrom.de
    Zu denen ist eine Kollege von mir gewechselt. Da ist PV auch kein Problem mit einem Zweirichtungszähler. Die waren für mich aber etwas teurer als Grünwelt. Deswegen mein Wechsel ab 01.04.2016 zu Grünwelt. Bei denen war ich vor einigen Jahren bereits mal Kunde ohne PV. Abrechnung und alles lief reibungslos.

    Zitat von alterego

    Das darf er zwar nicht, das ist die Aufgabe des Betreibers. Wenn du die Nummer bekommen hast, wird da kein hahn mehr danahc krähen, daß du nicht wneigstens selbst die Eingabetaste gedrückt hast ;)


    Ach so........ doch natürlich....... er hat die Eingaben gemacht und ich "enter" gedrückt........ :juggle::juggle::juggle: